Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

AdventureLabCache in Cachebox importieren

Geocaches in einer mobilen Kiste

Moderatoren: Longri, hannes!, nothelfer

Wunibald
Geomaster
Beiträge: 377
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:51

AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von Wunibald »

Hallo und ein Frohes Neues Jahr in die Runde.
Ich wollte mal einen Workaround teilen, mit dem man AdventureLabCaches (ALC) in die Cachebox hinein bekommt.
Voraraussetzung: GSAK mit dem Makro "ImportAdventureLabs.gsk".
(alle Bilder sind Screenshots von einem Tablet)
Workflow:

1. ALCs mit dem Makro in GSAK importieren

2. Export mit "Datei->Exportieren->GPX/Loc-Datei" mit diesen Parametern
GSAK-Export_20210103.jpg
GSAK-Export_20210103.jpg (74.41 KiB) 1525 mal betrachtet
3. Datei in eine (ggf. neue) ACB-DB über den üblichen Import-Weg importieren.

4. Voila, auch das Icon ist richtig und die Beschreibung sieht gut aus !
ALC_in_Cachebox.jpg
ALC_in_Cachebox.jpg (85.83 KiB) 1525 mal betrachtet
Gruß
W.
Benutzeravatar
GeoLemmi
Geomaster
Beiträge: 973
Registriert: So 21. Aug 2011, 11:57
Kontaktdaten:

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von GeoLemmi »

Du brauchst aber immer noch die App von Groundspeak dazu. Weil sonst kannst du die nicht loggen oder?

Wenn die nicht mitläuft, dann sollte loggen nicht möglich sein. Oder hab ich da was falsch verstanden.



Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

Cachebox on Samsung Galaxy S9 rocks! :D
Wunibald
Geomaster
Beiträge: 377
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:51

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von Wunibald »

Ja, "loggen" muß man natürlich in der App, aber sie muß nicht immer mitlaufen.
Es wird ja allgemein berichtet (und das nehme ich auch so wahr), das sie ziemlich an der Batterie saugt. Man könnte sie also zwischen den Stationen immer schleißen, was besonders bei längeren Strecken sinnvoll ist, außerdem hat man alle Features von ACB (Navigation extern oder den integrierten BRouter, Notizen, Fotos machen, etc.) dabei. Und man kann sich schon etwas vorbereiten, da man den Wegpunkt öffnen kann, ohne vor Ort zu sein.
Wenn man die ALCs in eine vorhandene DB importiert ist auch "multitasking" mit regulären Caches einfacher.
Und für Jäger und Sammler ist die Dokumentation natürlich komfortabel.
Import in WCB klappt noch nicht wirklich, da kommt eine Fehlermeldung und es werden nur wenige Punkte als Mystery importiert. Ich vermute das liegt am "unbekannten" Icon.
W.,
peter_55
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 19:32

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von peter_55 »

Moin,

klappt bei Dir denn der Import in GSAK mit dem Makro einwandfrei? Sprich kannst Du die Lab Caches mit Log und Findenummer darstellen? Ich habe ca. 40 Lab Caches in GSAK importiert. Davon werden 20 richtig dargestellt, die anderen 20 werden nicht als Fund erkannt.
Saludos
Peter
Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1443
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von RSKBerlin »

Es gibt für GSAK mehr als ein ALC-Makro. Das macht die Beantwortung Deiner Frage erst einmal unmöglich.

Sehr empfehlenswert finde ich diese Anleitung von Saarfuchs: Labcaches ganz einfach nach GSAK importieren.
peter_55
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 19:32

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von peter_55 »

¡hola!

das war ja eine konkrete Frage an Wunnibald.
Wenn es eine allgemeine frage gewesen wäre, logisch. Wenn, dann hätte ich die ja auch nicht hier gestellt und wenn, dann mit Angabe des makros. Logisch.
Saludos
Peter
Benutzeravatar
klausundelke
Geowizard
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 17. Sep 2005, 21:41

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von klausundelke »

Hallo,

leider komm ich beim Importieren (in WCB) der GPX nicht sehr weit:
2021-01-05_10h42_48.jpg
2021-01-05_10h42_48.jpg (18.81 KiB) 1315 mal betrachtet
2021-01-05_10h39_22.jpg
2021-01-05_10h39_22.jpg (45.86 KiB) 1315 mal betrachtet
wer kann helfen?
Bild

=== Hier könnte Ihre Werbung stehen ===
Wunibald
Geomaster
Beiträge: 377
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:51

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von Wunibald »

Hallo, habe doch noch ein paar "Macken" gefunden (s.u.).
Aber zuerst:

RSKBerlin:
Es gibt für GSAK mehr als ein ALC-Makro. Das macht die Beantwortung Deiner Frage erst einmal unmöglich.
-> in meinem ersten Post steht:
Voraraussetzung: GSAK mit dem Makro "ImportAdventureLabs.gsk"
klausundelke
leider komm ich beim Importieren (in WCB) der GPX nicht sehr weit:
-> im dritten Post steht:
Import in WCB klappt noch nicht wirklich
Ansonsten:
Es werden aus irgendeinem Grund nicht alle Wegpunkte importiert, obwohl sie in der GPX drin sind. Habe die GPX mal mit den RouteConverter geöffnet und der zeigt alle an.
Bei den Icons (Rundkolben) wird bei einigen gefundenen auch das üblich kleine Smiley mit eingeblenden, aber unsystematisch. Ich dachte erst das ist bei denen, die man in einer fixen Reihenfolge abläuft, aber dem ist nicht so.
Vielleicht hat noch jemand eine Idee, ob man durch Änderung der Export-Parameter von GSAK was beinflussen kann.
Gruß
W.
Benutzeravatar
klausundelke
Geowizard
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 17. Sep 2005, 21:41

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von klausundelke »

@Wunibald: upps... :blush2: hatte ich zwar gelesen, aber anscheinend bis zum Ausprobieren schon wieder vergessen...
Bild

=== Hier könnte Ihre Werbung stehen ===
Wunibald
Geomaster
Beiträge: 377
Registriert: Do 17. Dez 2009, 19:51

Re: AdventureLabCache in Cachebox importieren

Beitrag von Wunibald »

.
*** Problem gelöst ***

... glaube ich jedenfalls.

Es sieht so aus, das die ALC-ID zu lang ist (neun Ziffern) und das für (A/W)CB zu Problemen führt, wenn sich zwei Wegpunkte nur in der letzten Ziffer unterscheiden. Kann arbor95 vielleicht bestätigen.
Abhilfe: im schon genannten GSAK-Makro (getestete Version 1.27) gibt es die Möglichkeit vor die ID ein Prefix zu setzen. Default-Wert ist "LB".
Wenn man hier nur einen Buchstaben (z.B. "A") einsetzt ist der Code kürzer und ACB (Import der sqlite) oder WCB (Import einer mit GSAK erzeugten GPX) lesen die Daten fehlerfrei ein und zeigen alle ALCs an.
.
Prefix.JPG
Prefix.JPG (38.69 KiB) 772 mal betrachtet
.
Das Prefix ganz wegzulassen klappt wohl nicht.
Gruß

W.
Antworten