WorldRecordRun DFW 2006

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Di 23. Mai 2006, 00:29

Hallo Armin,

wie war das noch bei Deinem Hotel....15 mls. und 500 Caches....

Locker...sind es alle Tradis ?

Da wäre noch eine Messe für mich im Herbst in Chicago.........

-Andreas-

Werbung:
Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Di 23. Mai 2006, 00:57

Jo, das sind nur Tradis. Zum großen Teil mit dem Auto zu erreichen. Alle anderen, wo man 150-200 m laufen muß sind als Terrain 3-4 gekennzeichnet. :lol:

Mal schauen ob ich noch ein zwei heute schaffe. Bin hundemüde, aber für die Heia noch zu früh. :(

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22765
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: WorldRecordRun DFW 2006

Beitrag von radioscout » Mo 29. Mai 2006, 23:19

HHL hat geschrieben:sie haben es geschafft. herzlichen glückwunsch vom HCT.

Und jetzt versuchen einige Leute, den Rekord für ungültig zu erklären.

Warum? Ist das evtl. Neid? Widerlich!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

HHL

Re: WorldRecordRun DFW 2006

Beitrag von HHL » Mo 29. Mai 2006, 23:23

radioscout hat geschrieben:
HHL hat geschrieben:sie haben es geschafft. herzlichen glückwunsch vom HCT.

Und jetzt versuchen einige Leute, den Rekord für ungültig zu erklären.

Warum? Ist das evtl. Neid? Widerlich!

leute, die keinen spaß verstehen gibt es halt weltweit.

happy hunting - the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)

HHL

Beitrag von HHL » Di 30. Mai 2006, 01:05

es geht multilingual weiter. :D 8)

happy posting.

Gernot90
Geocacher
Beiträge: 121
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 12:35
Wohnort: Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Beitrag von Gernot90 » Di 30. Mai 2006, 08:31

Uiuiui, das schlägt ja wieder hohe Wellen. Doof, dass die Leute gleich immer so ausfallend werden müssen.

Aber mal ganz ehrlich: In der Ankündigungsmail zu dem run war von nem Team-Sticker zum signieren des Logs zu lesen. Das finde ich ok. Dass der Sticker auf dem Logzettel oder im Logbuch angebracht wird, wäre für mich selbstverständlich. Ihn außen auf die Dose zu bappen oder einfach "DRR" auf die Dose zu kritzeln finde ich auch nicht in Ordnung. Schade, dass sich niemand aus dem Team zu Wort meldet.

Davon mal ganz abgesehen finde ich, dass es eine wirklich anerkenneswerte Leistung ist, was die acht da auf's Parkett geknallt haben.
Landy on

Gernot90

Bild

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Di 30. Mai 2006, 09:27

Auch von mir Herzlichen Glückwunsch. Tolle Leistung!

Ich weiß auch nicht, warum man sich aufregt - das ist nur ein Spiel! Jeder so, wie er mag.

Was vielleicht einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen könnte, ist:

- Nicht ins Logbuch geschrieben,
- Vorher die Owner um Hints gebeten.

Aber das wäre für mich als Owner kein Hinderungsgrund.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Di 30. Mai 2006, 12:05

Es ist ein Rekord und es war bestimmt anstrengend.

Aber dank Sonderregeln und speziell vorbereitetem Parcours hat das mit Geocaching soviel zu tun wie ein Formel-1-Rennen mit der täglichen Fahrt zur Arbeit.

Beim nächsten mal werden wohl, damit eine Steigerung möglich ist, noch mehr Leute pro Team erlaubt die dann auch mit mehreren Fahrzeugen massiv parallel suchen dürfen.
Von den gefundenen Caches muss nur noch ein Beweisfoto gemacht werden und es wird die Geocaching-Stunde eingeführt, die 90 Minuten dauert. :wink:
-+o Signaturen sind doof! o+-

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 30. Mai 2006, 12:33

Es wurden im wesentlichen 2 Dinge bemängelt, die ich selbst auch für fragwürdig halte: "Loggen" auf der Außenseite der Dose und paralleles Suchen durch Aufspalten des Teams. Sowas hinterlässt halt ein "Gschmäckle".

Ob das nun berechtigt ist oder nicht, darüber lässt sich trefflich streiten. Letztendlich haben sie damit genau das Gegenteil von dem erreicht, was sie erreichen wollten: ihr guter Ruf bei einem Teil der Gemeinde ist hin. Dumm gelaufen.

Cornix

Benutzeravatar
BS/2
Geomaster
Beiträge: 435
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 22:14

Beitrag von BS/2 » Di 30. Mai 2006, 12:43

HHL hat geschrieben:es geht multilingual weiter. :D 8)

happy posting.


Dieser Thread zum Thema (signing container rather than logbook) ist allerdings noch weitaus unterhaltsamer. :shock: :? :shock:

Kurzer Auszug gefällig:
Taranis hat geschrieben:On another note, I wonder how many of these caches will be muggled because of this type of "power caching". A large van full of people, most of them speaking with a heavy German accent, if not in German, speeding up to an area, one of them hopping out with an electronic device, doing something to a lightpole, then speeding away???

This is a reckless way to cache and will only bring attention to the hides opening them up for vandalism. I think its also a true testiment to the sad state of homeland (in)security that these guys didnt get arrested or at least questioned.


Hervorhebung von mir. Quelle

Have fun,
BS/2
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder