Was ich nicht verstehen kann...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

..........

Beitrag von .......... » Mo 15. Mai 2006, 22:23

Man, nicht mal eine Dose von Typ "Small", aber TBs und vor allem Cois erleben eine Inflation. Wo soll ich den ganzen Kram reinstecken?

Es muss nicht unbedingt ein 40-Fuss-Container im Stadtpark sein, aber sowas finde ich langsam nur noch lieblos.

cu, Elchrich

Werbung:
Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Beitrag von doc256 » Mo 15. Mai 2006, 23:51

Ich lasse mir Micros bei Stadtcaches ja noch gefallen - wobei es auch dann nicht immer die unter den Mülleimer geheftete Filmdose sein muss. Aber in der freien Natur fehlt mir meist schon das Verständnis dafür. Denn da findet sich ja immer irgendwas, wo wenigstens ne kleine Tupperbox reinpasst.
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 16. Mai 2006, 00:31

Solange die Micros gesucht werden, werden sie auch weiterhin versteckt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Di 16. Mai 2006, 01:50

Elchrich Elch hat geschrieben:Es muss nicht unbedingt ein 40-Fuss-Container im Stadtpark sein
Warum eigentlich nicht? Das wäre mal nen Cache!
Bild

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 16. Mai 2006, 08:41

Ich trade selber eher selten, freue mich aber über jeden Regular, den ich finde. Warum? Erstens passen TBs und Coins rein (schon mal versucht, eine Compass Rose in eine Filmdose zu quetschen?) und zweitens zeugt es einfach davon, dass der Owner sich Gedanken und Mühe gemacht hat.
Ich habe ja gar nichts gegen Micros an pfiffigen Verstecken oder in der City, die machen mir als solche auch viel Spaß, aber bitte nicht als Multi-Final mitten im Wald, das wirkt einfach nur lieblos.
Die ganze Siff-Tüten-Problematik kann man mit gescheiten Zip-Lock-Beuteln oder entsprechenden wasserdichten Dosen ohne Schwierigkeiten vermeiden und es muß ja auch nicht immer die Baumwurzel sein.

Somit spricht doch nichts dagegen, mal wieder ein anständiges Behältnis (mit adäquater Erstausstattung) zu verstecken, oder? Oder ist das dann vielleicht doch zu aufwendig :shock: ?
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

..........

Beitrag von .......... » Di 16. Mai 2006, 08:49

Eine anständige Cachedose ist für mich auch ein Service an den Finder. Ich trade zwar nie, will aber keinen den Spaß an der Sache vermiesen. Deshalb komme ich mir leicht vera****t vor, wenn ich Regulars ausbringe, die gerne mal die 10€-Grenze sprengen (Als Student hat man es ja dicke) und sonst die Gegend von Micros zugemüllt wird. Danke, Filmdosen habe ich als Hobbyfotograf auch jede Menge. Ich könnte ja mal anfangen diese in der Landschaft zu verteilen...

º hat geschrieben:
Elchrich Elch hat geschrieben:Es muss nicht unbedingt ein 40-Fuss-Container im Stadtpark sein
Warum eigentlich nicht? Das wäre mal nen Cache!


Du bringst mich auf eine Idee. Wenn man das Teil noch möglichst offiziel anstreicht (Logo von der Stadt/Energieversorger) würde er überhaupt nicht auffallen. Der Schlüssel zu dem Monster kommt in einen Micro (Ja, da haben wir schon wieder einen!).

Ich freue mich schon auf solche Logs wie:
"Nach langer Suche gefunden.

In: 4 Winterreifen
Out: Wohnzimmergarnitur"

cu, Elchrich

P.s.
Hat jemand von euch einen Kranwagen rumstehen?

Albsucher

Beitrag von Albsucher » Di 16. Mai 2006, 09:00

Die nächsten Cache-Finals gehen dann also Richtung Wertstoffzentrum... :lol:

Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf » Di 16. Mai 2006, 09:18

Da wirds dann auch mit dem NICHT Downtraden schwierig :P
Keine Macht Den Zahlen

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Di 16. Mai 2006, 11:13

Elchrich Elch hat geschrieben:In: 4 Winterreifen
Out: Wohnzimmergarnitur"


Da meinst Du sicher den Schatz der Zwingenburg :mrgreen:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Di 16. Mai 2006, 11:32

Sir Hugo hat geschrieben:
Elchrich Elch hat geschrieben:In: 4 Winterreifen
Out: Wohnzimmergarnitur"


Da meinst Du sicher den Schatz der Zwingenburg :mrgreen:


Ist das ein Cache, bei dem man die Dose schon in Google Earth sehen kann?

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder