Gesicht der Welt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
ptogs
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 05:56
Wohnort: Gelsenkirchen

Gesicht der Welt

Beitrag von ptogs » So 23. Apr 2006, 06:22

Ich leite ein Projekt, das durch die Hilfe der Cacher-Community ein gutes Stück weiter kommen kann und wir nicht als „Freaks“ auffallen.
Die Idee von mir ist: Es werden in jedem Land der Welt Caches gelegt, die als Aufgabe die Anfertigung eines Selbstportraits (gemalt, gezeichnet) haben. Diese Portraits werden dann wie folgt verwendet:


World-Art-Projekt (Gesicht der Welt)

Der Hauptgedanke des World-Art-Projektes ist die praktische Umsetzung des Inhaltes der in der UN-Kinderkonvention in Artikel 31 festgelegten Rechte. [Beteiligung an Freizeit, sowie am kulturellen und künstlerischen Leben]

Dazu wird als Zeichen für die internationale kulturelle Zusammenarbeit eine Weltkarte in einer Größe von 180 Quadratmetern mit Portraits (hauptsächlich von Kindern auf Teilnehmerkarten gemalt) gestaltet, denn unsere Kinder werden in der Zukunft für das „Gesicht“ unserer Welt verantwortlich sein.

Erwachsene aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens werden als Beispiel für grenzenlose Zusammenarbeit angesprochen, sich aktiv als Künstler zur Unterstützung der Kinder zu beteiligen. Dabei werden neben den Eltern besonders Erwachsene aus den Bereichen Kunst und Kultur, Lehre und Wissenschaft, Sport, Politik, Wirtschaft und alle sonstigen Personen von öffentlichem Interesse angesprochen, da sie ein Vorbild für viele Kinder sind.

Kinder und Erwachsene können an diesem Projekt erkennen, wie wichtig die weltweite Zusammenarbeit ist. Darum werden auch Teilnehmer aus der ganzen Welt angesprochen und als gleichberechtigt angesehen:

Es spielt keine Rolle wer du bist und wo du bist –
Zeige der Welt dein Gesicht!


Das Ergebnis dieses Gemeinschaftsprojektes wird der Weltöffentlichkeit durch die Medien im Rahmen einer Feier präsentiert.

Der Fortschritt dieser Aktion wird dokumentiert und kann im Internet verfolgt werden.

Persönliche Daten von der Teilnehmerkarte, außer Vorname, Stadt/Region und Land/Heimatland) werden auf Wunsch vertraulich behandelt. Eine andere Nutzung als durch ge-art international e.V. (zum Zweck von Einladungen der Teilnehmer) wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Ich suche nicht, ich finde - Pablo Picasso

Werbung:
Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » So 23. Apr 2006, 09:45

Viel Spaß!
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 23. Apr 2006, 11:14

Ist das sowas wie das hier:
http://www.thank-you-jpii.de/
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
ptogs
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: Sa 25. Sep 2004, 05:56
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von ptogs » So 23. Apr 2006, 17:10

Es ist die Darstellung der Weltkarte in Mercatorprojektion mit den Maßen 18m x 10m.
Die Kombination von Gesichtern und Karte ist wie eine Doppelbelichtung bei der Fotografie zu sehen: eine Ebene Portraits - eine Ebene Weltkarte.

Jedem Mitwirkenden und Betrachter soll bewusst werden: Das Gesicht der Welt wird durch sein Handeln bestimmt.
Ich suche nicht, ich finde - Pablo Picasso

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder