Cachen im Winter / bei Schnee / Spuren im Schnee

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

hk@gg
Geocacher
Beiträge: 294
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 10:26
Wohnort: 64572 Büttelborn

Beitrag von hk@gg » Mi 24. Jan 2007, 17:01

Starglider hat geschrieben:e/island in Darmstadt ist nur im Winter machbar, wenn man nicht gerade zu den ganz schmerzfreien/ungenierten Cachern gehört.
Warum sieht man im Spoilerfoto oder auf GoogleEarth.
Leider sind die durchschnittlichen Winter bei uns schon seit längerem nicht kalt genug für diesen Cache.


Ich habe die Location im April wiedermal besucht (im Rahmen von Clepsydra http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=5feb2452-6496-4587-9026-cf4b823c6a52)
, da war der Weiher die Stage 1, so tief kam mir das Wasser gar nicht vor, ich denke, da kann man auch so durchwaten :shock:

Gruss

Hubertus

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Mi 24. Jan 2007, 17:07

hk@gg hat geschrieben:ich denke, da kann man auch so durchwaten

Nur nicht ohne aufzufallen, das meinte ich mit ungeniert.
-+o Signaturen sind doof! o+-

hk@gg
Geocacher
Beiträge: 294
Registriert: Mi 23. Feb 2005, 10:26
Wohnort: 64572 Büttelborn

Beitrag von hk@gg » Mi 24. Jan 2007, 17:22

Starglider hat geschrieben:Nur nicht ohne aufzufallen, das meinte ich mit ungeniert.


Das stimmt natürlich.

Gruss

Hubertus

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 24. Jan 2007, 19:57

Du kannst die Zeit nutzen und die meisten Multis (genauer: Offset-Caches) abarbeiten, sofern keine Micros gefunden werden müssen. Die meisten Schilder und Zaunpfähle sind auch bei Schnee noch sichtbar.
Mit den gesammelten Endkoordinaten kannst Du dann nach der Schneeschmelze 10 lange Multis an einem Tag loggen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

N 48.1
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Di 16. Jan 2007, 16:45
Wohnort: München

Beitrag von N 48.1 » Fr 26. Jan 2007, 17:07

Ich konzentrier mich jetzt einfach auf den Innenstadtbereich von München, da gibts ja massig :P und die Idee mit dem "Vorwegknobeln" find ich auch prima (Bei manchen wird es aber mehr als einen Winter dauern bis ich überhaupt ne Idee hab was diese paar Zahlen und Buchstaben für einen Sinn ergeben sollen :?: )

Kann ich denn in meiner Umgebung nach Caches suchen die ein Eiskristall Symbol dabei haben?

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 26. Jan 2007, 17:30

N 48.1 hat geschrieben:Kann ich denn in meiner Umgebung nach Caches suchen die ein Eiskristall Symbol dabei haben?

klar. durchklicken ;)
automatisch danach selektieren können nur premium member über die pocketqueries.
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4918
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Beitrag von jennergruhle » Mo 29. Jan 2007, 10:51

pom hat geschrieben:Don't eat the yellow snow! :wink:

Gabs da nicht letzten Winter schon die Idee, den Umkreis eines Caches mit "Pseudo-Pipi" (also Apfelsaft o.ä.) für Muggels abstoßend zu machen? Das sollte dann aber in der Cachebeschreibung vermerkt werden, sonst mag der Cacher dort auch nicht mehr suchen :-)
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Mo 29. Jan 2007, 11:33

jennergruhle hat geschrieben:Gabs da nicht schon...

Nein. Noch nie.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder