Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was ist ein Earthcache, was nicht?

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit.

Moderatoren: RSG, Thoto

geoawareDE4
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 16:48

Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von geoawareDE4 » Mi 1. Dez 2010, 17:27

Leider kommt es in letzter Zeit immer häufiger vor, dass wir Earthcaches ablehnen müssen. Dies ist zum einen ärgerlich für den Owner, da er Arbeit und Zeit in die Erstellung des Earthcaches gesteckt hat und verständlicherweise nicht selten enttäuscht ist, wenn er dann mit seinem Cache auf Ablehnung stößt. Aus diesem Grund möchte ich hier nochmals veranschaulichen, welche Bedingungen für einen Ort als Earthcache Voraussetzung sind. Im Wesentlichen lässt sich dies auf drei zentrale Fragen reduzieren.

1. Welchen geologischen Hintergrund hat der Ort?

Nicht selten steht nicht die Geologie eines Ortes sondern vielmehr die Natur allgemein (wie Pflanzen- und Tierwelt) im Vordergrund. Ein Biotop, ein Naturschutzgebiet, ein See usw. sind nicht zwangsläufig ein Earthcache. Es mag sich hierbei um eine interessante Landschaft handeln, aber vielmehr muss sich der Owner fragen, was es hier geologisch interessantes zu sehen gibt.

2. Wie einzigartig ist das geologische Phänomen?

Ziel eines Earthcaches ist es, eine geologische Besonderheit zu zeigen. Hierbei wird gefordert, dass der Earthcache einzigartig ist. Damit ist gemeint, dass es im Umkreis des Earthcaches nicht schon einen Earthcache zu genau dem gleichen Phänomen gibt. Leider wird gerade dieser Punkt oft übersehen. Bitte prüft, ob Euer Earthcache wirklich einzigartig ist. Falls er ähnlich einem anderen Earthcache ist, solltet Ihr Euch überlegen, in wie fern sich Euer Ort unterscheidet und Euch inhaltlich abgrenzen. Auf diese Weise soll vermieden werden, dass jeder Findling, jede Düne, jeder Aufschluss usw. als Earthcache gelistet wird.

Eine allgemeine Liste problematischer Orte/Themen vor dem Hintergrund von Punkt 1 und 2 findet Ihr nachfolgend (bittet beachtet, dass die letztendliche Beurteilung vom Einzellfall abhängt und dass es auf den geologische Hintergrund sowie dessen Vermittlung ankommt):

- Archäologie
- Atmosphärische Beobachtungen
- Bäche (siehe Flüsse)
- Biologie
- Botanik
- Brunnen (Ausnahme Artesischer Brunnen)
- Findlinge
- Flüsse, Flussmündungen
- Gebäude
- Geodäsie (ortsunabhänig)
- Moore (mit rein biologischem Bezug)
- Ökologie
- Quellen
- Ozeanographische Beobachtungen
- Physik
- Wasserfälle
- Wasserscheide
- Zoologie

3. Was kann der Geocacher an der Location über die Geologie lernen?


Zwingende Voraussetzung für einen Earthcache ist, dass der Besucher vor Ort (also nicht nachher z.B. mittels einer Internetrecherche) etwas über die Geologie lernt. Bitte habt dies im Hinterkopf, wenn Ihr Euch vor Ort umseht und eine entsprechende Logbedingung überlegt.

Diese 3 Kernfragen solltet Ihr vorab für Euch selbst beantworten bevor Ihr Euch an die Ausarbeitung des Earthcaches macht. Dann steht der Veröffentlichung auch bestimmt nichts im Wege….

Werbung:
Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von mattes + paulharris » Mi 1. Dez 2010, 19:27

Mal ganz blöd gefragt, aber mich interessiert das (wirklich) schon länger:
Warum ausgerechnet ein geologischer Hintergrund? Ich meine, warum nicht oder / auch historisch bedeutsame Orte/Bauwerke, besondere Sehenswürdigkeiten, Schutzgebiete seltener Pflanzen/Tiere etc.? Da könnte man, wenns denn so sein soll, auch was lernen und reale Dosen verstecken kann problematisch sein. Will sagen, die Beschränkung gerade auf die Geologie erschließt sich mir nicht. Was hat Geologie, was andere Interessengebiete nicht haben bzw. wieso will GC überhaupt Erwachsenenbildung (in der Geologie) betreiben?

PaulHarris
Bild

Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von t31 » Mi 1. Dez 2010, 20:03

@PaulHarris

kurz und knapp:
http://www.earthcache.org/
und damit zwingend
http://www.geosociety.org/

ich fände auch die anderen Themengebiete interessant, aber es nun einmal ein Earthcache und diese werden vom GSA unterstützt, wenn, dann müsste man GS den Vorschlag unterbreiten für die anderen Themengebiete so etwas wie ein Earthcache zu "erfinden" die dann natürlich auch anders heißen
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool

Biggi_H
Geomaster
Beiträge: 523
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 19:42

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Biggi_H » Mi 1. Dez 2010, 20:26

Das meines Erachtens ist jedenfalls kein Earthcache..
Allenfalls Werbung für ein Schwimmbad.
http://coord.info/GC239K5

Da könnt ich genausogut das Grundwasser unter meinem Haus erklären ...

