Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fledermausschutz im Winter

Zieh an die Wanderschuh, und such' den Cache im Nu!

Moderator: wildchicken.net

Benutzeravatar
Team Brot
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 12:43

Fledermausschutz im Winter

Beitrag von Team Brot » Fr 18. Feb 2011, 20:06

Hallo an Alle,
ich habe mal eine Frage, welche ich einfach mal in den Raum werfe.
Ich habe einen Cache im Herbst (Okt.) disabled weil da Fledermäuse überwintern. Habt ihr eine Idee, wann eine gute Zeit ist den Cache wieder freizugeben? Sollte ich mich eher an den Richtzeiten vom Milseburgtunnel halten (weil da ja auch Fledermäuse überwintern) oder reicht auch der Zeitpunkt wenn meine Schildkröten wieder erwachen....
Wie ihr seht, bin ich mir nicht ganz sicher, weil ich die armen Tierchen ja auch nicht stören will.....

Vielen Dank schonmal fürs Antworten....

LG Chilli vom Team Brot
Bernd: Wenn ich nicht geocachen gehe, lerne ich das Muster meiner Rauhfasertapete auswendig.
Chilli: Chillipower
Briegel: Das haben wir gleich

Werbung:
Benutzeravatar
Emili Erdbeer
Geocacher
Beiträge: 291
Registriert: Mi 18. Aug 2010, 22:44
Wohnort: 66386 Hassel

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von Emili Erdbeer » Fr 18. Feb 2011, 20:10

Ich finde es löblich, dass du auf den Schutz der bedrohten Tierart Rücksicht genommen hast.
Deswegen biete ich dir auch sozusagen als Dankeschön diese Information:

Mit dem am 1. März 2010 novellierten Bundesnaturschutzgesetz (siehe BNatSchG, § 39, Abs. 6) ist es gesetzlich verboten (mit Ausnahmen), in der Kernzeit vom 1. Oktober bis 31. März Höhlen und andere unterirdischen Räume aufzusuchen, die als Winterquartier von Fledermäusen dienen. Eine örtliche Beschilderung weist auf diesen Sachverhalt hin oder ob eine darüber hinausgehende individuelle Regelung gilt.—-

Beste Grüße
Schaut doch mal vorbei auf
http://www.cacheupyourlife.blogspot.com

BildBild

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von nightjar » Fr 18. Feb 2011, 20:17

Das Gesetz mag zwar vom 31. März sprechen, ökologisch sinnvoller ist eine Aktivierung frühestens Ende April. Denn auch im April kann es noch zu Kälteeinbrüchen kommen, bei denen die Fledermäuse diese Winterquartiere abermals aufsuchen und wieder in Starre verfallen.

Benutzeravatar
Team Brot
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 12:43

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von Team Brot » Sa 19. Feb 2011, 10:08

Schon mal danke, für die Antworten. Ich werde den Cache dann wohl mal bis zur Eröffnung des Milseburgtunnels zu lassen.Das war die letzten Jahre immer so um den 15.04 rum.
Ich hoffe dann passiert den Tierchen nix mehr. Und ich hoffe, dass der Reviewer den Eintrag im Cache liest, statt mir mit Stillegung zu drohen. Wer lesen kann ist nämlich klar im Vorteil.

Liebe Grüße Chilli
Bernd: Wenn ich nicht geocachen gehe, lerne ich das Muster meiner Rauhfasertapete auswendig.
Chilli: Chillipower
Briegel: Das haben wir gleich

nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von nightjar » Sa 19. Feb 2011, 14:19

Und selbst wenn ein Reviewer Deinen Hinweis überliest und der Cache eventuell sogar archiviert wird, so ist das kein Problem. Schreib dann einfach eine freundliche Mail an den Reviewer mit der Bitte das Listing wieder aus dem Archiv zu holen.

Benutzeravatar
Team Brot
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 12:43

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von Team Brot » Di 8. Mär 2011, 20:37

Hallo Leute,
das unglaubliche ist eingetreten. Mein Sorgenkind in Sachen Feldermäuse ist archiviert worden, weil ich mich angeblich nicht gemeldet habe. Ich habe dem Reviewer nun eine Note ins Listing geschrieben, ihn mit ner Mail über geocaching.com geschrieben und noch eine Mail an seine E-Mail Adresse direkt. Ich hoffe er liest meine Nachricht diesmal und gibt den Cache wieder frei. Ich kann halt ein warmes anhaltendes Wetter nicht beizaubern.

Ich hoffe der Reviewer ist gnädig, sonst dreh ich ihm bei Gelegenheit mal den Hals rum. Mit ihm habe ich im Grundsatz immer nur Ärger. Gott sei Dank gibt es ja auch noch andere aber ich hab das Glück immer nur den einen zu bekommen.

So, jetzt habe ich mich genug ausgekotzt.
Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine gute Cacherzeit.

Chilli vom Team Brot
Bernd: Wenn ich nicht geocachen gehe, lerne ich das Muster meiner Rauhfasertapete auswendig.
Chilli: Chillipower
Briegel: Das haben wir gleich

reibbelag
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 08:31

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von reibbelag » Mo 22. Apr 2013, 09:03

Und ich dachte, das mit den Fledermäusen hätte sich inzwischen herumgesprochen.
Leider ist die Realität immer noch:
Manche Caches werden archiviert, weil während der Schutzzeit geloggt wurde.
Manche Caches werden archiviert, weil sie während der Schutzzeit (mit ausgiebigen Hinweisen in der Beschreibung und im Log) deaktiviert sind.
Einem meiner Caches ist gerade mal wieder letzteres passiert. In der Beschreibung steht, warum der Cache nur im Sommer zugänglich ist. Im Herbst wurde er mit entsprechendem Kommentar deaktiviert. Anfang April kam dann die Warnung des Reviewers, der Cache sei schon so lange deaktiviert. Diese wurde umgehend beantwortet mit der Begründung, dass aufgrund der Witterung die Schutzzeit dieses Jahr eher bis Ende April geht. Natürlich keinerlei Reaktion des Reviewers, außer genau 2 Wochen später die Archivierung des Caches.
Auf meine Beschwerde dann wieder keine Antwort.

Hallo? Niemand zu Hause?

Ja, mein Eindruck ist, bei der "2" ist niemand zu Hause.

Das ist ja nicht mein erstes Problem:
-Im Cache-Listing wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Cache in der Nähe eines Naturschutzgebietes liegt und dieses nicht betreten werden muss und darf. Ergebnis: Cache wird abgelehnt wegen Lage "im Naturschutzgebiet".
- Im Cache-Listing steht, dass des Cache im Teich in 1m Wassertiefe liegt. Ergebnis: Cache wird abgelehnt, weil Caches nicht "vergraben" werden dürfen.
- Es beschwert sich jemand, dass mein Cache zu dicht an einem Steinbruch liegt, in dem manchmal gesprengt wird (er hat entsprechende Warnschilder gesehen, aber nicht verstanden), Cache wird daraufhin archiviert. Meine Antwort, wenn dort gesprengt wird (3-4 mal im Jahr) , ist das Gelände weiträumig abgesperrt, einschließlich der sonst öffentlich zugänglichen Straße und der öffentlichen Parkplätze in unmittelbarer Cache-Nähe wird nie beantwortet.
- Jetzt die Sache mit der Archivierung des temporär gesperrten Stollencaches.

Ist es denn wirklich so schwer zu lesen und sinnvoll auf das gelesene zu reagieren?
Irgendwie verstehe ich das nicht. Läuft da eine Aktion gegen interessante Caches (Leitplankendosen haben solche Probleme offenbar nicht)?
Oder ist da jemand mit seiner Aufgabe hoffnungslos überfordert, schlichtweg dumm und ignorant, oder sorgt hier Blockwartmentalität dafür, die "Macht" die ein Reviewer über der einfachen Cacher hat, auszunutzen und jeden gesunden Menschenverstand zu vergessen?

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von badnerland » Mo 22. Apr 2013, 20:40

reibbelag hat geschrieben: Das ist ja nicht mein erstes Problem:
Such Dir eine andere Plattform.

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von KreuterFee » Di 23. Apr 2013, 00:08

badnerland hat geschrieben:
reibbelag hat geschrieben: Das ist ja nicht mein erstes Problem:
Such Dir eine andere Plattform.
Warum sollte man sich eine andere Plattform suchen?
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

flopp
Geomaster
Beiträge: 615
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 21:42
Ingress: Enlightened
Wohnort: 79117 Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Fledermausschutz im Winter

Beitrag von flopp » Di 23. Apr 2013, 00:13

KreuterFee hat geschrieben:
badnerland hat geschrieben:
reibbelag hat geschrieben: Das ist ja nicht mein erstes Problem:
Such Dir eine andere Plattform.
Warum sollte man sich eine andere Plattform suchen?
Weil auf den meisten anderen Plattformen oben genannte Probleme nicht existieren, solange der Cacheowner sich im rechtlich einwandfreien Bereich bewegt.

Antworten