Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Was ist ein Earthcache, was nicht?

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit.

Moderatoren: RSG, Thoto

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von radioscout » Di 21. Dez 2010, 00:17

Wettbewerb, neue Master-Level? Bringt das neue steinerne Leitplanken?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Wolf64
Geocacher
Beiträge: 146
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 23:32
Wohnort: Nördliche Bergstraße

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Wolf64 » Di 21. Dez 2010, 00:53

Das mit den Leveln wurde schon mal vor Monaten im blauen Forum angesprochen. Aber was kommt besser als Platin? Rhodium ist zB teurer :lachtot: Da bin ich mal gespannt.

Benutzeravatar
Team MALIKO
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: So 4. Jul 2010, 09:37

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Team MALIKO » Di 21. Dez 2010, 07:27

Also ich spreche nur sehr wenig englisch, könnte mir das jemand vielleicht sinngemäß übersetzen?

geoawareDE4
Geocacher
Beiträge: 18
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 16:48

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von geoawareDE4 » Mo 27. Dez 2010, 17:31

Die neuen Guidelines sind nun online:

http://www.geosociety.org/earthcache/guidelines.htm

Eine deutsche Übersetzung folgt in den nächsten Tagen...

Benutzeravatar
Team MALIKO
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: So 4. Jul 2010, 09:37

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Team MALIKO » Mi 29. Dez 2010, 18:03

Also ich bin ja mal gespannt falls jemand ja Lust hat zu übersetzen wäre ich dankbar...

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Trracer » Mi 29. Dez 2010, 19:26

Kopier dir doch den Text und steck Ihn in einen Online-Translator damit hast du sicherlich den Großteil der Übersetzung abgedeckt. Verändert hat sich meiner Meinung nur die Fotobedingung.

Obelix
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 08:17

Ist das ein Earthcache?

Beitrag von Obelix » Fr 31. Dez 2010, 11:34

Bei dem Earthcache Schrazelloch (GC27V2K) muß man erst im Internet recherchieren
Leider sind keine Infotafeln dort, also gut die Hausaufgaben machen... und mal im www recherchieren, welche Infos man zu den Schrazellöchern alles findet.
und dann vor Ort ein ein Foto vor einer Eisentür machen. Man sieht hier nichts über diese "geologische" Besonderheit(?).
Bild

Paradiesvogel
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 20:08

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Paradiesvogel » Sa 1. Jan 2011, 20:04

Zitat aus der Geosociety.org - Seite:

"7. Requests for photographs must be optional. Exceptions to this guideline will only be considered if the requested photograph is related to an Earth Science logging activity such as recording a phenomenon. This particular guidelines was updated on 1 January 2011. All EarthCaches must conform to this guideline as photo requests are considered "additional logging requirements" (ALRs) and follow the guidelines set forth by Geocaching.com.
Existing EarthCaches that do not meet this guideline must be updated to comply. Cache owners may not delete the cacher's log based solely on optional tasks."

Das heißt, ein Fotolog ist zukünftug nicht erforderlich und im Prinzip auch nicht erwünscht. Die Aufgabe ist vom Owner vielmehr so zu wählen, dass die Anwesenheit vor Ort verifiziert wird, siehe Punkt 6:

"6. Logging an EarthCache requires that visitors undertake an educational task relating to the specific Earth Science at the site. Examples of logging tasks include measuring or estimating the size of the geological feature, collecting and recording data (such as time of a tidal bore), or answering Earth Science related questions from information available only at the site. Tasks should teach or reinforce the site-specific lesson and should be the cache owner¹s proof that the cacher has visited the site. Taking a photograph at the site, or asking people to do internet research does NOT meet the logging task requirement. Answers to logging tasks MUST be placed in a 'Reviewer Note' at time of submission."

So wie ich es verstehe, müssen auch bestehende Caches der neuen Regel angepasst werden.

Da das Hochladen von Fotos ja auch ganz allgemein erschwert wurde (händisches Verkleinern der Dateien), ist anzunehmen, dass Groundspeek aus Speicherplatzgründen das Hochladen von Fotos inzwischen eher kritisch beäugt.

Benutzeravatar
Trracer
Geowizard
Beiträge: 2297
Registriert: Do 15. Mai 2008, 12:33
Wohnort: Mainz

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von Trracer » Sa 1. Jan 2011, 21:49

Wie viele Fotocommunitys kämpft sicherlich auch GS mit der Technisierung der User, damit verbunden nimmt die Anzahl der MB pro Foto zu. Früher warn es 1,9MB in höchster Auflösung jetzt sind es bei meiner Kamera über 5 MB im jpg-Format.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Was ist ein Earthcache, was nicht?

Beitrag von radioscout » So 2. Jan 2011, 14:19

Das "klassische Geocaching-Beweisfoto" (mit GPSr sichtbar im Bild) wird für immer mehr Cacher nicht mehr machbar sein. Die herkömmliche Digicam wird immer öfter durch die DSC-Funktion des GPSr oder des Händys ersetzt, oft wird nur noch mit dem Händy und der Geocaching-Äpp gecached.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten