Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DNF bei einem Eathcache

Schätze der Welt, Erbe der Menschheit.

Moderatoren: RSG, Thoto

Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Saxe-DD-WXD » Mo 14. Okt 2013, 06:05

Zum Einen kommt es auf den Ton in der Mail an. Als ich froh war meinen ersten TB gefunden zu haben und ihn gleich mit dem Cache geloggt habe, bekam ich vom vorherigen Beförderer eine böse mal. Ich hätte ihn erst tragen müssen ob ich schon meinen Fund loggen kann, da er seine noch nicht alle geloggt hat. Der Cache war geloggt, nur der TB nicht. Ich habe nicht auf die Mail geantwortet.
EC habe ich noch nicht gemacht, aber bei Multis mache ich Fotos von den Stationen, da kann ich zu Hause noch mal nach schauen. Gerade wenn ich lange Multis nicht auf einmal machen kann, oder unterwegs zum schauen, nicht das ich mich irgendwo erzählt oder sowas habe. Wenn ich es nicht gleich finde ist es noch kein DNF, vielleicht war ich nur blind. Da schaue ich lieber erst noch mal. Bei defekten Stationen erst mal ein NM.

Werbung:
Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Nadiphan » Mo 14. Okt 2013, 10:51

Saxe-DD-WXD hat geschrieben:... Wenn ich es nicht gleich finde ist es noch kein DNF, vielleicht war ich nur blind. Da schaue ich lieber erst noch mal. ...
Wenn ich einen Cache nicht finde, ist es kein "Ich habe nichts gefunden" aka DNF? Ja was ist es denn dann? Und was ist ein DNF, wenn man nach einem Nicht-Fund so nicht loggt. :???:

Man darf übrigens auch nach einem DNF später noch mal nachschauen. :)

Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Saxe-DD-WXD » Mo 14. Okt 2013, 11:25

Vielleicht auch, weil wenn zu viele DNF drin stehen keiner mehr suchen geht, und ein Reviewer auf den Gedanken kommt kann, da ist nichts mehr - machen wir dicht!
Da kann ich gleich rein schreiben NA, weil ich zu wenig Zeit zum Suchen mitgebracht hatte, oder zu d.... zum Suchen bin.
Gerade bei schwereren Caches wohl wenig Sinnvoll.

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Nadiphan » Mo 14. Okt 2013, 11:47

Saxe-DD-WXD hat geschrieben:Vielleicht auch, weil wenn zu viele DNF drin stehen keiner mehr suchen geht, und ein Reviewer auf den Gedanken kommt kann, da ist nichts mehr - machen wir dicht!
Da kann ich gleich rein schreiben NA, weil ich zu wenig Zeit zum Suchen mitgebracht hatte, oder zu d.... zum Suchen bin.
Gerade bei schwereren Caches wohl wenig Sinnvoll.
Bei einem einzelnen DNF passiert überhaupt nix. Bei mehreren DNF in Folge KÖNNTE etwas mit dem Cache nicht stimmen. Das ist ein guter Hinweis für mich als Owner und die anderen Cacher. Gerade bei seltener gesuchten Caches.

Bisher ist mir kein Cache bekannt bei dem eine Reihe von DNFs zum archivieren führten. Von DNFs bekommen die Reviewer nichts mit. Da muss dann schon ein NA kommen. Und nur weil ein Cache weg ist, wird er nicht sofort archiviert. Da geben die Reviewer i.d.R. 4 oder mehr Wochen für die Wartung.

Ich selbst habe um die 100 DNFs. Wieviele von den DNFs findbar waren werde ich nie erfahren. :) Zu doof zum Cachen fühle ich mich auch nicht.

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 967
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Kocherreiter » Mo 14. Okt 2013, 12:34

Zum Thema DNF und Archivierung: http://www.geocaching.com/geocache/GC2N ... her-kirche
OK, hier hat der Owner zumindest mal nach einigen DNFs deaktiviert bis der Reviewer endlich archiviert hat.
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von steingesicht » Mo 14. Okt 2013, 12:53

Saxe-DD-WXD hat geschrieben:Vielleicht auch, weil wenn zu viele DNF drin stehen keiner mehr suchen geht, und ein Reviewer auf den Gedanken kommt kann, da ist nichts mehr - machen wir dicht!
Da kann ich gleich rein schreiben NA, weil ich zu wenig Zeit zum Suchen mitgebracht hatte, oder zu d.... zum Suchen bin.
Gerade bei schwereren Caches wohl wenig Sinnvoll.
Das ist wohl ein recht hartnäckiges Gerücht. Reviewer werden in der Regel nur bei Meldung oder NA-Logs tätig.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Saxe-DD-WXD
Geocacher
Beiträge: 166
Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:19

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Saxe-DD-WXD » Mo 14. Okt 2013, 13:03

Ja, und dabei ist mir aufgefallen, bei Caches in meiner Nähe, nach 3 kurz aufeinander folgenden DNF war schon ein NA da. Aber macht ja nichts, geht eh etwas vom Thema weg.

Benutzeravatar
ColleIsarco
Geomaster
Beiträge: 960
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 14:53

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von ColleIsarco » Mo 14. Okt 2013, 17:46

Moin moin
steingesicht hat geschrieben: Warum ist letzteres kein DNF? Mach es einen Unterschied ob man wegen Tomaten auf den Augen, fiesem Versteck oder Muggels nicht loggen konnte?
Aus meiner Sicht heraus schon. Die wichtigste Voraussetzung zum finden ist es, vorher gesucht zu haben. Wenn ich erst gar nicht suche, sondern nur vorbeikomme, dann kann ich auch den Cache nicht finden.
Lass es mich mal ein wenig übertreiben: Wenn ich jeden Cache, an dem ich vorbeikomme und ihn nicht suche als DNF loggen, dann müsste ich jede Woche mehrere Dutzend DNFs loggen.
Aber das ist jetzt total Off-Topic deswegen beende ich die öffentlich Diskussion.

Gruß
ColleIsarco
"Sind Sie Pessimist?" - "Neh, bringt doch gar nichts..."

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23210
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von radioscout » Mo 14. Okt 2013, 23:29

steingesicht hat geschrieben: Das ist wohl ein recht hartnäckiges Gerücht. Reviewer werden in der Regel nur bei Meldung oder NA-Logs tätig.
Wahrscheinlich helfen die Heimatzonenfreihaltestatisten hier fleißig nach.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Q-Owls
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 18:11

Re: DNF bei einem Eathcache

Beitrag von Q-Owls » Di 9. Sep 2014, 16:22

Gerade bei einem EC dürfte ein Mail oft besser sein als ein DNF.

Z. B. ist beim Cache http://coord.info/GC2W8WF das, was man hier sehen soll (dem Bewuchs nach zu urteilen) seit mindestens einem Jahr verschüttet.
Ca. 150 m weiter nördlich kann man das gesuchte Gestein aber noch sehen. So ein Mail ist dann ausführlicher, konstruktiver und damit hilfreicher als ein DNF. Und das Gesuchte wurde ja schließlich auch gefunden. :-)
Schöne Grüße
Q-Owls

Antworten