Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von gartentaucher » Do 21. Aug 2008, 16:02

Salesha hat geschrieben:Heute, am 20.8. wurde ein Cache bei GC gepublished. Als ich hinkam stand schon ein Log drin vom 14.8. , wohl von OC. Soweit so gut.
Ich habe dann bei GC geloggt, als erste auf der Plattform.
Und als wie vielte im Logbuch vor Ort?
Salesha hat geschrieben:Heute abend habe ich dann nochmal reingeschaut und sah weitere Logs, die schon auf vor dem 20.8. datiert waren, obwohl der ja heute erst dort veröffentlicht wurde.
Veröffentlich wurde er in der Minute, in der der er in den Wald geworfen wurde. Raus aus Papies Bastelkeller, rein in die Öffentlichkeit.
Veröffentlichen ist nicht das Gleiche wie Geocaching.com.
Salesha hat geschrieben:Ist das so Usus? Gibt es dann überhaupt eine Chance auf einen FTF wenn man nur bei GC.com ist und nicht auch bei OC?
Wenn es dir wichtig ist, als Erste über alle Veröffentlichungen dieser Welt informiert zu sein, musst du dich auf allen Seiten anmelden, auf denen sowas vorkommen kann.

Ich kann mich schlecht beschweren, dass ich das neue Sonderangebot von Aldi verpasst habe, wenn ich nur die Prospekte von Lidl ansehe.
Salesha hat geschrieben:Und sollte man die logs nicht nach Plattform trennen?
Wenn es sich um ein und denselben Cache handelt, ist das etwas beschwerlich. Soll man ihn dann auch zweimal suchen? Oder loggen nach dem Motto "Ein Löffelchen für OC, ein Löffelchen für GC, eins für ...."?
Salesha hat geschrieben:Ist es okay einen Cache sofort bei GC nachzuloggen (auch dort dann als FTF, STF und TTF) , den man über OC gefunden hat bevor er bei GC veröffentlicht war?
FTF etc. bezieht sich darauf, wer das Dosenlogbuch zuerst signiert und nicht, wer die GC-Beschreibung zuerst gelesen hat.
Kein Cacheleger wird gezwungen, seine Caches zuerst auf OC oder wo auch immer zu veröffentlichen. Wenn er es trotzdem macht, ist er Ansprechpartner für dein Problem.

Da ich identische Caches bei beiden Seiten veröffentlichen will, warte ich immer, bis ein Cache bei GC durch ist, bevor ich ihn bei OC veröffentliche.

Wenn ein Cache erst Monate oder Jahre später bei GC erscheint, logge ich mit dem realen Funddatum nach. Es bringt doch eh keinem was, für einen angeblichen Erstfund zu einem Cache zu rennen, der dort schon von 100 Leuten unterschrieben ist, weil er schon ewig bei OC veröffentlicht ist (oder umgekehrt).
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Werbung:
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 21. Aug 2008, 17:08

gartentaucher hat geschrieben:Da ich identische Caches bei beiden Seiten veröffentlichen will, warte ich immer, bis ein Cache bei GC durch ist, bevor ich ihn bei OC veröffentliche.
Warum? Ist doch ein Problem von .com, wenn deren Reviewer überlastet sind. Ich erstelle in der Regel die Listings gleichzeitig, bzw. kopiere direkt von A nach B. Wenn eine Plattform dann teilweise mehrere (aktuell 4) Tage braucht...
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

gartentaucher
Geowizard
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 16. Okt 2006, 11:39
Wohnort: 36039 Fulda

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von gartentaucher » Do 21. Aug 2008, 17:19

Christian und die Wutze hat geschrieben:Warum?
Könnte ja sein, dass der Reviewer noch was zu maulen hat. Dann brauche ich es nicht doppelt zu ändern.
LG Friederike - gartentaucher

Bild Bild

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von Christian und die Wutze » Do 21. Aug 2008, 17:23

Ach so.
Ich korrigiere nur echte Fehler.
Wenn ein Abstand zu was-auch-immer nicht Ok ist, dann setze ich das OC-only Logo, aber das war es dann auch. :roll:
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Banana Joe
Geomaster
Beiträge: 474
Registriert: Di 31. Aug 2004, 17:45

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von Banana Joe » Do 21. Aug 2008, 17:38

gartentaucher hat geschrieben:Ich kann mich schlecht beschweren, dass ich das neue Sonderangebot von Aldi verpasst habe, wenn ich nur die Prospekte von Lidl ansehe.
Jetzt endlich kommt ein verständlicher Vergleich mit ALDI und LIDL. Der passt haargenau. Vielen Dank.

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von UF aus LD » Do 21. Aug 2008, 20:30

Ich versteh den ganzen Kindergarten nicht!
Wer als erster im 1. Logbuch steht kann - wenn es ihm wichtig ist - einen FTF loggen.

EGAL!!!! woher er an den Cache gekommen ist.
Dabei meine ich nicht nur die unterschiedlichen Plattformen sondern auch das Geburtstagskind, für den ein Cache gelegt wurde und dem das Listing vor der Veröffentlichung geschenkt wurde, die TN eines Events, die eine Eventdose vor der Veröffentlichung auf irgendeiner Plattform finden, weil das Listing dort verteilt wurde und auch der Zufallsfinder.

Wenn ein FTF-Jäger deshalb heulen will, soll er es doch seinem Friseur erzählen .....

Bei TC geht es für die denen es wichtig ist ganz einfach. In jeden Cache kann ich einen Zettel mit einem FTF-Code tun, den der Erstfinder entnimmt und nur mit dem kann er einen FTF loggen.

Aber was ist eigentlich soooooo besonders an einem FTF??? kann mir das mal jemand erklären?

Gruß Uwe
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

UncleOwen
Geomaster
Beiträge: 394
Registriert: Sa 13. Jan 2007, 01:09

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von UncleOwen » Do 21. Aug 2008, 20:48

UF aus LD hat geschrieben:Aber was ist eigentlich soooooo besonders an einem FTF??? kann mir das mal jemand erklären?
Jetzt mal in keiner speziellen Reihenfolge:
  • Der Cache ist noch in keinster Weise verspoilert. Weder in den logs, noch auf Events, noch hier im Forum.
  • Es ist noch garantiert keine Cacherautobahn vorhanden. Der Cache ist auch ansonsten noch höchstwahrscheinlich in genau dem Zustand, wie der Owner ihn versteckt hat.
  • Und last-but-not-least der sportliche Aspekt. Wenn in einer Gegend mehrere FTF-Jäger aktiv sind ist es eben toll, der erste zu sein. Besonders, wenn der Cache bei jemand anders vor der Haustür liegt. Oder man als Radfahrer/ÖPNV-Benutzer/... den Autocachern zuvorgekommen ist.
Und gerade der letzte Aspekt ist es, der mich an Geburtstagscaches nervt, der geht dann nämlich verloren. "Natürlich" (Anführungszeichen deshalb, weil das ja jeder sehen kann, wie er will) nimmt man jeden Vorteil mit (sei es OC-Abo, Zufallsfund, ...), aber bitte nur solche, die jeder andere auch haben kann.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22972
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von radioscout » Fr 22. Aug 2008, 00:55

Das größte Problem der meisten FTFler ist, daß sie zu spät angefangen haben. ;)
"Damals" gab es paradiesische Zustände für FTFler: Ein Cache wurde veröffentlicht und nach einer oder zwei Wochen fuhr mal einer hin und hat ihn geloggt.
So habe ich es vor fast sechs Jahren kennengelernt. Die, die von Anfang an dabei sind, können sicherlich von noch viel längeren Zeiten bis zum Erstfund berichten.
Einfach mal die Logs der ganz alten Caches anschauen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22972
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von radioscout » Fr 22. Aug 2008, 00:58

UncleOwen hat geschrieben: Der Cache ist noch in keinster Weise verspoilert. Weder in den logs, noch auf Events, noch hier im Forum.
Wer spoilerfrei cachen möchte, liest keine Logs und Hinweise in Foren und unterhält sich auf Events nicht über Caches, die er noch nicht gefunden hat.
Es ist doch kein Problem zu sagen: "Halt, bitte keine Infos über diesen Cache, den möchte ich noch suchen".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Dark Elf
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 22:39
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Trennung von Logs bei GC.com und OC.de?

Beitrag von Dark Elf » Fr 22. Aug 2008, 22:14

Naja, ich würde sagen, beim Cachen gehts eigentlich (ganz nach dem Motto dieses Forum: Der Weg ist das Ziel) nicht darum einen FTF zu loggen, sondern das man mal raus kommt und Spaß daran hat, zu suchen und zu finden.

Wenn man das ganze nur noch macht, um FTFs zu jagen, denk ich macht das nicht viel Sinn.
Mir persönlich ist es egal, ob ich einen Cache als erster oder als 249ter finde. Mir gehts darum, ihn überhaupt zu finden und mal neue Ecken kennenzulernen.
Solln die Leute, die so geil auf FTFs sind sich drum prügeln, wer jetzt
:D :D :D !!!!!FTF!!!!! :D :D :D ins Internet schreiben darf.

Grüße
Dark Elf
BildBild

RUNTERZIEHER

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder