Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Rund um die beliebteste Geocaching-Website

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8635
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von MadCatERZ » Sa 6. Okt 2018, 21:09

wellera hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 14:06
Das wurde mir bei einer entsprechenden Diskussion auf einem Event tatsächlich so vorgeworfen...
Das ist bedauerlich. Mir tun Cacher leid, die sich ernsthaft über so etwas ereifern. In Antwort auf die Ausgangsfrage: Attribute dienen der Einstufung und vielleicht auch Filterung von Caches. Wenn sich etwas am Cache ändert, das Auswirkungen auf die Attribute hat, sollten diese geändert werden. Ggf. sollte das aber im Listing vermerkt werden.

Werbung:
El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 856
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von El_Rolfo » Sa 6. Okt 2018, 22:14

Bitte unbedingt die Bemerkung von mausbiber ernst nehmen: Du machst aus einem virtuellen Wegpunkt (Ablesen von ... ) einen physischen Wegpunkt (NFC Tag auslesen). Somit könnte es zu Abstandsproblemen kommen.
Ich würde an deiner Stelle einen neuen Cache einreichen.
Viele Grüße

Rolf

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von JackSkysegel » Sa 6. Okt 2018, 22:31

El_Rolfo hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 22:14
Ich würde an deiner Stelle einen neuen Cache einreichen.
Wieso?
Unechter Cacher (Tm)

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 856
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von El_Rolfo » Sa 6. Okt 2018, 23:35

Weil an Stelle einer virtuellen Station jetzt eine physische Station zum Einsatz kommt. Aber der wesentliche Grund ist: Ich muss eine neue Technologie nutzen (NFC), so dass es eigentlich ein neuer Cache ist, da sich der Lösungsweg wesentlich ändern.

Viele Grüße

Rolf

Benutzeravatar
Saturo
Geomaster
Beiträge: 772
Registriert: Mo 23. Jul 2007, 18:45
Kontaktdaten:

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von Saturo » Sa 6. Okt 2018, 23:35

Worin liegt der Unterschied zwischen vor Ort eine Information ablesen und vor Ort einen Tag auslesen?
__________________________________
Unser Blog: Team Saturo - Geocaching

Bild

Benutzer 45915 gelöscht

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von Benutzer 45915 gelöscht » So 7. Okt 2018, 00:13

Saturo hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 23:35
Worin liegt der Unterschied zwischen vor Ort eine Information ablesen und vor Ort einen Tag auslesen?
Im Tag als solchem.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von JackSkysegel » So 7. Okt 2018, 01:17

Saturo hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 23:35
Worin liegt der Unterschied zwischen vor Ort eine Information ablesen und vor Ort einen Tag auslesen?
Sobald du irgendetwas an der Stelle deponierst, also z.B. eine UV-Markierung, eine Dose, eine Koordinate hinschreibst oder auch nur einen Kratzer der als Markierung dient ist es eine physische Station und unterliegt den Abstandsregeln. Wenn du nur eine Frage stellst zu einer Begebenheit die schon vorher vor Ort war ist es eine virtuelle Station und unterliegt nicht den Abstandsregeln.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5955
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von JackSkysegel » So 7. Okt 2018, 01:20

El_Rolfo hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 23:35
Weil an Stelle einer virtuellen Station jetzt eine physische Station zum Einsatz kommt. Aber der wesentliche Grund ist: Ich muss eine neue Technologie nutzen (NFC), so dass es eigentlich ein neuer Cache ist, da sich der Lösungsweg wesentlich ändern.

Viele Grüße

Rolf
Wenn er das Attribut setzt und die neuen Anforderungen im Listing thematisiert (wie schon einige male empfohlen) sehe ich da eigentlich kein Problem.
Unechter Cacher (Tm)

Smoerf
Geocacher
Beiträge: 176
Registriert: So 29. Mai 2011, 07:56
Wohnort: Bottrop

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von Smoerf » So 7. Okt 2018, 07:01

Moin,

wenn Du nur diese eine Station änderst und es damit zu keinem Abstandsproblem kommt, würde ich auch nur das Attribut ändern und zusätzlich das Listing entsprechend anpassen, damit man direkt sieht, was man vor Ort dabei haben sollte! Für mich entsteht durch die Änderung einer Station kein völlig neuer Cache. Man reicht ja auch keinen anderen Multi neu ein, nur weil aus den im Tannenzapfenversteck am Ast irgendwann mal eine Filmdose an der Wurzel wird.
Ob nun irgendwelche Leute durch das "geschenkte" Attribut eine Challenge erfüllen oder nicht, wäre mir persönlich völlig egal. Wenn jemand auf solche Dinge wert legt, soll er das Spiel so spielen, aber in meinen Augen ist das nicht das Hauptspiel!

Viele Grüße
smoerf

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6383
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Attribute nachträglich ändern? Pro/Con

Beitrag von hustelinchen » So 7. Okt 2018, 09:00

Saturo hat geschrieben:
Sa 6. Okt 2018, 23:35
Worin liegt der Unterschied zwischen vor Ort eine Information ablesen und vor Ort einen Tag auslesen?
UND, neben den Hinweisen von JackSkysegel, noch der eine Unterschied, dass ich zB die neu gestaltete Station gar nicht machen kann, weil ich kein Smartphone habe. Daher finde ich so eine Information im Listing auch gut, wenn dort steht was man alles dabei haben muss.
Herzliche Grüße
Michaela

Antworten