Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Leute, die mich mal zum cachen mitnehmen würden?

Zieh an die Wanderschuh, und such' den Cache im Nu!

Moderator: wildchicken.net

Antworten
geospot_de
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:04

Leute, die mich mal zum cachen mitnehmen würden?

Beitrag von geospot_de » Di 1. Mai 2012, 20:56

Anscheinend......bin ich ein paar Jahre zu spät zu dem Hobby gekommen. Highnoon scheint hier wohl 2008/2009 gewesen zu sein.

Kurz zu mir: Bin 39 wohne in FD, bin Pyrotechniker, MX-5 Driver und Gelegenheits-Geocacher und suche Gleichgesinnte(in) für gelegentliches Geocaching am Wochenende...

Gibts hier eventl. noch Leute, die mich mal zum cachen mitnehmen würden? Bin entspannt und pflegeleicht, beisse nicht (nur zurück)...

cheers
geospot_de
--
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

Werbung:
Benutzeravatar
wildchicken.net
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: So 18. Mär 2007, 22:20
Wohnort: Rhön
Kontaktdaten:

Re: Anscheinend...

Beitrag von wildchicken.net » Di 1. Mai 2012, 21:55

Hallo geospot_de,

herzlich willkommen beim Geocachen und hier im Forum :) Um andere Cacher kennenzulernen, sind Events (wie z.B. http://coord.info/GC3E0AG) klasse geeignet. Wenn du mit "high noon" die Cacheraktivität im Kreis Fulda meinst - Tatsache ist, dass es noch nie so viele Caches gab wie heute. Was das Geocachen an sich an geht, gab es auch vor 5 Jahren schon die Meinung, dass dieses Hobby die besten Zeiten schon damals hinter sich gehabt hätte... Leider hat sich einiges nicht gerade positiv entwickelt, trotzdem ists aber nach wie vor möglich, das Geocachen so zu betreiben, wie es einem Spaß macht - und die Vielfalt der Möglichkeiten ist groß :)

Ich habe mich über dein Posting hier gefreut, weil es zeigt, dass du den Community-Gedanken des Spieles erfasst hast und damit Interesse dafür zeigst, was Geocachen außer Punktesammeln noch (um nicht zu sagen: eigentlich) ausmacht. :up:

Wiegesagt: Events eignen sich bestens, um Cacher (und deren bevorzugten Cache-Typen) kennenzulernen und um Kontakte zu knüpfen. :prost:

BTW, Pyrotechniker? Cool! Kannst du uns zum Rhön Summer Event ein kleines Feuerwerk basteln?
:megaweapon:


cheers, @spirou / wildchicken.net

geospot_de
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:04

Re: Anscheinend...

Beitrag von geospot_de » Sa 5. Mai 2012, 11:47

Hi,

ja, klar - Feuerwerk ist kein Problem...wenn vorher ein paar Spenden eingehen.
Allerdings komme ich an dem WE gerade aus Kroatien zurück...ich hoffe, ich schaffe es zum Event... :???: Aber so einen Rhön-Geocoin reservier ich schonmal! :2thumbs:

Trefft ihr euch nur zu Events oder gibt´s auch mal am WE ein lockeres Treffen in der Rhön?

cheers
geospot_de
--
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

geospot_de
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:04

Re: Anscheinend...

Beitrag von geospot_de » Fr 11. Mai 2012, 14:42

So, gestern eine Cache-Runde mit Fiona gemacht, die sich meiner einsamen Cacher-Seele erbarmt hat...hat sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank dafür!

Erschreckend wie grün ich noch hinter den Ohren bin... :shocked: Erkennt man aber erst, wenn man mit einem/einer Profi auf Tour geht... :ops:

Demnächst nehmen wir mal den "750" in Angriff...

cheers
geospot_de
--
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

Jobsti
Geocacher
Beiträge: 74
Registriert: So 16. Apr 2006, 03:02
Wohnort: 36167 Nüsttal/Rhön
Kontaktdaten:

Re: Anscheinend...

Beitrag von Jobsti » Sa 12. Mai 2012, 00:56

Wir haben alle mal klein angefangen.
750 ist ne sehr gute Wahl. Klasse Cache, viel Spaß dabei.

Gruß, Jobsti!

geospot_de
Geonewbie
Beiträge: 6
Registriert: Di 1. Mai 2012, 18:04

Re: Anscheinend...

Beitrag von geospot_de » Sa 19. Mai 2012, 18:35

Jobsti hat geschrieben: 750 ist ne sehr gute Wahl. Klasse Cache, viel Spaß dabei.

Gruß, Jobsti!
Danke! Den hatte ich. :D Allerdings hab ich nicht alle Stages finden können und schon ziemlich vor Stage 5 sind meine Füsse abgesoffen in dem Schmodder... :hecheln: :hilfe: Dann waren wir uns nicht einig ob der Final nun noch nach Stage 5 oder die Coords uns wieder nach ausserhalb ausserhalb führen. Deswegen haben wir dann den Rückzug angetreten ohne den Final zu finden... :motz:

Da muss ich wohl nochmal rann... hab zuhause erstmal gegoogelt, weil mir (als Zugezogener) die Story neu war...schon krass!

cheers
geospot_de
...der sich jetzt erstmal Gummistiefel kaufen geht...
--
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

moony42
Geocacher
Beiträge: 15
Registriert: Mo 20. Jul 2009, 15:35
Wohnort: Wöllstadt
Kontaktdaten:

Re: Anscheinend...

Beitrag von moony42 » Di 29. Mai 2012, 14:15

...ist demnächst Verstärkung in Sicht. Ja wo isser denn??? :ka:

Mein Mann und ich ziehen in den nächsten Wochen aus der Wetterau nach Fulda und ich melde mich schon mal als potentielle Mitcacherin an. Eventuell bietet sich ja die Möglichkeit, dass ich mal mit euch auf die Suche gehen darf? Beim Rhön-Event sind wir angemeldet und ich hoffe, dass es hinhaut, mal ein paar Cacher aus der Umgebung kennenzulernen.

Wir freuen uns jedenfalls schon sehr auf die neue Heimat - es ist ja sooo schön bei euch :p und wir sind ebenfalls Genusscacher, die auch schon mal stundenlang für eine Dose durch Wald und Flur wandern. Dosenjagen auf Teufel komm raus ist nicht unser Ding, bei uns ist oft der Weg das Ziel.

Unsere ersten Cacheversuche in Fulda waren übrigens nicht von Erfolg gekrönt. Weder Bonifatius' Grab noch Zürich noch TB Hotel am Bahnhof noch Heilig Geist Kirche haben wir gefunden - peinlich! Wir sind aber auch vor der Hausbesichtigung losgestiefelt und waren etwas in Zeitdruck. Trotzdem frustrierend, schnief!

Also, ich freue mich schon auf den ersten Erfolg und melde mich, wenn wir in Fulda angekommen sind.

Schöne Grüße und mögen die Caches mit euch sein

moony42 - Jutta

Benutzeravatar
wildchicken.net
Geocacher
Beiträge: 195
Registriert: So 18. Mär 2007, 22:20
Wohnort: Rhön
Kontaktdaten:

Re: Anscheinend...

Beitrag von wildchicken.net » Di 29. Mai 2012, 23:16

moony42 hat geschrieben:und mögen die Caches mit euch sein
...die Caches sind schon da, was mit uns (und natürlich auch mit euch) sein möge, sind die Signale! :)

Herzlich willkommen in der Rhön, bei den Geocachern und hier im Forum! Wie der Jobsti schon geschrieben hat: Ein DNF ist kein Beinbruch, das kommt später auch noch immer wieder mal vor (wobei man irgendwann mal die gängigsten Versteckmöglichkeiten gesehen hat und mit der Zeit dadurch auch schneller erkennt, welcher Stein anders aussieht als die anderen...). Wenn mit euerem GPS alles passt und ihr die Unterschiede zwischen Tradi/Multi/Mystery... kennt, sollte es aber in der Regel klappen :)

cheers, @spirou / wildchicken.net

Antworten