Die Anonymität des geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Die Anonymität des geocaching ist

Umfrage endete am Sa 8. Jul 2006, 21:34

eine essentielle Stärke
12
15%
eher angenehm
28
36%
eher bedauerlich
34
44%
eine besondere Schwäche
4
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 78

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Die Anonymität des geocaching

Beitrag von familysearch » Do 8. Jun 2006, 21:34

Anonymität des Geocaching

Eine Besonderheit des Geocaching ist die Tatsache, dass sich geocacher im Regelfall zwar nicht persönlich kennen, allerdings via cache einen nicht nur virtuellen, sondern real existenten Berührungspunkt miteinander haben.
Natürlich gibt es event-caches, und vereinzelt trifft man auch mal beim cachen zufällig auf einen geocacher, den man bislang nur durch seine caches oder logs kannte. Aber in der Regel bleibt man als geocacher anonym.
Manch einer wird die Anonymität des geocaching besonders schätzen, andere diese vielleicht bedauern.
Wie ist eure Meinung zur Anonymität?

Die Anonymität des Geocaching
1. - ist eine essentielle Stärke des Hobbys. Ohne diese besondere Eigenart hätte ich kaum Spaß am geocaching, und geocaching wäre nicht das, was es ist.
2. - ist eher angenehm, aber für mich keine Schlüsseleigenart des geocaching.
3. - ist eher bedauerlich. Eigentlich möchte ich geocacher auch persönlich kennenlernen.
4. - ist eine besondere Schwäche des Hobbys, da man im Grunde ein einsames Hobby ohne reale menschliche Kommunikation betreibt.

Die ursprüngliche neutrale Mittel-Antwort "Hat positive und negative Aspekte" habe ich bewußt rausgenommen, da ich vermute, dass sie wohl die meisten Antworten erhalten würde.

Fröhliches geocacholosophieren
familysearch

Werbung:
goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Do 8. Jun 2006, 21:57

Meine Meinung: eher bedauerlich.
Deswegen freuen wir uns immer, wenn wir beim Cachen auf andere Cacher treffen - was inzwischen immer häufiger vorkommt. Und wir lassen auch keine Gelegenheit aus, Events zu besuchen. Fast alle Cacher aus unserem Suchradius kennen wir mittlerweile schon persönlich.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Do 8. Jun 2006, 21:58

Mittlerweile kenne ich die meisten Cacher aus der Gegend hier, sogar noch überregional.....soviele nette Leute habe ich in so kurzer Zeit noch nie kennengelernt....

Und sogar tolle Freundschaften sind zusammengewachsen..,

Zur Einweihungsparty reicht unser Garten glaube ich gar nicht aus ;-)

Nein, ich will auch wissen, wer hinter dem Nick steht und ihn gerne persönlich kennenlernen, deshalb auch unsere Events...

-Andreas-

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Do 8. Jun 2006, 22:00

grisu1702 hat geschrieben:Zur Einweihungsparty reicht unser Garten glaube ich gar nicht aus ;-)


Wie? Party? Wann? Koordinaten? :D :D :D :D
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Do 8. Jun 2006, 22:12

[X] ist mir völlig egal
Bild

Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun » Do 8. Jun 2006, 22:16

Würde ich schade finden, mit der Anonymität. Wie Andreas schon geschrieben hat, sind in den letzten Jahren viele nette Freundschaften entstanden.

Zur Einweihungsparty reicht unser Garten glaube ich gar nicht aus


Ich glaube bald ist das soweit. Drück mal die Daumen das ich dann wieder da bin. Habe gerade eine Verlängerung aufs Auge gedrückt bekommen.

Gruß aus Chicago

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Die Anonymität des geocaching

Beitrag von Starglider » Do 8. Jun 2006, 22:18

familysearch hat geschrieben:Eine Besonderheit des Geocaching ist die Tatsache, dass sich geocacher im Regelfall zwar nicht persönlich kennen, allerdings via cache einen nicht nur virtuellen, sondern real existenten Berührungspunkt miteinander haben.

Diesen anfänglichen Zustand länger aufrecht zu erhalten ist in Rhein-Main relativ schwierig. Richtig anonym sind hier eigentlich nur zu diesem Zweck angelegte Marionettenaccounts wie "Fritz the Cat".
Ich habe schon langsam Schwierigkeiten mir die ganzen neuen Gesichter zu merken und dabei gehe ich nicht mal auf Events.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
eliminator0815
Geowizard
Beiträge: 2494
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:37
Wohnort: 39288
Kontaktdaten:

Beitrag von eliminator0815 » Do 8. Jun 2006, 23:02

Leider :cry: gibt es hier in der Gegend noch nicht so viele Geocacher. Deswegen war unser Event sehr interessant und wir Burger haben überraschend viele Freunde aus der näheren und weiteren Umgebung kennengelernt. Leider habe ich bisher noch keine Geocacher "in freier Natur" getroffen. Aber das wird sicher noch. Nur: wie erkennt man sich?

Tschüß Micha
Bild

Leben heißt, unterwegs zu sein. Nicht, möglichst schnell anzukommen.

Maulef
Geomaster
Beiträge: 414
Registriert: So 15. Mai 2005, 15:55

Beitrag von Maulef » Do 8. Jun 2006, 23:24

Wer beim Geocaching ungewollt Anonymität erlebt ist selber schuld.

Maulef

Benutzeravatar
London Rain
Geowizard
Beiträge: 1797
Registriert: Mo 31. Mai 2004, 22:08
Kontaktdaten:

Beitrag von London Rain » Do 8. Jun 2006, 23:35

Also ich finde überhaupt gar nicht daß es ein anonymes Hobby ist, dank gut besuchter Stammtische (60-80 Leute), regelmäßiger Events, persönlich entstandener Freundschaften, Telefonjokerliste, etc. kenn ich mittlerweile sehr, sehr viele Cacher persönlich und es ist eine saugute Gemeinschaft!
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder