Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

In diesem wunderschönen Land allerlei am Weg ich fand.

Moderator: Night-Fly

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von Rupa » Mi 10. Okt 2012, 01:03

friederix hat geschrieben:Kann ich eher verstehen, als diese FTF-Jagd; - denn das ist purer Steß, jedenfalls in neuerer Zeit, also dass da Menschen nachts um 3:00 losbrettern, um eine Filmdose zu bergen.
Es gibt auch Menschen, die arbeiten um 3:00, sind dabei mobil und können durchaus mal 'ne halbe Stunde für so'n Quatsch erübrigen. Für die ist das um diese Zeit wie für andere in der Mittagspause.

Werbung:
Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1796
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von Kalleson » Mi 10. Okt 2012, 09:32

Rupa hat geschrieben: ... Es gibt auch Menschen, die arbeiten um 3:00 ...
Ja. Leider. :/
Bild Bild

coorsproductionde
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Sep 2012, 19:00

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von coorsproductionde » Do 11. Okt 2012, 20:57

So gestern geschehen, passend zum Plan von Zappo die Dose mit Logeinträgen bestückt auszulegen.
Müssen wohl Amateure gewesen sein.......... :D

makihn
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 23:43
Wohnort: HN
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von makihn » Do 11. Okt 2012, 22:37

Also, Amateure !? Ab wann ist man ein Profi ? Ich halte es so, dass ich aufwendige Multis und Mysteries vor dem Publishen von befreundeten Kollegen Beta testen lasse. Somit kann bei Bedarf nochmal optimiert oder korrigiert werden. Selbstverständlich lasse ich diese bei Erfolg auch ins Logbuch eintragen. Allerdings auf der letzten Seite des Logbuchs. Bin ich jetzt ein Amateur !?

coorsproductionde
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 23. Sep 2012, 19:00

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von coorsproductionde » Do 11. Okt 2012, 23:09

Da dein primäres Ziel der Betatest und nicht das verhindern der FTF-Jagd ist (?) muss ich dir leider mitteilen, dass für dich auch in der Bambini-Gruppe kein Platz sein wird. :ducken:

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8569
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von MadCatERZ » Do 11. Okt 2012, 23:22

coorsproductionde hat geschrieben:So gestern geschehen, passend zum Plan von Zappo die Dose mit Logeinträgen bestückt auszulegen.
Müssen wohl Amateure gewesen sein.......... :D
Na, die argumentative Verrenkung ist aber schon bewundernswert. Vielleicht sollte man weitere FTF-Kategorien einführen:
FTF eines Cachers, für den der Cache nicht in der Homezone liegt
FTF nach Fund durch bekannte FTF-Jäger
FTF in einer Jahreszeit
FTF fürs laufende Jahr
FTF nach einem Regenschauer
FTF bei Vollmond
FTF bei seltenen Sternenkonstellationen
FTF am 13.
FTF eines Linkshänders
FTF durch ein Team mit mehr als zwei Leuten
FTF durch ein Team mit einer durch 5 teilbaren Anzahl von Mitgliedern
FTF mit einer Hand auf dem Rücken
FTF im Bärenkostüm
FTF im Adamskostüm
FTF nach mehr als sieben Tagen ohne Fund
FTF mit einem Papagei auf der Schulter
FTF bei neuem Logbuch
FTF aus beliebigem Anlass

Kellu73
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:29

Re: AW: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ??

Beitrag von Kellu73 » Do 11. Okt 2012, 23:33

Ich habe es schon erlebt, kurz nach dem Publish durch Zufall an der richtigen Stelle zur richtigen Zeit zu sein. Was ich fand, war eine Dose mit Zettel und Namen einiger FTFler. Ok, eben nicht. In den nächsten Tagen stellte sich heraus, dass die Dose schon vor dem Publish vom Besitzer des Geländes entfernt worden war und eben jene FTFler einfach ne neue Dose gelegt haben (die dann abends auch schon wieder vom Platzwart entfernt worden war). Ich kann die Lust am FTF als Teil des Spiels nachvollziehen. Aer so wirds dann doch schräg.

Der Frank
bisher ohne FTF :-)

Kellu73
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:29

Re: AW: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ??

Beitrag von Kellu73 » Do 11. Okt 2012, 23:36

Hihi FTF mit neuem Logbuch hatt ich schon zwei mal *schleifchen ansteck* :-)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8569
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von MadCatERZ » Do 11. Okt 2012, 23:40

Wie lahm, ich hatte mindestens zehn davon :p

Rupa
Geowizard
Beiträge: 1121
Registriert: Do 10. Jun 2010, 00:32
Wohnort: 45133 Essen
Kontaktdaten:

Re: Ist der FTF so wichtig für das Geocachen geworden ???

Beitrag von Rupa » Do 11. Okt 2012, 23:47

MadCatERZ hat geschrieben:Na, die argumentative Verrenkung ist aber schon bewundernswert.
Finde ich nicht. Das ist hier in der Gegend bei Geburtstags- oder Jubiläumscaches absolut üblich so. Da das Geburtstagskind die Runde üblicherweise von den Ownern betreut vor Veröffentlichung absolviert, nehmen die ersten, die die Dose selbständig finden, für sich in Anspruch, die ersten gewesen zu sein. Dem wohnt schon eine gewisse Logik inne.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder