Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

T5-Archivierungen bei Rheingau

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von FledermausSheriff » So 24. Feb 2013, 11:18

eifriger Leser hat geschrieben:
FledermausSheriff hat geschrieben:Hier hatte ich einen großen Teddybären aufgehängt der zum Wahrzeichen von Eltville wurde, nachdem ich den Cache archiviert hatte wurde er von einem befreundeten Cacher übernommen GC3JQ9X als ich gestern dort spazieren ging hat mich fast der Schlag getroffen :shocked: jetzt prangert dort ein einlaminierter "Stinkefinger" auf 12m im Baum und weist auf Geocaching hin Bild :(
Ein Baumklettercache direkt an einer muggeligen "Rheinpromenade" ist doch auch Panne, oder? :irre: Irgendwie macht man sich da doch zum D*pp? :???:
Naja, wer`s brauch :^^: gelegt hatte ich das Teil in stockfinsterer Nacht :lachtot:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Werbung:
Benutzeravatar
Owyn
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Feb 2007, 00:50
Ingress: Resistance
Wohnort: Rheingau
Kontaktdaten:

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von Owyn » Mi 27. Feb 2013, 01:33

Gegen den Bär war eigentlich wenig einzuwenden - die meisten Passanten haben sich sogar drüber gefreut! Ich war mit verschiedenen Leuten mehrfach beim Bär. Meist gab es Zuschauer, die das alles sehr spannend fanden - und dass der Bär da oben regelmäßig gefüttert werden muss, klingt ja auch einleuchtend...
Problematisch wird es nur, wenn die Cacher allen Umstehenden unbedingt vom Hobby Geocaching erzählen müssen!

Anderes Thema: Hier im Rheingau passieren schon länger Dinge, die beim Geocachen eigentlich wenig verloren haben. Anonyme Sockenpuppen- und Gruppenaccounts. Caches legen und als "Beta-Tester" selbst loggen. Ganze Cacheserien, die einzig und allein als Mobbing anderer, ehemals befreundeter Cacher gelegt werden. Fortsetzung des Mobbings in fast jedem Logeintrag. Archivierte Caches (also Geomüll), die grundsätzlich nicht eingesammelt werden und noch ewig in der Natur liegen/hängen würden - wenn sie nicht von den Sockenpuppen "reloaded" würden. T5-Caches, bei denen gerne mal meterweise Pilotschnur vom Legen zurückbleibt. Usw. usf. ...

Und so ganz unbeteiligt ist der FledermausSheriff (also erdbot) daran ja nicht...

Der reinste Kindergarten hier - und einer von vielen Gründen, warum mir in meinem zehnten Jahr Geocaching das Hobby zur Zeit weniger Spaß macht als früher.

Christian (Owyn)
In order to understand recursion, you have to understand recursion first.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von FledermausSheriff » Mi 27. Feb 2013, 09:35

Owyn hat geschrieben:Caches legen und als "Beta-Tester" selbst loggen.
Ich bekenne mich zu dieser schändlichen Tat :gott:
Owyn hat geschrieben:Fortsetzung des Mobbings in fast jedem Logeintrag.
Ja, zeitweise war auch mein Geist und Wille schwach aber ich habe Buße getan :messias:
Owyn hat geschrieben:T5-Caches, bei denen gerne mal meterweise Pilotschnur vom Legen zurückbleibt.
Das hatten wir schon an anderer Stelle mal besprochen, es ist nun mal recht schwierig wenn nicht gar unmöglich 5m Pilotschnur aus einem Baum zu entfernen wenn das einzige Säckchen in der Krone hängt :???: auf kleinere Schnipsel roter Maurerschnur gehe ich jetzt nicht ein :warn:
Owyn hat geschrieben: Und so ganz unbeteiligt ist der FledermausSheriff (also erdbot) daran ja nicht...
Das ist sicher richtig :???:
Owyn hat geschrieben:Der reinste Kindergarten hier