Gruß Biggi_H
Bild

Benutzeravatar
Thoto
Geomaster
Beiträge: 947
Registriert: Di 15. Mär 2005, 00:52
Wohnort: Köln

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Thoto » Mi 1. Dez 2010, 21:50

mattes + paulharris hat geschrieben:Mal ganz blöd gefragt, aber mich interessiert das (wirklich) schon länger:
Warum ausgerechnet ein geologischer Hintergrund? Ich meine, warum nicht oder / auch historisch bedeutsame Orte/Bauwerke, besondere Sehenswürdigkeiten, Schutzgebiete seltener Pflanzen/Tiere etc.? Da könnte man, wenns denn so sein soll, auch was lernen und reale Dosen verstecken kann problematisch sein. Will sagen, die Beschränkung gerade auf die Geologie erschließt sich mir nicht. Was hat Geologie, was andere Interessengebiete nicht haben bzw. wieso will GC überhaupt Erwachsenenbildung (in der Geologie) betreiben?

PaulHarris
Natürlich gibt es dafür keine logische Erklärung. Warum lässt man virtuelle Caches zum Thema "Geologie" zu, andere aber verweist man auf waymarking? Klar, die GSA ist nur an einer Zusammenarbeit in Bezug auf geologische Caches interessiert. Trotzdem könnte es natürlich auch andere Caches geben. Ich denke, die Antwort darauf ist, dass es Groundspeaks Webseite ist und sie entscheiden, was wie dort gelistet wird. Das muss nicht unbedingt logisch und konsistent sein.

Ich habe das Thema mal angepinnt ;)

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Rupa » Mi 1. Dez 2010, 22:02

mattes + paulharris hat geschrieben:Mal ganz blöd gefragt, aber mich interessiert das (wirklich) schon länger:
Warum ausgerechnet ein geologischer Hintergrund?
Könnte es evtl. etwas damit zu tun haben, daß wir Geocaching betreiben und nicht Biocaching oder Histocaching? Btw: Biocaches wurden im Groundspeakforum schon vorgeschlagen, aber von Groundspeak abgelehnt: http://forums.groundspeak.com/GC/index. ... pic=260847
Bild

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von steingesicht » Mi 1. Dez 2010, 23:22

Rupa hat geschrieben:
mattes + paulharris hat geschrieben:Mal ganz blöd gefragt, aber mich interessiert das (wirklich) schon länger:
Warum ausgerechnet ein geologischer Hintergrund?
Könnte es evtl. etwas damit zu tun haben, daß wir Geocaching betreiben und nicht Biocaching oder Histocaching?
Geocaching, hat aber mit Geologie nicht so direkt was zu tun, dann schon eher mit Geodäsie oder Topographie
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von steingesicht » Mi 1. Dez 2010, 23:30

Biggi_H hat geschrieben:Das meines Erachtens ist jedenfalls kein Earthcache..
Allenfalls Werbung für ein Schwimmbad.
http://coord.info/GC239K5
Wenn man sich da so die Logs anschaut wurde darauf schon mehr als einmal hingewiesen und bereits zwei Mal NA geloggt :kopfwand:
Also das Listing ist nicht nur kein Earthcache, sondern macht auch noch locker Werbung für das Spassbad dort ....
... naja, Hauptsache Platin Level :roll:
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Wolf64
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 23:32
Wohnort: Nördliche Bergstraße

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Wolf64 » So 12. Dez 2010, 22:05

Bitte auch GeoawareDE2 informieren!

http://coord.info/GC2HX9D

Hat mit einem Earthcache demnach überhaupt nichts zu tun, finde aber das Freischalten des Caches als EC vollkommen OK!

Lasst dieses Regelposten einfach weg, wenn ihr euch selbst nicht dran haltet. Entscheidet im Einzelfall und begründet eure Entscheidung im Ablehnungsfall nachvollziehbar.

Wolf64
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 23:32
Wohnort: Nördliche Bergstraße

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Wolf64 » Di 21. Dez 2010, 00:13

Oh, wieder neue Guidelines. Wäre ja auch sonst zu langweilig für die Owner und die Reviewer:

[....]
We are pleased to announce that we now have close to 11,000 active EarthCaches around the globe that have been visited by over 1.3 million people with an amazing 13,250+ EarthCache Masters being awarded. We hope to continue growing the program through 2011 with some competitions, new EarthCache Masters levels, and plans for an EarthCache Mega Event-Conference. More news next year!

We have also worked on some changes to the EarthCache submission guidelines that will be released shortly and come into force on 1 January 2011. We think the changes make it easier clearer for everyone.

[....]

Na dann schaunmer mal.

Antworten