Seite 2 von 2

Re: Am Ende des Weges geht es weiter...

Verfasst: Mi 13. Nov 2019, 16:34
von Lindencacher
kohlenpott hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:53
Erst waren es die Kirchendosen am Fallrohr, dann kamen die vertikalen Leitplanken und jetzt der Angelmüll.
Du hast die Loren vergessen. :D

Re: Am Ende des Weges geht es weiter...

Verfasst: Mi 13. Nov 2019, 22:52
von DNF_BLN
@ Lindencacher

Es gibt auch Lorenfreie Gegenden in D. Aber wofür haben wir denn die magentafarbenen Zellen in ganz D. Aber die werden ja langsam aus Kostengründen weniger. Und somit auch diese Dosen.

DNF_BLN

Re: Am Ende des Weges geht es weiter...

Verfasst: So 5. Jan 2020, 17:05
von BlueGerbil
Was kuemmert mich ein Hype?
Habe 2001 mit dem Cachen angefangen und betreibe es mit unterschiedlicher Intensitaet nachwievor.
Weitere Hobbies, die sich teilweise hervorragend mit dem Cachen verbinden lassen: Reisen, Jeep, Fotografie, Degree Confluence Project

Re: Am Ende des Weges geht es weiter...

Verfasst: So 5. Jan 2020, 17:40
von MadCatERZ
Je nachdem wen man fragt, ist der "Hype" schon seit 5-19 Jahren vorbei.
Ich gehe Cachen, wenn ich Lust darauf habe oder wenn mal wieder eine Cacheinspektion nötig ist, nicht weil es "hype" ist.