Auch das ist sicher richtig :-/
Owyn hat geschrieben:und einer von vielen Gründen, warum mir in meinem zehnten Jahr Geocaching das Hobby zur Zeit weniger Spaß macht als früher.
Geht mir genau so, deswegen cache ich nur noch auf alternativen Plattformen, da sind die Caches noch schön und die Honks glücklicher Weise (noch) weit weg :^^:


Aber anderes Thema:
Ich will meinen Teddy-Bär wiederhaben :fluch: :explode:

Deshalb stellen sich folgende Fragen:

Wer hat den Bär zuletzt lebend gesehen?
Sind jemandem merkwürdige Vorkommnisse im Bereich des Geheges bekannt?
Kann jemand zur Aufklärung dieses skrupellosen Verbrechens beitragen?

Ich habe mich entschlossen eine Belohnung in Form eines pinken Wurfsäckchens und 50m Reepschnur auszusetzen für sachdienliche Hinweise die zur Ergreifung von dem oder den Tätern führen :motz:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
Owyn
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 6. Feb 2007, 00:50
Ingress: Resistance
Wohnort: Rheingau
Kontaktdaten:

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von Owyn » Mi 27. Feb 2013, 12:01

;-)

Zumal der Bär ja in letzter Zeit Junge bekommen hat (z.B. Freshdachs und ich sind "Patenonkel")- die sind ja auch verschwunden!
In order to understand recursion, you have to understand recursion first.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von FledermausSheriff » Mi 27. Feb 2013, 12:58

Owyn hat geschrieben:;-)

Zumal der Bär ja in letzter Zeit Junge bekommen hat (z.B. Freshdachs und ich sind "Patenonkel")- die sind ja auch verschwunden!
In tateinheit mit Kindesentführung :shocked: :veg:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von FledermausSheriff » Sa 2. Mär 2013, 18:32

Der Bär scheint leider kein Einzelfall gewesen zu sein :( http://coord.info/GC3PTZ2 Danke an Tobi für den Hinweis!
Also bin ich heute mal ins Schloß hoch gefahren und habe den Baron besucht, dieser war sehr erbost darüber das er jeden Morgen nach dem Aufstehen auf den "Stinkefinger" an der alten Eiche schauen muss :shocked:

Leider verstehe ich auch die Owner nicht warum diese Caches bis zur Wartung nicht disabled werden :???:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von JackSkysegel » Sa 2. Mär 2013, 21:18

FledermausSheriff hat geschrieben: Leider verstehe ich auch die Owner nicht warum diese Caches bis zur Wartung nicht disabled werden :???:
Das mag daran liegen, dass einige Mitglieder der Schirmherrschaft doch recht lange Anfahrtswege haben!?
Unechter Cacher (Tm)

maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55
Ingress: Resistance

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von maierkurt » Sa 2. Mär 2013, 22:18

JackSkysegel hat geschrieben:
FledermausSheriff hat geschrieben: Leider verstehe ich auch die Owner nicht warum diese Caches bis zur Wartung nicht disabled werden :???:
Das mag daran liegen, dass einige Mitglieder der Schirmherrschaft doch recht lange Anfahrtswege haben!?
Ach so, disable kann man nur vor Ort loggen? War mir noch nicht bekannt.
Läuft!

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von JackSkysegel » Sa 2. Mär 2013, 22:39

Vielleicht ist es ja Desinterresse wegen der großen Entfernung?
Unechter Cacher (Tm)

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: T5-Archivierungen bei Rheingau

Beitrag von FledermausSheriff » Di 5. Mär 2013, 08:50

Desinteresse? Desinteresse?
Ich wär sehr verärgert wenn ich nach einer langen Anreise feststellen müsste das der Cache auf den ich mich gefreut hatte nicht machbar ist, weil er gemuggelt wurde... :shocked:
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder