Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wolfsichtung Im Wald?

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von John-Deere » Mi 31. Okt 2018, 09:38

Hallo Leute,
ich wollte mal nachfragen, wie Ihr Euch so fühlt, wenn Ihr im Wald umherstreift?
In meinem Wohngebiet sind einige Wälder, wo ich auch abundan Caches gesucht und gefunden habe.
Wolfsichtungen und vorallem Tierverletzungen von Wölfen werden hier in den Medien immer wieder gezeigt.
Offen gestanden, habe ich mich aus dem Wald zurückgezogen.
Und Ihr? Vielleicht sogar selbst schon einen Wolf gesehen?

Dennoch Happy Hunting
John Deere

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von JackSkysegel » Mi 31. Okt 2018, 12:04

Ein Wolf wird einen großen Bogen um dich machen. Du gehörst nicht in sein Beuteschema.
Wildschweine mit Frischlingen oder aber einfach nur Hunde können da durchaus gefährlicher sein.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von SammysHP » Mi 31. Okt 2018, 21:21

Mach dir keine Gedanken um den Wolf. Das Unfallrisiko im eigenen Haus ist vermutlich deutlich höher.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von bremsassistent » Do 1. Nov 2018, 06:32

Ich gehe nicht mehr in die Wälder, seitdem diese Bestien dort sind, die hinter uns her sind.

Gruß

Wolf


Gesendet vom FeTAp 611
Gesendet vom FeTAp 611

seconds to nowhere
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Do 15. Jul 2010, 08:58
Wohnort: LDK

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von seconds to nowhere » Do 1. Nov 2018, 07:02

Mein Cacheverhalten hat sich nicht geändert und ich war auch schon in Wolfsgebieten. Gesehen habe ich keinen, fände das aber toll, auch wenn es sehr unrealistisch ist. Beängstigend finde ich eher Jäger bzw. Menschen allgemein.

sigi03
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 21:01
Wohnort: Ingolstadt

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von sigi03 » Do 1. Nov 2018, 16:42

Wir cachen oft in Skandinavien, wo es außer Wölfen auch Bären gibt. Ausser Spuren haben wir noch nie welche gesehen und die Einheimischen dort haben uns immer beruhigt. Im Sommer ist angeblich noch nie etwas passiert, etwas gefährliches ist es im Winter.
viele Grüße
Team Sigi03

Benutzeravatar
John-Deere
Geomaster
Beiträge: 799
Registriert: Di 10. Jun 2008, 15:09
Wohnort: 25355 Barmstedt

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von John-Deere » So 4. Nov 2018, 10:42

In den medien werden in den vergangenen 2 Wochen von gerissenen Schafen in Entferungen zwischen 2-4 Kilometern berichtet, das stimmt mich dennoch etwas verhaltener.....
Nagut, Euch trotzdem viel Spaß beim gemeinsamen Hobby

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von feinsinnige » So 4. Nov 2018, 11:51

Haben die Medien auch minutiös aufgeführt wie viele Menschen und Schafe in den vergangenen zwei Wochen von den Blechwölfen, also denen mit vier Rädern oder auf Schienen, gerissen wurden?
So gesehen würde ich den Lebensraum des Blechwolfes grundsätzlich meiden und mich besser auf E-Caching verlegen. ;-)
f

SamHenkel
Geocacher
Beiträge: 156
Registriert: Do 26. Apr 2018, 14:39

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von SamHenkel » So 4. Nov 2018, 12:17

feinsinnige hat geschrieben:
So 4. Nov 2018, 11:51
[...] besser auf E-Caching verlegen. ;-)
f
Magst Du einem Neuling bitte erklären, was man unter E-Caching zu verstehen hat? Danke

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 607
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: Wolfsichtung Im Wald?

Beitrag von feinsinnige » So 4. Nov 2018, 12:27

Oh, ich dachte, dass es sich über die Ähnlichkeit zu E-Sport von allein erklären würde. Gemeint ist eine ggf. noch zu entwickelnde Art von elektronischem Geocaching, bei dem man wie bei E-Sports die sicheren heimischen vier Wände gar nicht mehr zu verlassen braucht und bei dem die grössten Risikien in Stromausfall und Verschleiss der Fingergelenke liegen. Bei E-Geocaching ist man im Gegensatz zum gewöhnlichen Geocaching solchen Gefahren wie Regen, Wind, Blitzschlag, herunterfallenden Ästen, unwegsamem Gelände, giftigen Pflanzen, wilden Tieren, Verkehr und Funklöchern nicht ausgesetzt.
f

Antworten