Mücken - gibt es etwas lästigeres?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Starrise
Geocacher
Beiträge: 16
Registriert: So 4. Jun 2006, 00:35

Beitrag von Starrise » Di 13. Jun 2006, 07:23

Also einen Liter Blut habe ich auch beim letzten Cache gespendet.
Seltsamerweise scheinen die Viecher sich Ihre Opfer auch noch sehr genau zu erwählen.
Meine Dame hat nicht einen Stich und ich auf der rechten Wade alleine schon über zehn.
Ab jetzt lange Hose und ein langes Tshirt.
Wenn ich braun werden will klatsche ich mich in den Garten.

gruß Starry
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
Die Pfannis
Geocacher
Beiträge: 76
Registriert: Di 17. Mai 2005, 15:39
Wohnort: Niederkassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Die Pfannis » Di 13. Jun 2006, 07:59

Lange Hose brachte bei mir nicht viel, 7 Stiche am Bein sind eindeutig durch die Jeans gekommen. :evil: Man sollte sie eindeutig ausrotten. Genau wie Zecken. Leider hat noch keiner ein geeignetes Mittel dafür erfunden. :cry:

Aber um mich einem meiner Vorredner anzuschließen - wo bekommt man das andere Zeug? Ich hab auch noch nie was von Zedan etc. gehört.

Melanie

Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN » Di 13. Jun 2006, 08:54

Hab mein Zedan (http://www.zedan.de) aus der Apotheke, gibt´s aber auch in vielen Onlineapotheken.
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Di 13. Jun 2006, 09:54

Die Pfannis hat geschrieben:Lange Hose brachte bei mir nicht viel, 7 Stiche am Bein sind eindeutig durch die Jeans gekommen. :evil: Man sollte sie eindeutig ausrotten. Genau wie Zecken. Leider hat noch keiner ein geeignetes Mittel dafür erfunden. :cry:

Aber um mich einem meiner Vorredner anzuschließen - wo bekommt man das andere Zeug? Ich hab auch noch nie was von Zedan etc. gehört.

Melanie


Wie gesagt, mit den richtigen Hosen ist das Thema zumindest in dem Bereich kein Thema mehr. Von Zedan muss man auch nichts gehört haben. Das ist so ein wohlriechendes "Öko-Produkt" - gerade gut für die Tonne. Autan gehört in die Cacher Grundausstattung, wenn das nicht mehr hilft, hilft auch nichts anderes mehr - nach meiner unmaßgeblichen, langjährigen Erfahrung.

Gruß

Michael
Bild

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 13. Jun 2006, 10:08

Team-Ludwigshafen hat geschrieben: Autan gehört in die Cacher Grundausstattung, wenn das nicht mehr hilft, hilft auch nichts anderes mehr - nach meiner unmaßgeblichen, langjährigen Erfahrung.


Ich hatte mit meinem Mitcacher letztes Wochenende im Direktvergleich den Eindruck, dass Zanzarin besser hilft als Autan... Allerdings finde ich die Mücken hier im internationalen Vergleich auch sehr erträglich. In Afrika und in Skandinavien, wo ich die Mücken als wirklich bösartig und störend empfunden habe, hat Autan generell nur sehr eingeschränkt funktioniert.

Wenn Zanzarin und Autan nicht helfen, könnte man auf Produkte mit hohem Anteil DEET (50%, das wehrt die Biester ab) umsteigen (gibt's z. B. bei Globetrotter, der Name fällt mir nur gerade nicht ein). DEET ist der Wirkstoff, der auch in den Tropen zur Mückenabwehr benutzt wird. Viele skandinavische Mücken-Repellents basieren ebenfalls auf DEET in hohen Konzentrationen.

Leider kriege ich von Produkten mit hohem DEET-Anteil Hautreizungen und für Kinder ist es nur bedingt geeignet.
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 13. Jun 2006, 10:22

DEET war früher auch in Autan drin. Hat mir beim Zelten in der Camargue immer gute Dienste geleistet. Das einzige Problem war, wenn man das Zeug an den Fingern hatte, hat es Löcher in Plastikbecher gefressen. :shock:

Cornix

zwergbaum
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Sa 10. Jul 2004, 20:18
Wohnort: Jülich

Beitrag von zwergbaum » Di 13. Jun 2006, 14:05

Ilsebilse hat geschrieben:Wenn Zanzarin und Autan nicht helfen, könnte man auf Produkte mit hohem Anteil DEET (50%, das wehrt die Biester ab) umsteigen (gibt's z. B. bei Globetrotter, der Name fällt mir nur gerade nicht ein). DEET ist der Wirkstoff, der auch in den Tropen zur Mückenabwehr benutzt wird. Viele skandinavische Mücken-Repellents basieren ebenfalls auf DEET in hohen Konzentrationen.


Das Zeug heisst "Anti Brumm forte" und wird im dm Drogeriemarkt meines Vertrauens verkauft.

Grüße
Zwergbaum

PS: Das Zeug wirkt !!!!!!
Sei nie zu ängstlich etwas Neues auszuprobieren. Denke daran: Ein Amateur baute die Arche. Profis bauten die Titanic.
Bild

Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Di 13. Jun 2006, 14:47

Tropicare Care Plus enthält 40% DEET, NOBITE Hautschutzgel sogar 50%.

Wenn schon chemische Keule, dann richtig! 8)

Cornix

Ilsebilse
Geomaster
Beiträge: 569
Registriert: Mi 1. Jun 2005, 16:55
Wohnort: Brigade Eisenberg

Beitrag von Ilsebilse » Di 13. Jun 2006, 16:01

Cornix hat geschrieben:Tropicare Care Plus enthält 40% DEET, NOBITE Hautschutzgel sogar 50%.


Genau die meinte ich!
Leitplankenmicros? Sinnlose Filmdosen im Wald? Frustriert? Besucht die Brigade Eisenberg in Thüringen! Hier gibt es noch Caches, für die man ZU FUSS auf Berge steigen muß.

Team-Ludwigshafen
Geomaster
Beiträge: 924
Registriert: Mo 23. Mai 2005, 13:09
Wohnort: Kurpfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Team-Ludwigshafen » Di 13. Jun 2006, 19:44

Cornix hat geschrieben:Tropicare Care Plus enthält 40% DEET, NOBITE Hautschutzgel sogar 50%.

Wenn schon chemische Keule, dann richtig! 8)

Cornix


Lerne gerne auch mit 45 noch hinzu und widerrufe mein Geschwätz von vorhin (nicht was Zedan und die Hose betrifft). Danke für den Tipp, ist gekauft .....

Gruß

Michael
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder