Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 859
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von El_Rolfo »

Jahad hat geschrieben:Die Kletterfreaks geben sich eben genauso elitär wie die Besitzer von "nur durch Computerhilfe zu lösenden Rätseln". Beides ist gleich dämlich. Nur eben auf verschiedenen Ebenen... ;-)

Und die Verachtung der "Gemeinschaft" haben sich beide meiner Meinung nach aufrichtig verdient. ;-)

Jan
An dieser Stelle fehlt mir wieder der "Gefällt mir"-Button.

Gruss Rolf
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von steingesicht »

zum Thema Lösen nur mit Rechner / Internet fällt mir auf Anhieb nur ein Cache ein, bei dem es eben ohne nicht geht, der mich aber trotzdem begeistert hat: http://www.geocaching.com/geocache/GC3A ... ty-feldbus
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von JackSkysegel »

Knollies hat geschrieben:
Das kenne ich so von keiner anderen "Untergruppe". Wir haben z.B. nichts mit Klettercaches zu tuen, würden aber nicht auf die Idee kommen darüber herzuziehen. Und auch bei Traditrails sagen wir eher Nein. Aber Nein mit dem Zusatz "wer es denn mag..."
Komisch......
Gruß, Andreas
Wie kommt es eigentlich das sich fast Jeder zu einer ultratoleranten Truppe zählt, während er erklärt was er so alles scheiße findet? :???:
Unechter Cacher (Tm)
Benutzeravatar
Knollies
Geomaster
Beiträge: 434
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 11:38
Wohnort: Essen

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Knollies »

@Jahad: Hatte mich erst gefragt ob das an mich ging, weil "wieso sich jemand mit so wahnsinnig raffinierten Rätseln darüber aufregt." nun gar nicht auf unsere 3 Mysteries passt. Aber da es nachher persönlich wurde, bin ich wohl doch gemeint.
Aber da ich mich nicht auf dieses Niveau begeben möchte: Es geht überhaupt nicht um unsere Caches. Die sind dafür m.E. sowieso zu einfach und mit 15km Abstand nicht gerade im Eventgebiet.
Es geht mir viel mehr darum, wie sich unser Hobby die letzten Jahre entwickelt hat. Es wird verleumdet, Caches von Cachern zerstört, der eigene Punkt über die Rücksicht auf den Cache gestellt, ....
Und dann, vielleicht einfach nur als letzter Tropfen für das oftzitierte Fass, wird ein Event angesetzt wo schon klar ist, was hier stattfinden und das hier wieder der eigene Punkt über den Respekt vor dem (Mystery-)Cache gesetzt wird.
Das war mal anders.......
Benutzeravatar
Knollies
Geomaster
Beiträge: 434
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 11:38
Wohnort: Essen

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Knollies »

El-Rolfo:
Konsequent wäre es vom Event-Owner, wenn er eine Woche später ein Event veranstaltet, zu dem jeder Teilnehmer das Logbuch eines T5er-Caches mitbringt und man sich da eintragen kann.
:lachtot: Der trifft es und ist gut ! :lachtot:
Jahad
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:20

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Jahad »

@Knollies

Keineswegs hatte ich vor, Dich mit meinen Aussagen zu beleidigen oder anzugreifen. Echt nicht.

Nach Deinem letzten Beitrag jedoch hast Du Dich selbst disqualifiziert.

Man verfolge einfach einmal diese Diskussion:

K: A ist doof.
J: A ist egal.
K: Egal was J sagt und egal was mit A ist, B, C, D und E sind einfach fürchterlich! Denkt denn niemand an die Kinder?

Fällt Dir etwas auf?

Es ist genau dieser polemische Ansatz, der zu schätzungsweise 20 Seiten und keinem Ergebnis führen wird. Weil der Ersteller selbst nicht weiß, was genau er denn jetzt ankreiden möchte aber unbedingt Zustimmung benötigt... ;-)

Jan
Benutzeravatar
Knollies
Geomaster
Beiträge: 434
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 11:38
Wohnort: Essen

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Knollies »

Dann hast Du meinen Text nicht gelesen.
Um bei den Buchstaben zu bleiben:
A ist doof -> ja Erstaussage
egal was mit A ist. -> Habe ich nicht gesagt. Eher im Gegenteil, A ist ein Teilproblem (das aktuelle), zusammen mit B, C, D, E und A hat hier das Fass zum überlaufen gebracht.

Bewusst falsch verstanden?
Jahad
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 21:20

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Jahad »

Ich rezitiere:

Ansatzweise A (sonst völlig überflüssig)
@Jahad: Hatte mich erst gefragt ob das an mich ging, weil "wieso sich jemand mit so wahnsinnig raffinierten Rätseln darüber aufregt." nun gar nicht auf unsere 3 Mysteries passt. Aber da es nachher persönlich wurde, bin ich wohl doch gemeint.
Aber da ich mich nicht auf dieses Niveau begeben möchte: Es geht überhaupt nicht um unsere Caches. Die sind dafür m.E. sowieso zu einfach und mit 15km Abstand nicht gerade im Eventgebiet.
B:
Es geht mir viel mehr darum, wie sich unser Hobby die letzten Jahre entwickelt hat.
C:
Es wird verleumdet,
D:
Caches von Cachern zerstört,
E:
der eigene Punkt über die Rücksicht auf den Cache gestellt, ....
F habe ich vergessen... Wobei das so ein Kompositum ist.
Und dann, vielleicht einfach nur als letzter Tropfen für das oftzitierte Fass, wird ein Event angesetzt wo schon klar ist, was hier stattfinden und das hier wieder der eigene Punkt über den Respekt vor dem (Mystery-)Cache gesetzt wird.
Ja, auch G habe ich ignoriert (Früher war alles besser...)
Das war mal anders.......
Die von mir vergessenen Punkte haben nichts zu Deiner ursprünglichen Aussage beigetragen. Deine ursprüngliche Aussage aber auch nicht... ;-)

Ändert aber nichts daran, dass ich Dich nicht persönlich angreifen möchte oder wollte. Was hätte ich davon, wir kennen uns ja nicht einmal. Selbst wenn wir uns kennen würden, läge dies mir fern.

Vielmehr möchte ich klarstellen, dass Deine _Ansichten_ , dieses Thema betreffend, unbedeutend, lächerlich und eher einem Kindergarten zuzuordnen sind.

Jan
Zuletzt geändert von Jahad am Mi 12. Feb 2014, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von JackSkysegel »

Jahad hat geschrieben:Die von mir vergessenen Punkte haben ichts zu Deiner ursprünglichen Aussage beigetragen. Deine ursprüngliche Aussage aber auch nicht... ;-)

Ändert aber nichts daran, dass ich Dich nicht persönlich angreifen möchte oder wollte.


Jan
Aber da bist du dir sicher? Klingt irgendwie unlogisch.
Unechter Cacher (Tm)
Benutzeravatar
Knollies
Geomaster
Beiträge: 434
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 11:38
Wohnort: Essen

Re: Cachegrossevent zum "lösen" von Mysteries ??

Beitrag von Knollies »

Auf den letzten Post von Jahad mit dem erneut persönlichen gehe ich jetzt mal einfach nicht ein.

Ein Punkt von dem davor trifft es aber doch fast.
Jahad:
..aber unbedingt Zustimmung benötigt.
Nicht ganz weil nicht Zustimmung sondern einen Überblick, wie andere darüber denken. Und den gibt es mittlerweile. Leider denken hier nicht viele der Teilschreibenden, dass man das Rätsel in einem Rätselcache respektieren sollte. Oder das Klettern für einen T5er.
Das stimmt mich traurig, ist dann aber die Mehrheit. Als wir 2008 mit Geocaching begonnen haben, war das definitiv noch nicht so.
Vielleicht war das mein letzter Versuch im Groundspeak-Umfeld etwas in eine korrekte Richtung zu lenken....
Andreas
Antworten