Mücken - gibt es etwas lästigeres?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Karsten
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 23:25
Wohnort: bei Oslo

Beitrag von Karsten » Mi 26. Jul 2006, 22:51

Ich hab am Wochenende dann doch mal das alte "Insektenschutzmittel Bw" mitgenommen, daß seit gut zehn Jahren immer mit mir umzieht. Eine gute Entscheidung! Enthält Diäthyltoluamid, rückfettende Additive und Aromastoffe sowie Isoprop. Hat ausgezeichnet gewirkt.
Vers.-Nr. 6840-12-192-5468

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 26. Jul 2006, 23:01

Karsten hat geschrieben:Enthält Diäthyltoluamid,

Besser bekannt als DEET. Kein Wunder, daß das Zeug gut wirkt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Diethyltoluamid
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Karsten
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 23:25
Wohnort: bei Oslo

Beitrag von Karsten » Mi 26. Jul 2006, 23:05

Danke für den Hinweis. Ich dachte, es wäre was anderes, weil ich nicht wußte, wo ich das zweite E unterbringen sollte.

Mein GPS ist noch ganz. Allerdings habe ich das Zeug auch erst verwendet, als abends das Cachen beendet und das Zelt aufgebaut war. Tagsüber stören mich die Viecher nicht so. Da hab ich außerdem eine ordentlich mit selbstklebender Buchfolie laminierte Wanderkarte dabei. Auch ein ausgezeichnetes, abwischbares Insektizid!

grisu1702

Beitrag von grisu1702 » Mi 26. Jul 2006, 23:06

Enthält Diäthyltoluamid


Das ist kein Diät-Mittel, es heisst Diethyltoluamid, wie gesagt auch DEET, entstanden zur Zeit des Vietnam-Krieg.

Andreas

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Do 27. Jul 2006, 01:22

grisu1702 hat geschrieben:
Enthält Diäthyltoluamid


Das ist kein Diät-Mittel


Für Die Zecken und Mücken schon!

Anti-brumm ist echt gut! hat zwar relativ wenig Wirkstoffanteil, ist aber wie ein Schutzschild! Zu kaufen kreigt man das zeug z.B. in den DM-Märkten!

riecht halt genauso lecker wie das alte Autan bzw. das BW-Schnapsfläschchen!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Benutzeravatar
Karsten
Geocacher
Beiträge: 111
Registriert: Sa 4. Jun 2005, 23:25
Wohnort: bei Oslo

Beitrag von Karsten » Do 27. Jul 2006, 07:58

grisu1702 hat geschrieben:
Enthält Diäthyltoluamid


Das ist kein Diät-Mittel, es heisst Diethyltoluamid, wie gesagt auch DEET, entstanden zur Zeit des Vietnam-Krieg.

Andreas

Entweder verschwinden gelegentlich Beiträge oder hier konnte jemand eine (zugegebenermaßen mit "Blödsinn!" eingeleitete) Richtigstellung nicht ab.

Also ohne Einleitung: Äthyl ist lediglich die alte Schreibweise von Ethyl. Ich sag auch noch Benzol statt Benzen, egal was die IUPAC mir erzählt :roll:

dr_megavolt
Geocacher
Beiträge: 288
Registriert: Do 12. Mai 2005, 10:23
Wohnort: Hürth, NRW

Beitrag von dr_megavolt » Do 27. Jul 2006, 18:07

Anti-brumm ist echt gut! hat zwar relativ wenig Wirkstoffanteil, ist aber wie ein Schutzschild! Zu kaufen kreigt man das zeug z.B. in den DM-Märkten!


Hab das Zeug jetzt auch mal als Ergänzung zum Autan ausprobiert. Nach meiner bisherigen Erfahrung wirkt Autan ganz gut bei diesen kleinen Schnakenviechern (diese Anophelesdinger, oder wie die heißen), aber bei z.B. Bremsen nur schlecht. Hier scheint Antibrumm deutlich wirksamer zu sein.

Geruch finde ich sogar recht angenehm. Weiß jemand, ob man von dem Zeug impotent wird oder Krebs kriegt?? ;-)

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » Do 27. Jul 2006, 19:19

dr_megavolt hat geschrieben:Geruch finde ich sogar recht angenehm. Weiß jemand, ob man von dem Zeug impotent wird oder Krebs kriegt?? ;-)


Kommt wahrscheinlich auf die Dosierung an! :wink:

Ich wills garnicht wissen!

Hab das Zeug von der BW Flaschenweise eingerieben.
Und jetzt AntiBrumm!

gegn Bremsen hilft Autan übrigens überhaupt nicht!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Do 27. Jul 2006, 23:49

wallace&gromit hat geschrieben:
dr_megavolt hat geschrieben:Geruch finde ich sogar recht angenehm. Weiß jemand, ob man von dem Zeug impotent wird oder Krebs kriegt?? ;-)


Kommt wahrscheinlich auf die Dosierung an! :wink:

Ich wills garnicht wissen!

Hab das Zeug von der BW Flaschenweise eingerieben.
Und jetzt AntiBrumm!

gegn Bremsen hilft Autan übrigens überhaupt nicht!


Dafür sticht zwar die Bremse zwar gemein und es blutet bisweilen sogar nach, dafür juckts aber nicht tagelang wie bei den Mückenbissen. Daher sind mir Bremsen relativ egal. Auch nachts fallen mich Bremsen nie an, schlafen diese Viecher? Mücken hingegen, oh mann, was bin ich da schon des nächtens im Zelt oder gar in der Wohnung auf Grosswildjagd gegangen ...
Kaum machst das Auge zu: bzzzzzzzzzzz GRRR!

Oder gehts nur mir so das Mückenstiche übel jucken und Bremsenstiche weniger unangehehm sind?

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo » Do 27. Jul 2006, 23:54

morsix hat geschrieben:Oder gehts nur mir so das Mückenstiche übel jucken und Bremsenstiche weniger unangehehm sind?


Also ich hatte letztens ueble Schmerzen im ganzen Oberarm, und ich bin wirklich keine Heulsuse. Ging 2 Tage lang, im Verdacht hab ich ne Bremse.

Viele Gruesse
steve

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder