Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wie spontan seid ihr beim Auslegen ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 6036
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Wohnort: Pierknüppel

Re: Wie spontan seid ihr beim Auslegen ?

Beitrag von jennergruhle »

Gibt's die denn überhaupt noch? Zumindest in MV waren das OC-Only caches, und die sind alle archiviert, mitsamt dem Owner.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger
---
"Geht nicht" ist keine Fehlerbeschreibung!
DNF_BLN
Geowizard
Beiträge: 1530
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 11:08

Re: Wie spontan seid ihr beim Auslegen ?

Beitrag von DNF_BLN »

Im südlichen Brandenburg habe ich letzten Herbst noch einen gemacht. War bei G$ gelistet. Aber ich glaube die sterben langsam aus.
Obwohl ich meine mich an einen Publish in NRW, RLP oder Hessen in diesem Jahr zu erinnern.
Schreibst du noch, oder photologgst du auch schon!
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8693
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wie spontan seid ihr beim Auslegen ?

Beitrag von MadCatERZ »

K.D.Fafnir1 hat geschrieben: Mo 8. Mär 2021, 19:51 Seid ihr auch so spontan beim Verstecken (wenn es die Regeln zulassen) oder geht bei euch nichts ohne Planung ?
Der Gipfel an Spontanität ist bei mir erreicht, wenn ich eine Cacheidee an dem Tag umsetze, an dem sie mir im Kopf aufgeploppt ist. Meistens zieht es sich dann eher über mehrere Tage(netto) hin, mit viel Locationscouting, teilweise auch Verstecktests. Und wenn dann die konkrete Location eingemessen sein sollte, das ist bei Weitem nicht immer der Fall, oft kommt am Ende "der wird nicht ausgelegt" raus, kommt das Listing, das dann auch schon ein paar Stunden kostet.
Eine Dose irgendwohin werfen, wo noch Platz ist und dann ein Dreizeilerlisting anlegen, überlasse ich anderen. Und das Suchen solcher Dose dann meistens auch.
Antworten