Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Chris Race » Fr 26. Dez 2008, 11:01

Moin,

da ich seit kurzem neben dem Geocachen auch noch dem Hobby Amateurfunk fröne stell' ich hier einfach mal die Frage, ob es im Saarland noch weitere solche Konstellationen gibt.

Zumindest gibt es ja schon einen CW-lastigen Cache vom Sonnengott, in dessen Logs auch über die berufliche Vergangenheit einiger Cacher berichtet wurde, die "gezwungenermaßen" mit dem Thema ansatzweise zu tun hatten :).

Also, noch wer mit diesem "Autisten-Hobby" :) ?

Chris Race
DD4DJ
.
Bild Bild Bild

Werbung:
o-helios
Geowizard
Beiträge: 2363
Registriert: Di 23. Mai 2006, 14:21

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von o-helios » Fr 26. Dez 2008, 13:24

"Ansatzweise" ist gut!
15 Monate hauptberuflich. ;)
Bild

kingoftf
Geocacher
Beiträge: 187
Registriert: Mi 14. Nov 2007, 15:49
Wohnort: Arona

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von kingoftf » Fr 26. Dez 2008, 16:31

o-helios hat geschrieben:"Ansatzweise" ist gut!
15 Monate hauptberuflich. ;)
Oh, ein Funker bei der Bundeswehr?

Habe ich auch hinter mir, sogar 4 Jahre, Wuppertal.
Grüsse aus Teneriffa

Michael

Die Geocräsher
Geowizard
Beiträge: 1277
Registriert: Do 4. Sep 2008, 17:16
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Die Geocräsher » Fr 26. Dez 2008, 20:01

CXY
Like us at facebook !

Bild

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Chris Race » Fr 26. Dez 2008, 22:13

o-helios hat geschrieben:"Ansatzweise" ist gut!
15 Monate hauptberuflich. ;)
Ich vergaß, damals war die Zeit ja noch länger als heute. Dann hättest du aber gleich danach noch die Lizenz machen sollen, CW war ja damals noch Pflicht für 1er. Oder habt ihr etwa nur gehört und nicht gegeben?

Irgendwann will ich mir das auch mal antun, aktuell kann ich das nämlich nicht (muss man ja auch nicht mehr).
Die Geocräsher hat geschrieben:Hab da mal was gefunden !
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 00a4d8f999
Genial, sobald ich mein TNC fertig gebaut habe, werde ich mir den mal ansehen. Dazu müsste ich dann aber noch mal mein altes CB-Ding rauskramen oder meine Station von zuhause ins Auto packen. Und meinem Spargel auf'm Auto müsste ich dann auch erst noch die Resonanz auf KW beibringen :). Auf jeden Fall danke für den Tip!

Jetzt haben wir aber immer noch keinen Funkamateur von hier....
.
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Howlingmad
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 31. Jul 2008, 03:28
Wohnort: Illingen(JN39MI), Ehningen (JN48LP)

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Howlingmad » Mo 29. Dez 2008, 11:51

Bin seit 10 Jahren Funkamateur.

Geocachen ist bei mir leider noch in den Kinderschuhen.

Bin zwar "von hier", aber vor 2,5 Jahren ins Schwabenland abgewandert und nur alle 2 Wochen im Saarland.

Gruß Howlingmad DL1VN

Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Chris Race » Mo 29. Dez 2008, 12:01

Aha, der Erste :D .

Meine Kurzwellenantenne ist leider noch nicht fertig, sonst hätte ich mal schnell "Guten Tach" gerufen ;) . Mit Echolink oder D-Star sollte es aber auch bis ins Schwabenland funktionieren :handy: :handy: .

Christoph
DD4DJ
.
Bild Bild Bild

o-helios
Geowizard
Beiträge: 2363
Registriert: Di 23. Mai 2006, 14:21

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von o-helios » Mo 29. Dez 2008, 12:40

Chris Race hat geschrieben: Dann hättest du aber gleich danach noch die Lizenz machen sollen, CW war ja damals noch Pflicht für 1er.
Viele hatten damals überlegt, die Amateurfunklizenz noch nebenher zu machen.
Aber ganz ehrlich: Wenn wir nichts besseres zu tun hatten, hörten wir zum Spaß auch mal
die Amatuerfunker ab. Was da aber großteils von denen durch den Äther geschickt wurde,
war so ein Dünnpfiff, daß den meisten die Lust daran wieder verging.
Die Russen abzuhören, machte jedenfalls weit mehr Spaß!
Bild

Benutzeravatar
Howlingmad
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 31. Jul 2008, 03:28
Wohnort: Illingen(JN39MI), Ehningen (JN48LP)

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Howlingmad » Mi 31. Dez 2008, 11:59

Chris Race hat geschrieben:Aha, der Erste :D .

Meine Kurzwellenantenne ist leider noch nicht fertig, sonst hätte ich mal schnell "Guten Tach" gerufen ;) . Mit Echolink oder D-Star sollte es aber auch bis ins Schwabenland funktionieren :handy: :handy: .

Christoph
DD4DJ
Naja, Echolink und D-Star nutze ich beides nicht. Eher Kurzwelle.
Gruß Howlingmad

Bild

Fogelfrey
Geocacher
Beiträge: 67
Registriert: So 14. Mai 2006, 01:37
Wohnort: Viez-City
Kontaktdaten:

Re: Geocacher "von hier" + Funkamateur ?

Beitrag von Fogelfrey » Do 8. Jan 2009, 23:54

Hey und hallo zusammen ..und zwar etwas verspätet ..."Frohes Neues ............."
will mich dann auch mal outen ...lol
hab seit `77 die Lizenz ....aber alles eingestaubt ...
DB3VI ehemals Q06
gruß an alle
Tom
carpe diem...
jetzt sind die guten alten Zeiten , nach denen wir uns in 10 Jahren zurücksehnen werden

Antworten