Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

Wann setzt Du einen TB in Deinem eigenen Cache auf Unknown?

Sobald ich merke, dass ein TB / Coin fehlt (eigene Kontrolle)!
17
34%
Sobald sich jemand über das Fehlen beschwert!
8
16%
Eine Woche nach Bekanntwerden des Verschwindens!
4
8%
Einen Monat nach Bekanntwerden des Verschwindens!
13
26%
Ein halbes Jahr nach Bekanntwerden des Verschwindens!
5
10%
Ein Jahr nach Bekanntwerden des Verschwindens!
0
Keine Stimmen
Ich setze grundsätzlich keine TBs / Coins auf Unknown!
3
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 50

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von Mystphi » Mi 7. Mai 2008, 18:01

Moin,

es nervt! Ich habe einige Caches, in die werden gerne mal TBs und Coins abgelegt (Kunststück, das eine ist ja auch ein TB Hotel), so dass die Inventarliste öfters recht umfangreich ist und einigen Cachern dadurch Appetit macht. Wenn dann immer wieder Meldungen kommen in der Art "Leider war Coin XY nicht im Cache" oder "Die Inventarliste entspricht bei weitem nicht dem aktuellen Inhalt", dann kann ich natürlich verstehen, dass mancher Trackable-Fetischist zu Recht sauer ist. Da ich aber nicht die Zeit habe, großartig nach verschollen TBs oder Coins zu recherchieren, habe ich mir angewöhnt, solche vermissten Teile relativ schnell auf "Unknown Location" zu setzen mit einer kurzen Note. Leider musste ich die in den letzten zwei Monaten allein 5 Mal (in Worten: FÜNF!!) Mal machen. Nun ist es natürlich so, dass so mancher Urlaubscacher einen Trackable mangels Internetzugriff nicht sofort ausloggen kann. Doch wo setzt man die Grenze? Ich habe für mich nun folgende Regel erstellt: Ich setze einen TB / Coin auf "Unknown", wenn entweder

1.) mehr als ein Monat seit der letzten Bewegung / Discover vergangen ist und der TB tatsächlich weg ist (Cachekontrolle).

2.) jemand sich über das Fehlen dieses TB / Coin beshwert.

Macht Ihr das ähnlich oder vielleicht ganz anders? Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Gerald

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23928
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von radioscout » Mi 7. Mai 2008, 18:50

Es fehlt:

[X] Wenn der TB-Owner darum bittet bzw. nach Absprache mit dem TB-Owner.

Daher ersatzweise:
[X] Ich setze grundsätzlich keine TBs / Coins auf Unknown!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mystphi
Geocacher
Beiträge: 140
Registriert: Di 11. Okt 2005, 02:09
Wohnort: 22043 Hamburg

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von Mystphi » Mi 7. Mai 2008, 19:05

radioscout hat geschrieben:Es fehlt:

[X] Wenn der TB-Owner darum bittet bzw. nach Absprache mit dem TB-Owner.
Diese Möglichkeit habe ich bewusst nicht mit reingenommen, da zum einen dies der TB-Owner selber machen kann, und es mir zum anderen bei dieser Umfrage speziell um die Problematik ging, dass eine viel zu volle Inventarliste einen Cache attraktiver macht, als er vielleicht mit korrekt geloggten Trackables wäre.

Gruß
Gerald

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von ElliPirelli » Fr 9. Mai 2008, 23:51

Ich versuche die letzten Finder vor Verschwinden zu kontaktieren, oftmals haben die nur vergessen zu loggen...

Bei meinen eigenen Coins warte ich recht lange, manchmal ein halbes Jahr. Die Hoffnung stirbt als letztes... :ops:

Einer von meinen Coins lag in einem Cache, der war schon zwei Monate archiviert, und der Owner hatte es nicht nötig, den mal auf unknown zu setzen... :irre: Das fand ich dann schon etwas dämlich. Hab so viele Coins unterwegs, da kann ich doch nicht ständig alle kontrollieren. Da hoffe ich, daß auch Cacheowner ein wenig auf den Inhalt ihrer Caches achten. Wenn also mein Cache mit einem Reisenden gemuggelt werden sollte, dann halte ich es für eine Selbstverständlichkeit, daß ich das dann auch dem Coin/TBowner mitteile.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von TMC » Sa 10. Mai 2008, 02:05

