Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von gartentaucher » Mi 23. Jul 2008, 18:38

ElliPirelli hat geschrieben:Oder gibts irgendwo eine Auflistung der Notes und DNFs?
Wenn du über der 30-Tage-Liste auf "Show all logs for Caches" klickst, kannst du es dir aussuchen:

Show: Archive, Attended, Didn't find it, Enable Listing, Found it, Needs Maintenance, Post Reviewer Note, Temporarily Disable Listing, Webcam Photo Taken, Will Attend, Write note, All Logs
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Werbung:
Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 23. Jul 2008, 19:57

gartentaucher hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben:Oder gibts irgendwo eine Auflistung der Notes und DNFs?
Wenn du über der 30-Tage-Liste auf "Show all logs for Caches" klickst, kannst du es dir aussuchen:

Show: Archive, Attended, Didn't find it, Enable Listing, Found it, Needs Maintenance, Post Reviewer Note, Temporarily Disable Listing, Webcam Photo Taken, Will Attend, Write note, All Logs
Oh, danke, das hab ich noch nie genutzt....

Also 55 DNF zu 646 Found it....
Doch längst nicht so viele wie ich dachte...

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4038
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von friederix » Mi 23. Jul 2008, 20:08

gartentaucher hat geschrieben:Wenn du über der 30-Tage-Liste auf "Show all logs for Caches" klickst, kannst du es dir aussuchen:
Mein Gott! Da ist man schon fast drei Jahre in dem Job und lernt immer wieder was Neues.
Das habe ich tatsächlich nicht gewusst. Ich dachte immer, die DNFs der letzten 30 Tage sehe ich auch so. Also nie drauf geklickt.
Ein dickes DANKESCHÖN für den Tipp.
Jetzt sehe ich endlich alle meine Blamagen auf einen Blick. :datenschmutz:
Wollte die Seite der DNFs schon verlinken, aber das kann wohl nur der Account-Inhaber sehen, oder?

Gruß,
friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

GermanSailor

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von GermanSailor » Mi 23. Jul 2008, 20:14

ElliPirelli hat geschrieben: Also 55 DNF zu 646 Found it....
Doch längst nicht so viele wie ich dachte...

Gruß, ElliPirelli
Vorsicht, da sind auch die DNF aufgelistet, die dann später ggf. doch gefunden wurden. Kann also gut sein, dass deine Erfolgsquote besser ist als diese Aufzählung impliziert.

GermanSailor

Benutzeravatar
ElliPirelli
Geoguru
Beiträge: 8407
Registriert: Di 20. Nov 2007, 21:33
Wohnort: Kassel

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von ElliPirelli » Mi 23. Jul 2008, 20:18

GermanSailor hat geschrieben:
ElliPirelli hat geschrieben: Also 55 DNF zu 646 Found it....
Doch längst nicht so viele wie ich dachte...

Gruß, ElliPirelli
Vorsicht, da sind auch die DNF aufgelistet, die dann später ggf. doch gefunden wurden. Kann also gut sein, dass deine Erfolgsquote besser ist als diese Aufzählung impliziert.

GermanSailor
Wieso? Hier gehts doch um die DNF Logs!
Nicht darum, daß ich eventuell 55 Caches nicht gefunden habe...
Einige der DNFs waren im Ausland, die werden wohl auch DNFs bleiben... :blush3:
Andere, die hier in der Gegend waren, hab ich vielleicht doch noch gefunden. Aber das ändert ja nichts an der Tatsache, daß ich 55 mal DNF geloggt hab.

Obwohl es mir viel mehr vorkommt. Manchmal stell ich mich recht tüffelig an.

Gruß, ElliPirelli
Be yourself, so that others may recognize you.
Geocaching augments reality in a different way. It adds a layer of the magical to the mundane. Ethan Zuckerman
Elli's ramblings - sporadische Berichte von Cachingabenteuern...

GermanSailor

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von GermanSailor » Mi 23. Jul 2008, 20:59

Ich habe für meine DNF eine Bookmark-Liste, denn nach Möglichkeit will ich die später finden, was nicht immer geht, da im Ausland oder archiviert.

GermanSailor

TriIIian
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: So 3. Dez 2006, 22:54
Wohnort: 10557 Berlin

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von TriIIian » Mi 23. Jul 2008, 23:40

Ich hab bei mir geolog installiert. Damit find ich die DNFs auch schnell, sogar als Kartendarstellung (google maps). Ich war vorhin - da hab ich mir das mal angesehen - auch überrascht, wie wenig DNFs ich tatsächlich geloggt habe. Muss mich da wohl noch bessern :ops:
Don't panic!

Blueliner
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: So 22. Jul 2007, 16:16

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von Blueliner » Do 24. Jul 2008, 16:59

Ich logge DNF nur in Fällen in denen ich mir selber siehr sicher bin nichts zu finden. Wenn ich die Suche trotz intensiven Anstrengungen aufgrund von Muggels, schlechtem Wetter oder sonstwas einstelle logge ich gar nichts und versuche später erneut mein Glück.
Bild

Benutzeravatar
Fritz73
Geocacher
Beiträge: 213
Registriert: So 28. Aug 2005, 12:01
Wohnort: saarland
Kontaktdaten:

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von Fritz73 » Do 7. Aug 2008, 11:55

Gerade wenn ich wegen Muggels oder ähnlichem nicht loggen konnte wird es ein DNF. Wenn an einem cache ne Baustelle errichtet wurde, gestern erst so gewesen, oder "saisonale Ereignisse" das muggelfreie Vergnügen verhindern sollten es auch Andere Nach-Mir-Caher wissen. Ein Multi mit erheblichem Zeit und "Gehminuten"-Aufwand dann nicht loggen zu konnen ist ärgerlich...
Bevor es Andere tun: ICH bin nicht von Anfang an dabei! ICH habe nicht 1000+ Founds! ICH habe keine eigenen Caches, Coins oder TB'! ICH bin unwürdig zu posten...

D0KE
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: So 18. Feb 2007, 15:55

Re: DNF loggen - ab wie vielen Versuchen?

Beitrag von D0KE » So 10. Aug 2008, 20:49

Natürlich ist es jedem erstmal selbst überlassen, wie er/sie die persönliche Statistik führt. Mir als Owner oder nachfolgendem Sucher ist es auch vor allem wichtig, dass aus einer Rückmeldung die Modalitäten des Nichtfindens hervorgehen:
"Hier liegen vom Sturm vorgestern überall Bäume herum, kein Durchkommen zur Zeit!" wäre ein positives Beispiel, da weiss man sofort was Sache ist.
Ein DNF mit "Heute leider nicht, trotzdem Danke!" dagegen hat keinen besonders hohen Nutzen für andere Geocacher, es kann eventuell sogar unnötig abschreckend wirken. Da ist es für alle Beteiligten besser, man gibt soviel Information wie möglich weiter, egal ob als DNF, Note oder sonstwas.
Ich selbst mache mir keine absoluten Regeln wann ich nun einen DNF und wann eine Note oder NM logge, warum auch, es ist schliesslich ein Hobby. Ich versuche aber in jedem Fall es den Nachfolgern und dem Owner so leicht wie möglich zu machen, sich über den Zustand des Caches klarzuwerden. Tendenziell logge ich DNF wenn ich einen ernsthaften Versuch gemacht habe (d.h. nicht 'auf dem Parkplatz bricht Gewitter los, da steige ich garnicht aus...')
und den Cache nicht gefunden habe. Komme ich kurz darauf wieder, und finde wieder nichts, logge ich eine Note. Bin ich sicher, der Cache ist verschwunden oder schwerst beschädigt, logge ich NM. Ich versuche also schon, jeden Besuch, beginnend beim ersten, ins Log zu schreiben, allein schon weil es mir Spass macht, nach einigen Monaten die History durchzublättern...
Viele Grüsse,
Dominik

Antworten