Auf meine Ignoreliste kommen am Ehesten

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Auf meine Ignore list kommen am ehesten

Umfrage endete am Mi 5. Jul 2006, 23:04

Caches mit hoher Terrain-Wertung (Klettercaches)
12
13%
Caches mit hoher Tifficulty-Wertung
2
2%
Multis mit vielen Stationen
7
8%
1/1 Traditionals
4
4%
Micros
13
14%
Nightcaches
3
3%
Gar nichts, mich interessieren die Logs anderer
33
37%
Gar nicht, Umkreissuche ist sowieso doof
2
2%
Mysteries
14
16%
 
Abstimmungen insgesamt: 90

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mi 7. Jun 2006, 16:23

º hat geschrieben:SBA loggen ist da die deutlich bessere Methode


Nur daß sich das viele nicht trauen, da SBA als finaler Rettungsschuß verstanden wird. Ich erinnere an die Logbuchschlachtvon Irading: Da war es nur ein Needs Maintainance...
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 7. Jun 2006, 21:06

Fenriswolf hat geschrieben:
BS/2 hat geschrieben:[x] Caches, die nur mittels Besitzstörung erreichbar sind (Lost Place).


Genau, dieser Punkt fehlte als Antwort in der Umfrage.

Stimmt. Das hätte ich auch gerne (geht leider nicht) zusammen mit den Mistery-Caches ("?") angekreuzt.
Wobei nicht jeder LP illegal ist. Ich kenne sehr viele, die absolut legal erreichbar sind.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

account_deleted

Beitrag von account_deleted » Mi 7. Jun 2006, 21:54

Von 19 neuen Caches in meiner Umgebung sind 16 direkte Micros :evil:
Spaß haben wir nicht daran. Interessant ist aber, dass wir scheinbar in der Minderheit sind. Zu einem neuen Micro rennen alle sofort hin. Ein 5-6 km Multi wird dagegen oft links liegen gelassen. Schade ! Ein Grund mehr für uns, Multis zu legen und stupide Abholmikros zu meiden.

Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Ingress: Resistance
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz » Mi 7. Jun 2006, 22:30

Homer Jay hat geschrieben:Zu einem neuen Micro rennen alle sofort hin.

Da treffen sich wohl die Nicht-PMs, die ihn schnell aus der Nearest-Caches-Liste raushaben wollen. :lol:
Bild

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4889
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Beitrag von jennergruhle » Do 8. Jun 2006, 12:31

Alex3000 hat geschrieben:
º hat geschrieben:SBA loggen ist da die deutlich bessere Methode

Nur daß sich das viele nicht trauen, da SBA als finaler Rettungsschuß verstanden wird. Ich erinnere an die Logbuchschlachtvon Irading: Da war es nur ein Needs Maintainance...

Genau. Zumal ja manche Owner entweder diese Logtypen ignorieren oder auch trotzdem keine Zeit für die Wartung haben. Da würde ich solche Dauerbaustellen gern ignorieren.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Beitrag von familysearch » Do 15. Jun 2006, 13:56

Zeit für ein Fazit.

Die Mehrheit der cacher würde die Ignorelist nicht nutzen, weil sie die Entwicklung des caches anhand des logs beobachten möchte.
Mir geht es bislang ebenso.
Andererseits, - ich nutze die Umkreissuche, und da sammeln sich doch bestimmte caches. Von Klettercaches einmal abgesehen, - die kommen eh nicht in Betracht, - beobachte ich einer Häufung von schwierigen Mysterys, bei denen ich adhoc keinen Lösungs-Ansatzpunkt sehe. Oftmals erscheint es mir so, dass vor Lösung dieser Mysterys eine Kommunikation zwischen Sucher und Owner vorausgeht, bei der der Sucher klärt, ob er die gedachte Lösungsstrategie richtig erfasst hat.
Richtig prickelnd finde ich die Notwendigkeit zu einer Kommunikation mit Ownern/Findern nicht, um den Gedankengängen der Mystery-Aufgabenstellern auf die Spur kommen zu können.
Zugegeben, in manchen Fällen dürfte das Brett vor dem Kopf bei mir zu finden sein. Häufen sich in den Logs allerdings Hinweise, dass Mysterys mit Kommunikations-Hilfe gelöst wurden, schwindet bei mir das Interesse, ohne Hilfe eine Lösung zu finden.

Fröhliches cache-Selektieren
familysearch

HHL

Beitrag von HHL » Do 15. Jun 2006, 14:03

familysearch hat geschrieben:Zeit für ein Fazit.

Die Mehrheit der cacher würde die Ignorelist nicht nutzen, weil sie die Entwicklung des caches anhand des logs beobachten möchte.

du (und 32 andere) scheinen immer noch nicht verstanden zu haben, daß man sich zu allen bookmark listings (und damit auch der ingnore list) eine notification senden lassen kann. das ist global für die komplette liste ein- und ausschaltbar. und damit komfortabler als die watchlist.

happy hunting.

D-Buddi

Beitrag von D-Buddi » Do 15. Jun 2006, 14:07

familysearch hat geschrieben:Von Klettercaches einmal abgesehen, - die kommen eh nicht in Betracht, - beobachte ich einer Häufung von


die finde ich in unserer Gegend auch nicht wirklich prickelnd, auch ist mir das einfach zu gefährlich. Hab hier mal im Rudel zwei gemacht, das Rudel war auch ok, die Caches konnten mich nicht überzeugen. Letztendlich liegt mein Ehrgeiz darin nach und nach alle Caches zu machen die in der Umgebung liegen, da ich aber eher langsam vorgehe kann ich die ungeliebten meist noch meiden :lol:

familysearch hat geschrieben:schwierigen Mysterys, bei denen ich adhoc keinen Lösungs-Ansatzpunkt sehe. Oftmals erscheint es mir so, dass vor Lösung dieser Mysterys eine Kommunikation zwischen Sucher und Owner vorausgeht, bei der der Sucher klärt, ob er die gedachte Lösungsstrategie richtig erfasst hat.


das Problem habe ich auch oft, der Owner hat ganz andere Denkweisen, sodaß man dann nicht weiter kommt. Tipps vom Owner haben dann meist noch das Problem das auch diese durch andere Denkansäzte unbrauchbar sind. Ab und an versuche ich es immer wieder mal, aber eher mit immer weniger Begeisterung.

MfG Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]