Habe am Beginn meiner kurzen Cacher-Kariere sehr fasziniert von der Idee und sehr euphorisch meinen ersten und letzten TB ausgesetzt. Nun isser seit Oktober 2007 in sage-und-schreibe 5 Caches gewesen Bild und hat unglaubliche km abgerissen ... nur nicht dahin, wohin er soll. Bild. - Für mich war's das mit den Reisenden ... ich glaube (leider) die Idee war schön ... ist aber nun irgendwie überholt. SchadeBild
Bild My post is my castle. Bild Bild

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von adorfer » Sa 10. Mai 2008, 04:20

TMC hat geschrieben:Habe [..] meinen ersten [..]TB ausgesetzt. [..] hat unglaubliche km abgerissen ... nur nicht dahin, wohin er soll.
Ich liebe die TBs an denen nur im Web steht, wohin sie wollen.

Oder solche, bei denen zumindest ein Anhänger ist auf dem steht "Er soll erst in den Cache 'Der Schatz des Merlin' und dann zum 'Wasserfall-Schloss'" -
Und selbst wenn da steht "Ich will nach Heroldingen und anschließend nach Berlin und dann ganz viele Caches sonstwo sehen."

Wo ist jeder sagenumwogene "Schatz des Merlin"? Kann ich dem TB helfen oder nicht? Oder war er schon dort? Und selbst wenn ich weiss wo Heroldingen liegt in der Republik, war der TB dort denn schon oder will er nach Berlin oder war er dort auch schon?

Langer Rede, kurzer Sinn: Wenn Cacheowner die Mission-Statements im WEB aktuell halten und auch was zum Ausdrucken/Einlaminieren anbieten, dann ersetze ich gerne Missions-Anhänger für andere.

Wenn es dort aber keinen Support gibt, dann sorry...
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)

Benutzeravatar
TMC
Geomaster
Beiträge: 466
Registriert: Mi 19. Sep 2007, 01:00
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von TMC » Sa 10. Mai 2008, 13:31

-jha- hat geschrieben:
TMC hat geschrieben:Habe [..] meinen ersten [..]TB ausgesetzt. [..] hat unglaubliche km abgerissen ... nur nicht dahin, wohin er soll.
Ich liebe die TBs an denen nur im Web steht, wohin sie wollen. ...
Hmm ... das hier steht im Web ...
TB-Mission hat geschrieben:Ich bin Fußball-verrückt und will viele Fußball-Plätze sehen! - Bitte bringe mich in die Nähe interessanter Fußball-Stadien. Liga egal, Land egal. Super wäre, wenn ich zur EURO2008 die Schweiz oder Österreich besuchen dürfte. - Und die WM 2010 in Südafrika - mein Traum würde sich erfüllen. Also, nimm mich mit und zeige mir die Fußballfelder dieser Welt.
... und das selbe steht auch auf dem Anhänger. Ist das zu kompliziert? Bild
Bild My post is my castle. Bild Bild

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von PHerison » Sa 10. Mai 2008, 13:36

ElliPirelli hat geschrieben:Einer von meinen Coins lag in einem Cache, der war schon zwei Monate archiviert, und der Owner hatte es nicht nötig, den mal auf unknown zu setzen... :irre:
Ehm... Als Owner kannst Du deine(n) Coin auch selber auf "unknown" setzen.

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von ElliPirelli » Sa 10. Mai 2008, 14:59

PHerison hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Einer von meinen Coins lag in einem Cache, der war schon zwei Monate archiviert, und der Owner hatte es nicht nötig, den mal auf unknown zu setzen... :irre:
Ehm... Als Owner kannst Du deine(n) Coin auch selber auf "unknown" setzen.
Dazu muß ich aber mitkriegen, daß mein Coin in einem archivierten Cache liegt, und das hab ich erst nach zwei Monaten... :roll:

Wie gesagt, ich hab mehrere Coins auf Reisen, da kontrolliere ich nicht die ganze Zeit, ob die Caches nun noch in Ordnung sind...

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23928
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Es nervt einfach: Ständig fehlen TBs und Coins

Beitrag von radioscout » Mi 14. Mai 2008, 13:48

TMC hat geschrieben: ... und das selbe steht auch auf dem Anhänger. Ist das zu kompliziert? Bild
Nur in Deutsch?
Dann ist das für die meisten Cacher zu kompliziert.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten