Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wildnis ...

Geocaches im Raum Oldenburg und Ostfriesland.

Moderator: MP-Commander

Antworten
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13344
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Wildnis ...

Beitrag von moenk »

... werde ich wohl als nächstes mal in Angriff nehmen:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... x?ID=99144
Mal gucken wie das nun mit der Zahl am Haus des Lichts ist.
Zunächst kämpfe ich auch noch mit der Gardasee-Seite, die wohl für Windows optimiert ist. Ich find da nix mit Wildnis. Das ist nach den Regeln von geocaching.de eh nicht zulässig den Besuch einer Internet-Seite für den Cache notwendig zu machen.
Von daher sind diese beiden Links sicher zu verantworten:
http://nibis.ni.schule.de/~everkamp/ges ... dbgstr.htm
http://nibis.ni.schule.de/~everkamp/seh ... ndgang.htm
So kann man direkt mit dem eigentlichen Geocaching beginnen.
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng »

Hallo moenk,

den Hinweis auf der Gardaseeseite findest du wie folgt:
- Link aufmachen
- Gardasee A-Z anwählen
- Die Werbung oben ganz links, direkt über 'Gardaseeregion', gibt dir die Koordinate

:( Die Idee, die Cachesuche mit dem Zwangsbesuch auf einer kommerziellen Webseite zu verbinden, finde ich auch problematisch, zumindest solange wir nicht Prozente bekommen, wenn wir zum Cachen an den Gardasee fahren :D .

Horst
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13344
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Ob jemand Geld verdient ist mir ziemlich egal, das steht jedem zu. Mir ist mal ein Cache abgelehtn worden: Es ist nicht zulässig den Besuch einer Website zwingend vorzusehen.
Die beiden Links dürften den Spass kaum verderben, die ersten Stationen machen eh keinen Sinn, weil man vor Ort kaum weiterkommt. So beginnt die Suche dann eben in Littel, von wo es dann noch ein ganzes Stück weiter geht.
Die ganze Kurverei vorweg find ich nicht so dolle. Ab dem Parkplatz war es dann wieder Geocaching wie man es sich wünscht. Leider begann es auf dem Weg zu regnen und es war kaum noch Empfang. Kurz zurück und im zweiten Anlauf dann nach einigen Suchen den verästelten Baum identifiziert. Der blaue Deckel der Dose grinste uns schon frech unter dem Stein aus dem schönen Versteck entgegen.
Out: Tesafilm grün
In: Feuerzeug, LED-Schlüsselanhänger
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng »

Am Samstag waren wir auch wir unterwegs.
Die Anfahrt erinnerte mich doch sehr an Orientierungsrallyes vergangener Tage - macht sowas noch jemand heutzutage? - so übel fandi ch das gar nicht, nur der Hund war jedesmal fustriert. Allerdings, bis wir bei der Cacheposition waren, war es dunkel und nebelig, ohne Bild und Taschenlampe haben wir ihn nicht gefunden. Da werden wir wohl noch mal wieder kommen müssen!

hheng
Antworten