Artikel auf www.faz.net

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Di 23. Mai 2006, 11:23

Starglider hat geschrieben:Oder muss im wilden Süden inzwischen wirklich jeder Nachtcacher mit Attacken von durchgedrehten Cachern rechnen?


Soweit ich weiß, wird das nur bei Cachern gemacht, von denen man weiß, das sie das verkraften.

An dieser Stelle möchte ich Sepp&Berta nennen, die mit Kuchen auf uns nach einem Nachtcache gewartet haben. Sehr lieb!
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Werbung:
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Di 23. Mai 2006, 13:10

Besonders mutige Sushi-Esser haben derzeit in Oberbayern einen neuen Thrill: Sie ziehen bei ihren Aktionen ein Braunbären-Kostüm mit kugelsicherer Weste drunter an. Das garantiert für alle Beteiligten den besonderen Kick :lol:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Di 23. Mai 2006, 14:19

Sir Hugo hat geschrieben:Besonders mutige Sushi-Esser haben derzeit in Oberbayern einen neuen Thrill: Sie ziehen bei ihren Aktionen ein Braunbären-Kostüm mit kugelsicherer Weste drunter an. Das garantiert für alle Beteiligten den besonderen Kick :lol:

Diese Kleingärtner! Wirklich mutige lassen die Weste weg.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Di 23. Mai 2006, 14:45

ist zwar OT, aber egal:
Bei den Kalibern mit denen man auf Bären schiesst würde eine Weste herzlich wenig bringen ... oder das wäre so ein Monster mit 20 kg Gewicht (gibt's aber auch)
Bild

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Di 23. Mai 2006, 16:42

mattes + paulharris hat geschrieben:Was wohl?

Kurz nachdenken, wann böllern gestattet ist und was Jäger von böllern und wilden "Räuber und Gendarmspielen" in ihrem Revier so halten dürften.

Gruß
PaulHarris


Ich rede nicht vom Böllern im Wald an sich (was ich persönlich für eher unnötig halte - no offense, ° :wink: ).

Sondern davon, welche Konsequenzen das hat, wenn ein Ordnungshüter (und/oder Förster) so einen Artikel liest: nämlich gar keine.

Der kann sich meinetwegen dabei denken, was er will.
Das wird mich trotzdem nicht davon abhalten, im Wald meinem verrückten Hobby nachzugehen.

Ob sich jetzt das Bild der Geocacher in der 'Öffentlichkeit' dadurch ändert oder nicht, ist mir wurscht. Für etwas seltsam halten mich manche Leute eh schon deswegen ... :D

-Grampa
Bild

Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Beitrag von doc256 » Di 23. Mai 2006, 18:08

Grampa65 hat geschrieben:
Ich rede nicht vom Böllern im Wald an sich (was ich persönlich für eher unnötig halte - no offense, ° :wink: ).

Sondern davon, welche Konsequenzen das hat, wenn ein Ordnungshüter (und/oder Förster) so einen Artikel liest: nämlich gar keine.



Es geht auch weniger um das Bild in der Öffentlichkeit, sondern um das Bild, dass Leute von uns gewinnen, die uns das Leben sauer machen können.

Und was das eigentliche Böllern im Wald angeht, so könnte man das bei enger Auslegung der Bestimmungen wahrscheinlich schon als Verstoß gegen Naturschutz- und Forstgesetze werten.

Grampa65
Geowizard
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 16:51
Wohnort: Augsburg City

Beitrag von Grampa65 » Di 23. Mai 2006, 19:05

Um mal weiter zu vermuten: ich vermute, Du hast Unrecht.
Zumindest in Bayern.

Philipp, Du hast nicht zufällig den Link auf den betreffenden Paragraphen zur Hand?
Bild

Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris » Di 23. Mai 2006, 20:42

Die Konsequenzen behördlicher Aufmerksamkeit treffen zunächst natürlich nicht den einzelnen Geocacher. Aber es gibt gar nicht so wenige Caches, die bei offiziellen Stellen vermutlich nicht so gut ankommen, vielen Cachern aber großen Spaß machen. Da kennt wohl jeder einige Beispiele. Wenn solche Presseartikel dazu führen, daß die Cacherei behördliches Interesse weckt, ist es vielleicht bald vorbei mit der großen Freiheit...
Ich sag nur Niederlande seit der Intervention der Naturschutzverbände: Keine Einwilligung des Grundbesitzers, keine Freischaltung.

Von mir aus kann jeder tun oder lassen, was er für richtig hält. Aber bitte nicht unbedingt mit der Presse im Schlepptau. Es ist ja wohl nicht nötig, durch Geschichten wie in diesen Abschnitt über die Sushi-Nummer die Gefahr unerwünschter Restriktionen auszulösen.

Gruß
PaulHarris
Zuletzt geändert von mattes + paulharris am Di 23. Mai 2006, 21:05, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Di 23. Mai 2006, 21:00

Man sollte auch nicht vergessen, daß so ein Artikel das gesamte Bild von Geocaching prägt! Das wirkt sich dann auch darauf aus, wer mit dem geocachen anfängt!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
doc256
Geomaster
Beiträge: 489
Registriert: Mi 9. Nov 2005, 23:55
Wohnort: 64291 Darmstadt

Beitrag von doc256 » Di 23. Mai 2006, 22:36

Grampa65 hat geschrieben:Um mal weiter zu vermuten: ich vermute, Du hast Unrecht.
Zumindest in Bayern.

Philipp, Du hast nicht zufällig den Link auf den betreffenden Paragraphen zur Hand?


Auch in Bayern gibts ein Naturschutzgesetz, das es (§16, Abs. 2) z. B. verbietet, Tiere unnötig zu belästigen oder aufzustören.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder