Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Extremcaching.de?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von do1000 » Mi 6. Feb 2013, 10:41

Wie wird denn das differenziert, ob jemand Content-Provider ist oder nicht?

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2689
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 6. Feb 2013, 11:14

Eine kurze, prägnante Abgrenzung gibt es da nicht. Der Content-Provider lädt vor allem eigene Inhalte hoch, nicht fremde. Er stellt redaktionelle Artikel zur Verfügung, lädt Audio- oder Video-Dateien hoch, hat einen Shop oder ähnliches. Hauptsächliches Merkmal ist die alleinige Auswahl der hochgeladenen Inhalte. geocaching.com ist eindeutig Content-Provider, da dort ja nicht nur fremde Inhalte (die Cache-Listings) hochgeladen werden, sondern auch zahlreiche eigene Inhalte (Videos, Anleitungen, Produktvorstellungen, Shop). Und da die Cache-Listing auch im Auftrag des Unternehmens geprüft werden, bevor sie hochgeladen werden, zählen auch die vermutlich dazu. Der Content-Provider ist immer verantwortlich für den Inhalt seiner Seite. Allerdings heißt das nicht, dass der Anbieter nun für alle Folgen im indirekten Zusammenhang mit der Website verantwortlich ist. Relevant ist es meist nur, wenn die Inhalte selbst schon problematisch sind, wie bei Urheberrechtsverstößen oder strafbaren Inhalten.

Eine reine Datenbank aus fremden Inhalten begründet noch keinen Content-Provider. Allerdings müssen die fremden Inhalte auch als solche gekennzeichnet werden. Ob das bei ExC der Fall ist, weiß ich nicht.

blackschneck
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:42

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von blackschneck » Mi 6. Feb 2013, 11:36

Leider habe ich auf der neuen Seite auch schon einen Cache entdeckt, bei dem, obwohl es in einen Stollen geht, im Listing nichts von Fledermausschutz steht :???: :(

blackschneck

Benutzeravatar
KreuterFee
Geomaster
Beiträge: 711
Registriert: So 21. Aug 2011, 09:45
Wohnort: Hannover

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von KreuterFee » Mi 6. Feb 2013, 11:44

Ah, schön das dort zwischen Fledermausquartieren und Nichtfledermausquartieren unterschieden wird.

Das gefällt mir ja schonmal.
Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
XD

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7860
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Zappo » Mi 6. Feb 2013, 11:48

blackschneck hat geschrieben:Leider habe ich auf der neuen Seite auch schon einen Cache entdeckt, bei dem, obwohl es in einen Stollen geht, im Listing nichts von Fledermausschutz steht :???: :(
Den sucht man nicht in der Fledermausschutzzeit - und wer den doch sucht, fliegt. Wäre zumindest MEINE Herangehensweise. Oder es gibt eben dort keine Fledermäuse, die Location eignet sich nicht dafür, die stören sich nicht daran, whatever. Warst Du da?

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
ColleIsarco
Geomaster
Beiträge: 957
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 14:53

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von ColleIsarco » Mi 6. Feb 2013, 12:15

Moin moin,
Zappo hat geschrieben:
blackschneck hat geschrieben:Leider habe ich auf der neuen Seite auch schon einen Cache entdeckt, bei dem, obwohl es in einen Stollen geht, im Listing nichts von Fledermausschutz steht :???: :(
Den sucht man nicht in der Fledermausschutzzeit - und wer den doch sucht, fliegt. Wäre zumindest MEINE Herangehensweise. Oder es gibt eben dort keine Fledermäuse, die Location eignet sich nicht dafür, die stören sich nicht daran, whatever. Warst Du da?
Die Frage ist eher: Geht aus dem Listing hervor, dass es dort in einen Stollen geht und dort Fledermäuse überwintern könnten?
Wenn nicht, dann darf der Owner meiner Meinung nach sich nicht von seiner Verantwortung freisprechen und alles auf den Sucher abwälzen. Und: Würde in diesem Falle der Owner fliegen? Ich habe die AGBs nicht gelesen, ich habe auch keinen Zugriff darauf.

Gruss
ColleIsarco
"Sind Sie Pessimist?" - "Neh, bringt doch gar nichts..."

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von FledermausSheriff » Mi 6. Feb 2013, 12:34

ColleIsarco hat geschrieben:Moin moin,
Zappo hat geschrieben:
blackschneck hat geschrieben:Leider habe ich auf der neuen Seite auch schon einen Cache entdeckt, bei dem, obwohl es in einen Stollen geht, im Listing nichts von Fledermausschutz steht :???: :(
Den sucht man nicht in der Fledermausschutzzeit - und wer den doch sucht, fliegt. Wäre zumindest MEINE Herangehensweise. Oder es gibt eben dort keine Fledermäuse, die Location eignet sich nicht dafür, die stören sich nicht daran, whatever. Warst Du da?
Die Frage ist eher: Geht aus dem Listing hervor, dass es dort in einen Stollen geht und dort Fledermäuse überwintern könnten?
Wenn nicht, dann darf der Owner meiner Meinung nach sich nicht von seiner Verantwortung freisprechen und alles auf den Sucher abwälzen. Und: Würde in diesem Falle der Owner fliegen? Ich habe die AGBs nicht gelesen, ich habe auch keinen Zugriff darauf.

Gruss
ColleIsarco
Ich war beim Legen dabei, in diesem Stollen gibt es keine Fledermäuse und nein, sie könnten auch dort nicht überwintern, denn wenn das so wäre hätte der Owner sicher das Attribut "Fledermausschutz" gesetzt :lachtot: das hätten sich die Blackschnecks aber auch denken können ohne hier ne große Diskussion vom Stapel laufen zu lassen :kopfwand:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

blackschneck
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Sep 2011, 12:42

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von blackschneck » Mi 6. Feb 2013, 12:55

Dann wäre es doch eine gute Idee, es im Listing zu erwähnen, dass es da keine Fledermäuse gibt. Wenn man Stollen liest, denkt man an Fledermäuse, zumindest die Laien wie ich. Und vielleicht auch der gemeine Fledermausschützer, wenn er das Listing liest.

Gibt es vielleicht ein: keine Fledermäuse-Attribut :D

blackschneck

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von FledermausSheriff » Mi 6. Feb 2013, 13:00

Wenn Du einen Chache mit Namen "Hundewiese" machst, jeder Hundehalter die Hinterlassenschaften seines Vierbeiners entfernt und die Wiese sauber ist... würdest Du dann das Attribut "keine Hundescheisse" setzten? :???:

EDIT: Was ich damit sagen will ist, warum sollte man auf etwas hinweisen das es nicht gibt :kg:
Zuletzt geändert von FledermausSheriff am Mi 6. Feb 2013, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7860
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Extremcaching.de?

Beitrag von Zappo » Mi 6. Feb 2013, 13:05

blackschneck hat geschrieben:Gibt es vielleicht ein: keine Fledermäuse-Attribut ....
Achtung, Scherz !!!!!!

Vielleicht ein noch ein Icon "Hier gibts keine Elefanten?"

Wirtschaftskontrolldienst: "He, Bäcker, Sie müssen Mäusefallen aufstellen".
Bäcker: "ich hab keine Mäuse"
Wirtschaftskontrolldienst: " Woher wollen Sie wissen, ob sie Mäuse haben, wenn Sie keine Fallen aufstellen?"
Bäcker: " ich weiß auch, daß ich keine Elefanten habe, obwohl ich keine Elefantenfallen aufstelle."

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten