Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Caches entlang des Wanderweges

Koordinaten-Download für Privilegierte

Moderator: Eastpak1984

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von arminus » Do 9. Apr 2015, 20:38

Den Namen finde ich persönlich äußerst ungünstig gewählt, da so eine PQ bei Groundspeak und bei Dir grundlegend unterschiedliche Dinge sind. Verwechslungen sind programmiert.
Das seh ich anders. Ich erzeuge ein

Code: Alles auswählen

<gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/0" xmlns:groundspeak="http://www.groundspeak.com/cache/1/0/1">
GPX, was wäre das anderes als ein PQ GPX?

Werbung:
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von Eastpak1984 » Do 9. Apr 2015, 20:41

arminus hat geschrieben:
Den Namen finde ich persönlich äußerst ungünstig gewählt, da so eine PQ bei Groundspeak und bei Dir grundlegend unterschiedliche Dinge sind. Verwechslungen sind programmiert.
Das seh ich anders.
Du betreust ja auch nicht das PQ-Forum :p
arminus hat geschrieben:Das seh ich anders. Ich erzeuge ein

Code: Alles auswählen

<gpx xmlns="http://www.topografix.com/GPX/1/0" xmlns:groundspeak="http://www.groundspeak.com/cache/1/0/1">
GPX, was wäre das anderes als ein PQ GPX?
Ich sprach nicht vom Aufbau der GPX. Eher daran, wie diese Zustande kommt, woher er kommt, und was sie beinhaltet.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

atw
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 2. Apr 2015, 17:27

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von atw » Do 9. Apr 2015, 20:42

Ich benutze ein Garmin 64s.

Ich hatte im PQ nur 2 Caches und einen separat über den Garmin-Button heruntergeladen. Lag also nicht an den max. 3 Caches. Wieso beim PQ ein PDF kommt ist mir auch ein Rätsel, letztes mal hat es einwandfrei funktioniert. Da wurde eine gpx-Datei erstellt, die ich auch entsprechend betiteln konnte. Umbennen kann ich die PDF-Datei, die jetzt kommt, nicht.

Vielleicht sollte ich einfach über geocaching.com gehen und mich als Premium anmelden. Vielleicht ist das für mich als Anfänger und "Nicht-Computermensch" einfacher...

Backup hab ich natürlich schon gemacht :-) Sicher ist sicher. Also dann schau ich mal was passiert, wenn ich den GGZ-Ordner lösche.

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von arminus » Do 9. Apr 2015, 20:47

Ich sprach nicht vom Aufbau der GPX. Eher daran, wie diese Zustande kommt, woher er kommt, und was sie beinhaltet.
Der Inhalt des GPX Files ist identisch zu dem eines PQ GPX Files, zustande kommen tut es dadurch, dass ich über die GC API alle relevanten Cache Infos abrufe und in das GPX packe (das dann ja auch von einem Garmin, Looking4Cache etc. ladbar ist - genau wie ein PQ GPX das auf direktem Weg von gc.com kommt).

Hat sich bisher auch keiner darüber beschwert ;)

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von Eastpak1984 » Do 9. Apr 2015, 20:56

arminus hat geschrieben:Der Inhalt des GPX Files ist identisch zu dem eines PQ GPX Files, zustande kommen tut es dadurch, dass ich über die GC API alle relevanten Cache Infos abrufe und in das GPX packe
Da die "echten" PQs grad nicht die Live-Daten aus der API, sehe ich da schon einen gehörigen Unterschied.

Ich seh schon "warum sind meine Daten in der PQ anders als in der PQ von %fremdseite?"
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von arminus » Do 9. Apr 2015, 20:59

Ich seh schon "warum sind meine Daten in der PQ anders als in der PQ von %fremdseite?"
Äh ja, wie auch immer. Mach 'nen Vorschlag wie ich das Ding nennen soll...

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von arminus » Fr 10. Apr 2015, 09:14

Also, hab gerade gesehen, dass GSAK die Dinger auch nur GPX nennt, mein ehemaliger PQ Knopf nennt sich jetzt auch -> GPX, wenn das weniger verwirrt soll's mir recht sein ;)

Beim Garmin Export wird jetzt der vergebene Name auch als GPX Dateiname verwendet.
atw hat geschrieben:Wieso beim PQ ein PDF kommt ist mir auch ein Rätsel, letztes mal hat es einwandfrei funktioniert. Da wurde eine gpx-Datei erstellt, die ich auch entsprechend betiteln konnte. Umbennen kann ich die PDF-Datei, die jetzt kommt, nicht.
Kann ich mir überhaupt nicht erklären, bzw. ich verstehe auch nicht wieso sich die Datei nicht umbenennen lässt? Ist es denn eine GPX Datei (mal mit notepad öffnen...) nur mit falscher Erweiterung?
atw hat geschrieben:Vielleicht sollte ich einfach über geocaching.com gehen und mich als Premium anmelden. Vielleicht ist das für mich als Anfänger und "Nicht-Computermensch" einfacher...
Für die einfachen Anwendungsfälle ist das sicher besser. Aber das Topic hier ist (nur) Caches entlang eines Wanderweges und das wirst Du m.E. mit der geocaching.com Funktionalität alleine nicht erreichen. Damit lädst Du Dir einfach alle Caches eines Gebietes runter und entscheidest dann vor Ort was Du machen willst und was nicht. Mit XCTrails kannst Du das zu Hause besser planen und nur das auf GPS packen was Du wirklich machen willst.

Aber die Geocaching-Funktionen von XCTrails gehen ja weit hinaus über das worum's in diesem Topic geht...

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von arminus » Fr 10. Apr 2015, 11:35

Eine Anmerkung noch: Habe gerade festgestellt, dass für geocaching.com Basic Members auch nur traditional Caches über die API geladen werden - d.h. wenn basic members über diesen Weg Caches auf xctrails laden, dann fehlen auch alle anderen. (daran kann ich natürlich nix ändern).

Eine Seite wo die aktuellen Limits dokumentiert sind hab ich allerdings nicht gefunden...

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von Eastpak1984 » Fr 10. Apr 2015, 11:53

Zu Cachetypen habe ich nichts gefunden, aber zur Anzahl:

http://www.cachewiki.de/wiki/Arten_der_ ... aching.com

http://gsak.net/help/hs46000.htm

Btw. Besten Dank fürs umbenennen
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

atw
Geonewbie
Beiträge: 9
Registriert: Do 2. Apr 2015, 17:27

Re: Caches entlang des Wanderweges

Beitrag von atw » Mi 15. Apr 2015, 13:15

Für die einfachen Anwendungsfälle ist das sicher besser. Aber das Topic hier ist (nur) Caches entlang eines Wanderweges und das wirst Du m.E. mit der geocaching.com Funktionalität alleine nicht erreichen. Damit lädst Du Dir einfach alle Caches eines Gebietes runter und entscheidest dann vor Ort was Du machen willst und was nicht. Mit XCTrails kannst Du das zu Hause besser planen und nur das auf GPS packen was Du wirklich machen willst.

Ich dachte ich könnte bei geocaching.com über die PQ auch Caches z.B. im Anstand zu einer Strasse/einem Wanderweg heraussuchen und herunterladen ? So hab ich das mal gelesen.
Das geht nicht ??? MAn kann nur ein bestimmtes Gebiet (also über die Fläche) "markieren" und dann alle Caches von dort herunterladen ???

Gerade wollte ich anmerken, dass ich nur Tradis bei Euch herunterladen kann. Die Antwort dazu wurde ja schon gegeben :-) Danke

Antworten