Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wie mit Pocket Queries ne Gegend optimal erfassen...

Koordinaten-Download für Privilegierte

Moderator: Eastpak1984

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

wie mit Pocket Queries ne Gegend optimal erfassen...

Beitrag von movie_fan » Mo 23. Jul 2007, 22:31

hi :)

ich hab da mal so ne frage...

werde bald ne fahrradtour machen, wird so in etwa richtung bamberg gehen... jetzt wollte ich mri entsprechend tradis in der gegend raussuchen...

da mit dem rad ja einige strecke zurücklegbar ist wollte ich das möglichst großflächig machen...

jetzt weiß ich net wie man das am geschicktesten macht möglichstviel fläche mit möglichst wenig PQs macht...

so irgendwas um die 30km werde ich wohl mit 500 tradis vollbekommen... besser gesgat hab ich jetzt einfach mal versucht...

hatte mri das vorher mit google earth und dem plugin angesehen.. da wurden nur so 140 angezeigt... also das klappt net so ganz mit dem vorher schauen wie viel da sind und entsprechend radien festlegen...

kann man irgendwie schauen wie man die pqs am geschicktesten legt, also mit welchen mittelpunkt und radius... um das recht effektiv zu machen... ?!? oda geht da echt nur, versuchen und hoffen das man immer die kreise zum kompletten überschneiden bekommt und dabei nie die 500 grenze hat, da man sonst net sicher sein kann das alles drin war...

achso was ich in etwa vorhatte... war so bamberg und etwa 80-100km radius drum herum...

da ich noch etwas zeit hab sollte das mit dem pqs gehen (gehen ja 35 stück die woche...)

danke schonmal :)
Zuletzt geändert von movie_fan am Mo 23. Jul 2007, 22:33, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23737
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 23. Jul 2007, 22:33

Hast Du die zu fahrende Strecke ungefähr festgelegt?
Dann bietet sich "Caches along a route" an.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mo 23. Jul 2007, 22:35

ne... das ist ja das problem *gg*
wir sind da recht flexibel... jenachdem wo es uns gefällt wollen wir hinfahren, dieverse brauerein besuchen.. udn dann eben schauen wo es hingeht... da wir halt entsprechend mit pfadis unterwegs sind wird das übernachten auch nicht an hugendherbergen o.ä. gebunden sein, sondern da wo der wald nen schönes plätzchen hat... daher halt recht flexibel, so dass ich einfach mal alles mitnehmen wollte was da so runliegt...

Benutzeravatar
Joggl
Geomaster
Beiträge: 517
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 23:13
Wohnort: Amberg Freistaat Bayern

Re: wie mit Pocket Queries ne Gegend optimal erfassen...

Beitrag von Joggl » Mo 23. Jul 2007, 22:40

movie_fan hat geschrieben:hi :)

ich hab da mal so ne frage...

werde bald ne fahrradtour machen, wird so in etwa richtung bamberg gehen... jetzt wollte ich mri entsprechend tradis in der gegend raussuchen...
entweder mit Caches along a route oder du machst Umkreissuchen alle 100 Kilometer um Punkte die du warscheinlich passieren wirst..
aber ist die Cachedichte dort wirklich so hoch 500 in 30Km?? Das sind ja paradiesische Verhältnisse...
Bild Bild

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mo 23. Jul 2007, 22:52

ja die verhältnisse sind wohl so.. hab jetzt 35km genommen.. auf gut glück udn war bei 500 angekommen... also besser gesgat es waren mindestens 500 dosen... wieviele fehlen weiß ich net...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23737
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mo 23. Jul 2007, 22:53

movie_fan hat geschrieben: da wir halt entsprechend mit pfadis unterwegs sind wird das übernachten auch nicht an hugendherbergen o.ä. gebunden sein, sondern da wo der wald nen schönes plätzchen hat... daher halt recht flexibel, so dass ich einfach mal alles mitnehmen wollte was da so runliegt...
Da bekommt man doch gleich wieder Lust... Einfach loswandern und abends die Kohte in den Wald stellen.

Hilft Dir der Tip von Audax?
http://www.geoclub.de/viewtopic.php?p=211338
Dort ist noch ein weiterer Fred zum Thema verlinkt:
http://www.geoclub.de/ftopic13371-0.html

Und rechtzeitig anfangen und sammeln.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Mo 23. Jul 2007, 23:36

jo die idee von audax ist gut :) die werde ich jetzt einfach mla testen :) und hoffen das es so klappt wie ich mri das so denke ;) :)

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Re: wie mit Pocket Queries ne Gegend optimal erfassen...

Beitrag von eigengott » Di 24. Jul 2007, 00:19

movie_fan hat geschrieben:jetzt weiß ich net wie man das am geschicktesten macht möglichstviel fläche mit möglichst wenig PQs macht...
Den Trick, PQs auf Caches zu begrenzen, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums gelegt wurden, kennst du?

Beispiel:
PQ1: alle Caches um X vom 1.4.2004 - 11.11.2004
PQ2: alle Caches um X vom 12.11.2004 - 4.2.2005
...

Die genauen Daten musst du durch versuchsweise Annäherung herausfinden. Dabei etwas Luft nach oben lassen, falls alte Caches reaktiviert werden. So um die 475 pro PQ liegst du richtig.

movie_fan
Geoguru
Beiträge: 3339
Registriert: Do 8. Jun 2006, 16:07
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von movie_fan » Di 24. Jul 2007, 00:37

so jetzt stehe ich doch vor nem prob....-.-
ich bekomme nicht so wirklich die routendatein hin, das die eben entsprechend luftlinien sind... bekomme mit google earth immer nur straße hin.. in mapsource nru müll, so das gc.com meint das ist ne leere route...

dann versuche ich jetzt mla die variante mit den verschiedenen daten... mal schauen das ich das sinnig hinbekomme :)

un ddann kommt später punkt 2... die ganzen als pois aufs gerät *lol*

vonRichthofen
Geomaster
Beiträge: 707
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 12:55

Beitrag von vonRichthofen » Di 24. Jul 2007, 09:57

Funktionierende Tracks/Routen kannste hier ganz gut basteln:
http://www.gpsies.com/createTrack.do
Wenn du fertig bist einfach als gpx runterladen.

Antworten