Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

PQ plötzlich riesig

Koordinaten-Download für Privilegierte

Moderator: Eastpak1984

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 10. Sep 2012, 14:00

Und? Problem mittlerweile gefixt?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Werbung:
Benutzeravatar
Ralfbert
Geoking
Beiträge: 12307
Registriert: Do 22. Apr 2010, 18:32
Wohnort: 12161 Berlin

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von Ralfbert » Mo 10. Sep 2012, 14:19

Eastpak1984 hat geschrieben:Und? Problem mittlerweile gefixt?
Wuerde mich auch Interessieren.
BildBild

Benutzeravatar
baer2006
Geoguru
Beiträge: 3008
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von baer2006 » Mo 10. Sep 2012, 14:25

Groundspeak kennt das Problem, und will es angeblich im nächsten Website-Update fixen (siehe Posting von OpinioNate in diesem Thread im blauen Forum). Ob dabei aber bestehende Listings angepasst werden, wage ich stark zu bezweifeln.

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 10. Sep 2012, 14:33

D.h. die aktuellen Listings sind noch verseucht? Brrrrr.....

Welcher Owner ist denn da so kritikresistent?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
baer2006
Geoguru
Beiträge: 3008
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von baer2006 » Mo 10. Sep 2012, 15:27

Eastpak1984 hat geschrieben:D.h. die aktuellen Listings sind noch verseucht?
Das hab ich ja nicht behauptet. Die beiden Fälle, wegen derer ich auf das Problem gestoßen bin, sind inzwischen korrigiert.

Und weil's mir grad wieder einfällt :ops: ... einer der Owner hat mir geschrieben, er hätte diesen HTML-Editor verwendet: http://www.mygeo*.de/tools/editor/ ( statt "mygeo*" natürlich "m y g e o t o o l s" (ohne Leerzeichen). Was soll denn diese merkwürdige "Zensur" der Forumssoftware :???: ). Und es stimmt, der macht wirklich den Quatsch mit den eingebetteten Grafiken.

Die Beschwerde bei den mygeo* -Entwicklern überlasse ich aber zur Übung dem Leser ;) , da hab ich grad keinen Bock zu :roll: .

{ Edit: Ich seh grad, der mygeo* -Editor wirbt sogar explizit damit, Grafiken direkt einzubinden :kopfwand: ! }

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 10. Sep 2012, 15:40

Ich hab die Autoren mal drauf angesprochen mit Begründung - ändern wollte man es leider nicht (ohne Grund natürlich).

Die Forenzensur ist was persönliches zwischen dem Forenbetreiber und den Jungs dort drüben.

ich hatte hier mal gesammelt...
http://www.geocaching.com/bookmarks/vie ... 922c88cd46
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

baer
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von baer » Mo 10. Sep 2012, 16:05

Naja, das Problem ist, dass die Base64-Codierung von Images legales HTML ist. It's not a bug, it's a feature. Und im Moment scheint das so richtig "hip" zu werden, ich habe es letztens mal ganz woanders gesehen. Vermeidet ja auch die häßlichen "broken images".

Daher ist es müßig zu streiten, ob das jetzt falsch oder richtig ist. Aber gut zu wissen, dass es ein bestimmtes Programm ist und auch welches, falls das Problem mal noch wo auftaucht, damit man den Cache-Owner drauf ansprechen kann.

Das große Problem ist, dass sowas nicht in die GPX-Datei reingehört. Deswegen wäre auch ein entsprechender Filter durch Groundspeak die richtige endgültige Lösung.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23928
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: PQ plötzlich riesig

Beitrag von radioscout » Mo 10. Sep 2012, 19:12

Die Begrenzung der Größe eines Listings könnte schon helfen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: AW: PQ plötzlich riesig

Beitrag von Eastpak1984 » Mo 10. Sep 2012, 19:24

Was sind den Broken Images?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

baer
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: AW: PQ plötzlich riesig

Beitrag von baer » Mo 10. Sep 2012, 20:06

Eastpak1984 hat geschrieben:Was sind den Broken Images?
Normalerweise werden Bilder in HTML wie in folgendem Beispiel referenziert:

<img src="http://meinserver.de/meinbild.jpg">

d.h. über einen Link auf eine andere URL (kann auch relativ statt absolut sein),

Dieser Link kann nun ins Leere gehen, weil das Bild unter der genannten URL eben nicht (mehr) existiert (Tippfehler, Bild wurde entfernt oder umbenannt usw.).

Das passiert immer mal wieder, sieht im Browser ziemlich hässlich aus und wird eben als Broken Image bezeichnet.

Wenn nun die Bilder komplett in der HTML-Source selbst enthalten sind, also nicht mehr extern referenziert werden, kann das nicht mehr passieren. Das ist wohl der Grund, warum einige Leute auf diese Lösung schwören...

Antworten