Auffallen, Tarnen und falsche Faehrten

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 19. Jun 2006, 13:36

Und wenn Du siehst, wie 2 Leute in einen Raum gehen und 3 Leute herauskommen muß noch einer wieder hinein, damit keiner mehr drinnen ist?

Es waren nicht 20 Teile im Feld, sondern 40 (2×20 :wink: , eventuell sogar 60, da der zweite Satz bestimmt auch getauscht wurde).

Werbung:
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 19. Jun 2006, 14:13

Verlustraten werden normalerweise immer anhand der Standardstärke bestimmt. Alles andere hat irgendwie wenig Aussagekraft.

Und weil eh schon OT:
bumpkin hat da glaube ich bezüglich felcktarn Recht: http://de.wikipedia.org/wiki/Flecktarn
Bild

..........

Beitrag von .......... » Mo 19. Jun 2006, 14:25

º hat geschrieben:Und weil eh schon OT:
bumpkin hat da glaube ich bezüglich felcktarn Recht: http://de.wikipedia.org/wiki/Flecktarn


Ich müsste nochmal nachblättern, aber ein Buch von mir bezog sich vor allem auf die Farbfindung, die mit Hilfe von Lutaufnahmen gemacht wurden.

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 19. Jun 2006, 14:55

º hat geschrieben:Verlustraten werden normalerweise immer anhand der Standardstärke bestimmt. Alles andere hat irgendwie wenig Aussagekraft.


Zur Verlustrate: Du kannst jedes eingesetzte Teil nur genau 1 mal verlieren. Verlust ist also nur zu maximal 100% möglich. Wie würdest Du zum Beispiel im Ernstfall rechnen:
[Makaber]Du sendest 100 Soldaten in ein Kampfgebiet und die fallen. Du sendest also erneut 100 Soldaten hin, die ebenfalls fallen. Dann hast du 100% der Soldaten verloren, nicht 200%. Jeder Soldat ist genau ein mal gestorben. [\Makaber] Deine Ausrüstung geht auch nur jeweils ein mal kaputt (wenn sie nicht repariert wird, was dann aber kein Verlust ist).

Was du meinst ist die Effizienz, also die Differenz zwischen Planung und tatsächlichem Einsatz, nicht die Verlustrate.

..........

Beitrag von .......... » Mo 19. Jun 2006, 15:04

Du musst wie die Bundeswehr denken:
Auf dem Papier hat diese Kompanie 100 Soll-Stärke. Nachdem 100 Soldaten ausgefallen sind werden nochmals 100 neue in die Kompanie gesteckt, die wieder draufgehen. Die Nachbarkompanie verliert nur 50 Ihrer Soldaten, die wiederum auf ersetzt werden.

Somit hat die erste Kompanie schon 200% verloren, aber die zweite nur 50% zur Sollstärke.

Wobei die Sollstärken-Rechnung normalerweise bei der Auffrischung/Aufmunitionierung/Aufwasauchimmer gemacht wird.

cu, Elchrich

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian und die Wutze » Mo 19. Jun 2006, 15:11

Oh man! Bin ich froh, dass ich nach meiner Musterung direkt wieder nach Hause gehen durfte... :D

Bei uns im Betrieb rechnen wir auf jeden Fall anders. Aber ich gebe mich im Bezug auf die Bundeswehr geschlagen und höre sofort auf, euch zu belästigen. Manchmal geht halt der Physiker in mir mit mir durch. Ich wollte niemandem auf die Nerven gehen.

GdE-||-Striker
Geomaster
Beiträge: 514
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 13:05

Beitrag von GdE-||-Striker » Mo 19. Jun 2006, 22:44

200% Verluste??? Ich habe das gefühl ° hat da ganz gut abgestaubt :-)

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 19. Jun 2006, 22:49

Ich hab zuerst extra Beschädigungsrate geschrieben.

Abgesehen davon hab ich noch sone komische grüne große Stofftüte, die randvoll mit Klamotten und Ausrüstung ist und nächste Woche muss ich sie leider in ne Kaserne tragen und benutzen. :cry:
Bild

..........

Beitrag von .......... » Mo 19. Jun 2006, 22:53

Seit wann werden die Reservisten wieder eingezogen!?

Sowas gab es zu meiner Zeit nie! :shock:

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mo 19. Jun 2006, 22:59

afaik werden normale Reservisten auch nicht eingezogen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder