Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Artikel auf www.faz.net

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
delta4
Geomaster
Beiträge: 325
Registriert: Di 18. Okt 2005, 00:16
Wohnort: Altwarmbüchen
Kontaktdaten:

Artikel auf www.faz.net

Beitrag von delta4 » Di 23. Mai 2006, 08:04

Hier ist der Artikel: FAZ

FAZ hat geschrieben:Sushi
Vor allem im Münchner Raum verbreitete Tradition. Andere Cacher, die man bei der Suche zufällig sieht, werden nicht offiziell begrüßt, sondern überrascht und z. B. durch Silvesterknaller erschreckt.

Im Ernst, ist das so in München?
Nur so eine Idee :???:

Werbung:
Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Di 23. Mai 2006, 09:10

Möglicherweise ist es nicht die beste aller Ideen, im Wald herumzuböllern und von Sushi zu erzählen, wenn man die Presse im Schlepptau hat. Gelegentlich lesen auch Mitarbeiter von Ordnungsämtern, Jäger etc. Zeitung...

Gruß
PaulHarris
Bild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Di 23. Mai 2006, 09:25

Und das bedeutet?
Bild

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Di 23. Mai 2006, 10:12

Was wohl?

Kurz nachdenken, wann böllern gestattet ist und was Jäger von böllern und wilden "Räuber und Gendarmspielen" in ihrem Revier so halten dürften.

Gruß
PaulHarris
Bild

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Di 23. Mai 2006, 10:21

Außerdem dürften die "Opfer" auch nicht zwangsläufig begeistert sein, wenn ihnen ein wildfremder Spinner nachts Kracher um die Ohren wirft.
Sowas macht man, wenn überhaupt, nach Absprache und mit Einverständnis aller Beteiligten.

Ich hoffe mal stark das der Artikel in diesem Punkt einfach falsch ist. Oder muss im wilden Süden inzwischen wirklich jeder Nachtcacher mit Attacken von durchgedrehten Cachern rechnen?
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 23. Mai 2006, 10:22

Das sind wieder gute Gründe, in der Nähe meiner Ausreitstrecken keine Caches zu legen.
Bild

Benutzeravatar
delta4
Geomaster
Beiträge: 325
Registriert: Di 18. Okt 2005, 00:16
Wohnort: Altwarmbüchen
Kontaktdaten:

Beitrag von delta4 » Di 23. Mai 2006, 10:25

Ich habe in dem Artikel das erste Mal davon gelesen und ich frage mich ob das ein generell akzeptierter Brauch ist, oder ob der Kollege dabei nicht ein paar non-verbale Strafpunkte riskiert.
Nur so eine Idee :???:

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 » Di 23. Mai 2006, 10:34

Starglider hat geschrieben:Außerdem dürften die "Opfer" auch nicht zwangsläufig begeistert sein, wenn ihnen ein wildfremder Spinner nachts Kracher um die Ohren wirft.
Sowas macht man, wenn überhaupt, nach Absprache und mit Einverständnis aller Beteiligten.

Ich hoffe mal stark das der Artikel in diesem Punkt einfach falsch ist. Oder muss im wilden Süden inzwischen wirklich jeder Nachtcacher mit Attacken von durchgedrehten Cachern rechnen?


Irgendwas stimmt mit dieser sushi-Geschichte jedenfalls nicht. Am jenem Tag wurde Entscheidung in der Nacht laut Log nur von der FAZ-Gruppe besucht.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Di 23. Mai 2006, 10:38

Kann gut sein, dass sich da nur einer wichtigmachen wollte. Das Blöde ist, dass solche Dinge schnell Kreise ziehen können, wenn Neulinge davon hören.
Bild

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 23. Mai 2006, 11:17

Da hat wohl jemand die Cachewiki studiert:

Sushi essen oder auch Knobipizza

Was im süddeutschen Raum als Sushi essen bekannt ist und im Rhein-Main-Gebiet eher als Knobipizza bezeichnet wird, ist ein Auflauern einiger Nightcacher um andere Nightcacher zu erschrecken. Da eine gewisse Ähnlichkeit zu einem Hinterhalt bei einer militärischen Übung nicht von der Hand zu weisen ist, findet auch der Begriff Feindkommando Verwendung.

Neben eher subtilen Mitteln ist auch die Benutzung von Feuerwerkskörpern aller Art, Rauchmitteln und sonstigen lärmenden Gegenständen üblich. Hervorzuheben ist jedoch, dass dies von allen Seiten, also auch von den zu Erschreckenden, als gewollter Spaß angesehen wird. Ein Feindkommando wird nur durchgeführt, wenn absolut klar ist, dass die zu erschreckenden Cacher nichts dagegen haben. Alles andere wird als extrem unhöflich angesehen.

Cornix

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder