Gehts nur mir so?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Ingress: Enlightened
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear » Di 23. Nov 2004, 15:08

teamguzbach.org hat geschrieben:Da war ich wohl einer der wenigen der sich mal an die Logbedingung gehalten hat ... cooles Bild, gell?

Na ja, was macht man nicht alles, um seinem Etrex zu einem halbwegs guten Empfang zu verhelfen. :P

Scherz beiseite: wo gibts denn das, dass man sich so verrenken muss, um einen Cache loggen zu können :?:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Gehts nur mir so?

Beitrag von Starglider » Di 23. Nov 2004, 16:14

morsix hat geschrieben:Gehts euch auch so?

Bisher hatte ich diesbezüglich Glück.
Das hängt einerseits wohl am fehlenden Arafat-Spoiler :wink: und andererseits daran,
dass ich fast immer den Hund dabei habe.

Bekanntermassen treiben sich Hundebesitzer wärend der langen Stunden,
in denen sie darauf warten müssen das aus dem Hund hinten herausfällt
was einstmals vorne hereinkam, vor lauter Langeweile an den unmöglichsten Orten herum.

Spielplätze wären für uns aber sowieso ein Problem weil dort i.d.R.
Hundeverbot herrscht.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 23. Nov 2004, 16:16

morsix hat geschrieben:Gehts euch auch so?

:D Manchmal ist es vorteilhaft, eine Frau zu sein. Es hat sich gottseidank noch nicht rumgesprochen, dass es im Nahen Osten auch viele weibliche Selbstmordattentäter gibt... ;)
Bild

De Dithmarscher
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Di 26. Okt 2004, 10:11
Wohnort: 30880 Laatzen

Beitrag von De Dithmarscher » Di 23. Nov 2004, 16:28

Lakritz hat geschrieben::D Manchmal ist es vorteilhaft, eine Frau zu sein. Es hat sich gottseidank noch nicht rumgesprochen, dass es im Nahen Osten auch viele weibliche Selbstmordattentäter gibt... ;)


...ich wage aber zu behaupten, das Mainz eher im Sehr Nahen Südwesten liegt als im Nahen Osten...;-) - durch diese kleine geographische Ungenauigkeit verliert dein Argument etwas an Kraft :lol:

Bis denne,
Dieter
Keiner tut gern tun was er tun darf, was verboten ist macht uns gerade scharf.

Mikros sind trotzdem böse!

Bild

Lotte Samsa
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Mo 19. Jul 2004, 10:17

Re: Gehts nur mir so?

Beitrag von Lotte Samsa » Di 23. Nov 2004, 16:42

morsix hat geschrieben: Ich schau jetzt auch nicht so anders aus als andere Leute, normal spissig halt ... meisten ... beim geicachen eigentlich immer um die Jahreszeit Anorak, Wanderstiefel, Wanderhose.

Was mach ich falsch?
Gehts euch auch so?

Grüße
Rudi



Geehrter Herr,

wenn Sie schon wie ein Wandersmann durch die Innenstädte stapfen oder kleine Kinder auf den löblichen Spielplätzen erschrecken, dann sollten Sie auch ein fröhliches Liedchen auf den Lippen tragen.

Sehr gut macht sich immer folgendes:


Wem Gott will rechte Gunst erweisen,
Den schickt er in die weite Welt,
Dem will er seine Wunder weisen
In Berg und Wald und Strom und Feld.
Die Trägen die zu Hause liegen,
Erquicket nicht das Morgenrot,
Sie wissen nur von Kinderwiegen,
Von Sorgen, Last und Not um Brot.

Die Bächlein von den Bergen springen,
Die Lerchen schwirren hoch vor Lust,
Was soll ich nicht mit ihnen singen
Aus voller Kehl und frischer Brust?

Den lieben Gott laß ich nun walten,
Der Bächlein, Lerchen, Wald und Feld
Und Erd und Himmel will erhalten,
Hat auch mein Sach aufs best bestellt
Lotte Samsa, Landwirtin:

Ich:schlau
Du:doof !

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Re: Gehts nur mir so?

Beitrag von Trailchaser » Di 23. Nov 2004, 17:04

morsix hat geschrieben:Gehts euch auch so?


Nein. Ich ziehe alleine los, mit dem Rad, dem Auto, den Öffis, ... mit anderen, Erwachsenen, Kindern. Noch nie auch nur annähernde Erlebnisse wie du gehabt.

Letztens, mit Sohnemann Sonntags morgens im Naafbachtal unterwegs: Neugierige Blicke Richtung Papier/GPS, ansonsten freundliche Grüße. Das Reh hielt uns auch für normale Wanderer ...


Wastl

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Di 23. Nov 2004, 20:03

Also ich bin bisher einmal von einem Förster gefragt worden was ich denn da mache. Gelegentlich auch von Passanten, aber dumm angemacht hat mich noch keiner.
Ich kann mir eigentlich nur vorstellen dass es an Deinem Tuch liegt. :wink:
Am Samstag sehen wir Dich ja in Natur (sofern man Dich Unhold überhaupt in die Wirtschaft lässt). :? Da können wir uns ja endlich ein richtiges Bild von Dir machen.
Bild

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Di 23. Nov 2004, 20:15

wutzebear hat geschrieben:
teamguzbach.org hat geschrieben:Da war ich wohl einer der wenigen der sich mal an die Logbedingung gehalten hat ... cooles Bild, gell?

Na ja, was macht man nicht alles, um seinem Etrex zu einem halbwegs guten Empfang zu verhelfen. :P

Scherz beiseite: wo gibts denn das, dass man sich so verrenken muss, um einen Cache loggen zu können :?:


Das war beim Kindercache. Aber eigentlich müssen sich hier nur Erwachsene auf einem Spielgerät ablichten. :roll:

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22766
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Di 23. Nov 2004, 20:38

Wenn mich einer blöde anquatscht, bekommt er keine Antwort. Er wird vollständig ignoriert. Es macht richtig Spaß zuzusehen, wie manche Deppen sich dann vor Wut fast selber auffresen und wie Idioten immer lauter rumbrüllen.
Lediglich Personen mit einem berechtigten Interesse (Polizei, Förster usw.) bekommen eine sachliche Antwort. Und wenn er meinen GPSr noch nicht entdeckt hat, während ich im Wald etwas suche, suche ich eben die Steuermarke, die der Hund meiner Freundin dort gestern verloren hat.

Spielplätze sollte man beim Cacheverstecken meiden. Womöglich gibt es doch mal jemanden, der sofort Gewalt gegen jeden anwendet, der dort Kinder belästigt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Di 23. Nov 2004, 22:04

Also normalerweise hilft die Tarnung Fotoapparat (nach seltenen Pflanzen / schoenen Steinen ausschau halten) oder Handy (gedankenverloren im Gebuesch rumstochern). Auch die Ausrede "Uhr / Schluessel verloren" habe ich mal gebraucht, mit dem Ergebnis, dass der gute man mir bei der Suche geholfen hat :? http://www.geocaching.com/seek/log.aspx?LUID=ba9d330d-8928-4993-824e-edc6905f1438

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder