Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1189
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von RSKBerlin » Do 14. Jun 2018, 09:08

baer hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 06:24
Einziger Workaround außer diese Symbole zu vermeiden, ist, die GPX-Datei mit einem Editor zu öffnen und Circle global durch Navaid zu ersetzen...
"Einziger" Workaround ist vielleicht etwas zu absolut formuliert... Garmin und das blaue Fähnchen hat nochmal sehr verständlich auf Deutsch erklärt, wie man mit Custom Symbols umgeht. Und wie immer kann man das alles natürlich bequem mit GSAK machen...

Werbung:
baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von baer » Do 14. Jun 2018, 09:53

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 09:08
baer hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 06:24
Einziger Workaround außer diese Symbole zu vermeiden, ist, die GPX-Datei mit einem Editor zu öffnen und Circle global durch Navaid zu ersetzen...
"Einziger" Workaround ist vielleicht etwas zu absolut formuliert... Garmin und das blaue Fähnchen hat nochmal sehr verständlich auf Deutsch erklärt, wie man mit Custom Symbols umgeht. Und wie immer kann man das alles natürlich bequem mit GSAK machen...
Ähm, wir reden hier gar nicht über Custom Symbols. Die farbigen Kreise sind vorgefertigte Symbole, die es sowohl auf den Garmin-GPS-Empfänger wie auch unter Garmin Basecamp gibt. Nur tragen genau diese in beiden Umgebungen unterschiedliche Symbol-Namen. M.E. ist das ein Fehler von Garmin.

Und ja, sicher kann man das Problem auf verschiedenen Wegen umgehen, aber nicht mit Custom Waypoints. Es sei denn, man nimmt einfach andere Symbole oder definiert sich die farbigen Kreise selber noch mal neu. Es geht sicher sogar beliebig kompliziert.

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 101
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von SamHenkel » Do 14. Jun 2018, 11:38

Der TO hat in seinem Ausgangspostig Wegpunkte von Multis im Sinn. Das geht durchaus etwas mit CustomSymbols. -)

baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von baer » Do 14. Jun 2018, 11:45

Nein, der TO schrieb folgendes:
Geissbock4711 hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 15:13
Richtig, im Garmin zeigt der "blaue Fähnchen" an.
In Basecamp wähle ich bspw. einen roten/blauen Punkt - dieser wird im Gerät jedoch nicht übernommen...
Und genau das ist der von mir dargestellte Bug: Die farbigen Punkte werden NICHT übernommen, da das Symbol auf dem Gerät anders heißt als in Basecamp. Ersatzweise wird dann das blaue Fähnchen angezeigt.

Unabhängig davon, dass man "auch was mit Custom Symbols" machen könnte, bleibt der Bug ein Bug, weil es eigentlich gehen sollte und aufgrund des Bugs eben nicht geht.

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 101
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von SamHenkel » Do 14. Jun 2018, 11:52

baer hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 11:45
[...]
Unabhängig davon, dass man "auch was mit Custom Symbols" machen könnte, bleibt der Bug ein Bug, weil es eigentlich gehen sollte und aufgrund des Bugs eben nicht geht.
Das hat doch auch niemand bestritten, oder? :roll:

baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von baer » Do 14. Jun 2018, 12:05

SamHenkel hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 11:52
baer hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 11:45
[...]
Unabhängig davon, dass man "auch was mit Custom Symbols" machen könnte, bleibt der Bug ein Bug, weil es eigentlich gehen sollte und aufgrund des Bugs eben nicht geht.
Das hat doch auch niemand bestritten, oder? :roll:
Das ist richtig.

Fragt sich nur, was den TO weiter bringt: Mein Hinweis auf "globales Ersetzen" im Editor (vielleicht nicht jedermann's Sache, aber so kompliziert jetzt auch nicht) oder der abstrakte Hinweis auf Custom Symbols.

Wenn man irgendwelche andere Symbole verwendet als die bunten Kreise, tritt der Bug ja sowieso nicht auf. Man könnte auch Schatzkisten, Messer und Gabel oder sonstwas nehmen.

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1189
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von RSKBerlin » Do 14. Jun 2018, 12:22


baer hat geschrieben:Fragt sich nur, was den TO weiter bringt: Mein Hinweis auf "globales Ersetzen" im Editor (vielleicht nicht jedermann's Sache, aber so kompliziert jetzt auch nicht) oder der abstrakte Hinweis auf Custom Symbol?
Eine Frage, die nur der TO beantworten kann, würde ich meinen.

Jedoch...

Deine Lösung ist nicht sinnvoll automatisierbar (es sei denn, man nimmt als Editor vim oder Emacs und schreibt sich ein Macro.

Die von mir verlinkte Lösung ist detailliert erklärt und automatisierbar.

Die Lösung mit GSAK ist - wie immer - automatisierbar.

Wie so oft im Leben stellt sich die Frage, ob man sein Leben lang Zeit mit einer umständlichen Behelfslösung vergeuden will - oder ob man einmal eine vernünftige Lösung implementiert und anschließend in Ruhe cachen geht.


baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von baer » Do 14. Jun 2018, 12:40

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:22
Deine Lösung ist nicht sinnvoll automatisierbar
Oh doch:

Code: Alles auswählen

sed -i "s/<sym>Circle,/<sym>Navaid,/g" waypoints.gpx
Dieser Einzeiler kommt in das Script, was sowieso die GPXen aufbereitet, bevor sie auf's Gerät gespielt werden. Das macht auch noch andere Dinge wie z.B. Emojis rausfiltern, die das GPS-Gerät sowieso nicht darstellen kann, sich aber in bestimmten Situationen davon subtil durcheinander bringen lässt.

Einmal reingeschrieben, Problem vergessen. Noch schlanker geht's nicht. Zeitaufwand für's Scripting nach Erkennen des Problems kaum mehr als die eigene Tippgeschwindigkeit. Nix mit umständlicher Behelfslösung.

Und ja, sicher geht es auch mit GSAK. Nur ganz sicherlich komplizierter. Und, am Rande, wenn der TO GSAK benutzen würde, würde er vermutlich kaum Wegpunkte mit Basecamp erstellen wollen. Und dann tritt auch das Problem gar nicht erst auf... (hoffe ich zumindest mal)

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1189
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von RSKBerlin » Do 14. Jun 2018, 17:30

baer hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:40
RSKBerlin hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:22
Deine Lösung ist nicht sinnvoll automatisierbar
Oh doch:

Code: Alles auswählen

sed -i "s/<sym>Circle,/<sym>Navaid,/g" waypoints.gpx
So langsam wird es albern. Wir sind im Windows-Unterforum. Und da macht Dein Vorschlag exakt das hier:

Code: Alles auswählen

Microsoft Windows [Version 10.0.17134.112]
(c) 2018 Microsoft Corporation. All rights reserved.

C:\Users\robin>sed
'sed' is not recognized as an internal or external command,
operable program or batch file.
Und ja, ich weiß, was Cygwin ist. Ich könnte auch Open- oder FreeBSD booten. Aber. Das. Ist. Nicht. Das. Problem.
baer hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 12:40
Und ja, sicher geht es auch mit GSAK. Nur ganz sicherlich komplizierter. Und, am Rande, wenn der TO GSAK benutzen würde, würde er vermutlich kaum Wegpunkte mit Basecamp erstellen wollen. Und dann tritt auch das Problem gar nicht erst auf... (hoffe ich zumindest mal)
Siehe oben. So etwas setzt man einmal auf und dann ist Ruhe. Wohlgemerkt:
Geissbock4711 hat geschrieben:
Mo 11. Jun 2018, 13:17
Auslöser für meine Anfrage ist ein Ort mit sehr vielen Multis (und somit auch Wegpunkten) auf kleiner Fläche. Die Wegpunkte möchte ich - damit es übersichtlicher ist - mit unterschiedlichen Symbolen ausstatten.
In der Zeit, in der Du ein Shell-Script gebastelt hast, hast Du auch die Custom Waypoints in GSAK konfiguriert. Das Ergebnis ist ähnlich, nur hast Du mit der GSAK-Lösung anschließend noch sehr viel mehr Möglichkeiten, Wegpunkte/Caches nach Deinen Vorstellungen anzupassen. Z.B. so.

Ich hoffe, damit können wir das Thema ad acta legen?

baer
Geomaster
Beiträge: 972
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: WP-Symbole Basecamp und Garmin Oregon

Beitrag von baer » Do 14. Jun 2018, 18:02

RSKBerlin hat geschrieben:
Do 14. Jun 2018, 17:30
Ich hoffe, damit können wir das Thema ad acta legen?
Klar, können wir, meine Analyse des eigentlichen Problems mit den farbigen Punkten und dass nur die ein Problem machen, hatte ich ja eh schon weiter oben geschrieben und damit ist die Frage des TO eigentlich erledigt. Danach kam dann erst GSAK ins Spiel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder