Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Oregon 650 und Child Waypoints?

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
Team Riker
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Mai 2009, 20:27
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von Team Riker » Di 11. Jun 2013, 09:51

Wenn du sie als mit GarminExport als POI exportierst müsstest du mal sehen ob sie unter Zieleingabe Extras zu finden sind. Also ich mache das schon seit Jahren so und habe keine Probleme.

Irgendwo machst du noch was falsch, hast du eventuell in den Karteneinstellungen was verstellt das die Benutzerpunkte nicht (mehr) angezeigt werden?

Wenn du export in GPX wählst werden die aber auch ins GPX File exportiert, allerdings werden sie nicht so schön benannt dann, daher ist die POI Lösung eigendlich besser und verbraucht auch keinen Wegpunktspeicher. Ich denke das ist nur eine umgewöhnung, ob du nun über wegpunkte gehst oder über Extras ist doch egal.


Gruß Dirk
Dateianhänge
68.jpg
68.jpg (27.03 KiB) 790 mal betrachtet
47.jpg
47.jpg (14.48 KiB) 790 mal betrachtet
Bild

Werbung:
arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von arminus » Di 11. Jun 2013, 10:06

Danke für die Antwort ...
Team Riker hat geschrieben:Wenn du sie als mit GarminExport als POI exportierst müsstest du mal sehen ob sie unter Zieleingabe Extras zu finden sind. Also ich mache das schon seit Jahren so und habe keine Probleme.
Ja, da tauchen sie auf - allerdings sehe ich dort nicht wirklich in welcher Reihenfolge sie für den Multi "abzuarbeiten" sind, zumal sie ja auch in "Question to answer" und "Stages of a Multicache" aufgesplittet sind. (die Entfernung allein sagt über die vorgesehene Reihenfolge ja nicht unbedingt etwa aus)
Team Riker hat geschrieben:Irgendwo machst du noch was falsch, hast du eventuell in den Karteneinstellungen was verstellt das die Benutzerpunkte nicht (mehr) angezeigt werden?
Wenn ich über Zieleingabe/Extras einsteige, dann sehe ich den dort ausgewählten POI als Icon in der Karte - ich hätte aber irgendwie erwartet, dass ich alle (Extra)POIs in der Karte sehen kann (oder zumindest einstellen kann welche POI Typen ich sehen will). Mir ist nicht bewusst, dass ich in den Karteneinstellungen etwas deaktiviert hätte (zumal wie gesagt die Child WPs aus einem von GC.com erzeugten PQ komplett auf der Karte angezeigt werden).

Gruß,
Armin

Benutzeravatar
Tigerdackel
Geocacher
Beiträge: 179
Registriert: Do 6. Sep 2007, 19:31

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von Tigerdackel » Di 11. Jun 2013, 10:18

Setze mal im Map-Setup den Zoomlevel für User Waypoints herauf. Dann siehst Du die POIs auch auf der Karte. (Oder Du zoomst entsprechend weit rein).

cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von cahhi » Di 11. Jun 2013, 10:25

Gunnbjörn hat geschrieben:Hallo, ich bin vom 60CSx auf das neue Oregon 650 umgestiegen und verwende das GSAK Export Makro um die Geocaches auf das Oregon zu übertragen. Dies klappt auch ganz gut, allerdings werden die Child Waypoints nicht angezeigt. Handlingsfehler, aber wo?
Das hatte ich auch. Meine Abhilfe war, dass ich nur von GGZ auf GPX umgestellt habe und alle Waypoints waren da - ohne POI-Umwandlung.
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard

arminus
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 19:29

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von arminus » Di 11. Jun 2013, 10:25

Tigerdackel hat geschrieben:Setze mal im Map-Setup den Zoomlevel für User Waypoints herauf. Dann siehst Du die POIs auch auf der Karte. (Oder Du zoomst entsprechend weit rein).
Alles klar, das war's. Danke ! Ansonsten bin ich gespannt ob Garmin das verbessert, ich bin an der Stelle schon etwas von GCBuddy auf dem iPhone verwöhnt ...

Benutzeravatar
NorwegenTeam
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 19:45

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von NorwegenTeam » Mi 12. Jun 2013, 10:41

Hallo,
auch ich "kämpfe" mit dem Umstieg vom 60CSx aufs Oregon 650.
Ich nutze ebenfalls GSAK und das GarminExport-Makro.
Die Caches werden ordentlich als GPX oder GGZ abgelegt. Allerdings erfolgt keine Ausgabe der Child-Waypoints im Unterordner POI. Der Ordner POI bleibt immer leer. :motz:
Das Makro wird mit korrektem Status beendet.
Hat hier irgendjemand einen Tip. Ein wenig ratlos bin ich nun schon :???:
screenshot01.jpg
screenshot01.jpg (169.19 KiB) 649 mal betrachtet

Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von Eastpak1984 » Mi 12. Jun 2013, 11:54

Hast du beide eingehängten Laufwerke geprüft?
Bei mir wird die GGZ auf die Speicherkarte geschrieben, die POI-Files auf das Gerät.
Beobachte mal den Export-Vorgang ... legt er die Dateien denn an?
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20

Benutzeravatar
NorwegenTeam
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 19:45

Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von NorwegenTeam » Mi 12. Jun 2013, 12:42

Also die GPX/GGZ legt er, wie ausgewählt, im internen Speicher ab (das funktioniert ja auch).
Nur eben bei den POIs wird nichts angelegt.

Ach HHLs Tipp bei Custom Cache Name: %name %children%c_Prefix %c_name zu verwenden generiert keine POI-Dateien.

Einzig das Makro präsentiert als Statusmeldung, das die Child-Wps als POI generiert wurden.

Benutzeravatar
NorwegenTeam
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 19:45

[Problem gelöst] Re: Oregon 650 und Child Waypoints?

Beitrag von NorwegenTeam » Mi 12. Jun 2013, 19:50

Dank HHL wurde die Ursache meines Problems lokalisiert. Die Userrechte verhinderten eine Erzeugung des POI-Files mit GPSBabel. (GSAK war in C:\Program Files installiert)
Zitat HHL:
Das GPX wird komplett von GSAK erzeugt. Für die Pois benötigt es die Hilfe
von GPSBabel. Ist das ist einem Ordner installiert, der Read Only ist oder
von Windows 7 und 8 ohne Schreibrechte für den User angesehen wird, dann
hast Du genau dein Problem.
Nach Korrektur der Userrechte geht alles 1A.
Danke für den Forumssupport. Eine Erkenntnis mehr und sicher einiges an Zeit gespart!
Danke!! :D

Antworten