Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

NITECORE D10 (Alternative zur Fenix L1D/LD10)

Moderator: elho

Antworten
nickcroft

NITECORE D10 (Alternative zur Fenix L1D/LD10)

Beitrag von nickcroft » Di 9. Dez 2008, 09:35

Hi!
Ich bin verwundert, dass diese Taschenlampe hier noch kein Gehör gefunden hat. Sie ist noch kompakter als die Fenix LD10 und leistet 130Lumen, ist dazu stufenlos dimmbar.
Die Verarbeitung (lt. Videos) gefällt mir noch besser (besonders der massive Schalter). Leider kann man sie scheinbar nur per Übersee beziehen.

Infos:
http://www.light-reviews.com/nitecore_d10/
http://forums.watchuseek.com/showthread.php?t=177906
Ausfürhliches Videos im Vergleich zur Fenix L1D (insgesamt 3 Teile):
http://www.youtube.com/watch?v=pT62QdP6 ... re=related

Werbung:
nickcroft

Re: NITECORE D10 (Alternative zur Fenix L1D/LD10)

Beitrag von nickcroft » So 14. Dez 2008, 18:59

Hier gibt es sie für 59,95€inkl. Versandkosten:
http://www.edenwebshops.de

Es gibt sie mit OSRAM und mit CREE LED. Leider weiß ich zuwenig um beurteilen zu können, inwiefern der Unterschied erkennbar ist, die Daten sind identisch.

Hier ein netter Vergleich mit der FENIX LD10:
http://www.candlepowerforums.com/vb/sho ... p?t=213948 und
http://www.candlepowerforums.com/vb/sho ... p?t=209470

Sturmreiter
Geomaster
Beiträge: 341
Registriert: So 2. Mär 2008, 10:49

Re: NITECORE D10 (Alternative zur Fenix L1D/LD10)

Beitrag von Sturmreiter » So 22. Feb 2009, 20:26

Hi Nickcroft (alle mitlesenden natürlich auch),

seit gut einem 3/4 Jahr habe ich die Nitecore D10 in Benutzung und bin hellauf begeistert.
Ich besitzte auch eine Fenix L2D, bevorzuge aber meist die D10.
Zum Cachen habe ich eine gammelige taktische Weste, an die ich extra mit Gurtband eine Öse zur Befestigung des Holsters genäht habe. Damit die Lampe nicht abhanden kommt, ist darüber eine zweite Schlaufe, in die ein Aufrollautomat eingehakt wird an dem normalweise Schlüssel befestigt sind. Auf diese Weise habe ich die kleine Lampe immer griffbereit vorne dranzuhängen.
Mit der Fenix ginge das nicht so gut, da sie halt deutlich länger ist. Die Fenix ist in der rechten Beintasche meiner Cacherhose untergebracht, sort wo Bundis das Messer haben. Eigentlich habe ich die mehr als Backup dabei falls mit der D10 mal was sein sollte.

An der D10 schätze ich vor allem daß es keine Nerviblinkmodi gibt und die sehr feinstufige Leuchtstärkenauswahl. Nitecore spricht zwar von stufenlos, ich persönlich schätze aber es werden 256 Stufen sein, was faktisch einem Stufenlos gleichkommt. Auch das geräuschlose Schalten empfinde ich persönlich eher angenehm.

Zum Vergleich der LEDs kann ich wenig sagen. Die D10 hat den Golden Dragon von Osram drin, die Fenix einen Cree älterer Bauart (soweit ich informiert bin der Vorgänger des vielgepriesenen Q5). Die Lichtfarbe der Fenix ist sehr gelblich, die D10 wartet mit gleißend weißem Licht auf.

Die Reflektoren der beiden sind unterschiedlich. Die D10 hat einen sog. Orange Peel, die Fenix einen Smooth Reflektor. Unterschiede in der Leuchtweite konnte ich mit bloßen Auge noch nicht zweifelsfrei feststellen.

Bleiben noch ein paar Worte über das Gehäuse übrig: die D10 hat die griffigere Struktur auf der Außenseite. Ich persönlich finde das angenehmer, denn bei der fenix habe ich öfters das Gefühl sie rutscht mir weg beim Schalten.

Fazit:
Bedeutende Unterschiede in der Leistung kann ich nicht erkennen. Ich halte die Entscheidung für das eine oder andere Produkt für reine Glaubenssache. Empfehlen würde ich aber jederzeit die Nitecore D10. Unter anderem weil sie mit nur einer AA auskommt und weil sie (noch) seltenheitswert hat da es irgendwie zum guten Ton gehört eine Fenix zu haben. (Hyperhyper...) Davon abgesehen hat die D10 auch durch ihre gringe Größe echte EDC Qualitäten, sie passt auch mal einfach so in die Hosentasche ohne sich dort störend bemerkbar zu machen.

In der Hoffnung etwas weiter geholfen zu haben

viele Grüße vom

Sturmreiter
Don't worry, go caching!

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: NITECORE D10 (Alternative zur Fenix L1D/LD10)

Beitrag von BlueGerbil » Mo 23. Feb 2009, 06:43

Ich schleiche schon länger um die Nitecore Extreme herum, hatte sie aber bisher noch nicht in den Fingern. Ich möchte halt eine EDC-Lampe mit CR123. Was mich ein wenig stört ist der "userdefined"- und der Strobo-Modus. Das Teil soll einfach HELL machen, klick an, klick aus, mehr brauch ich nicht. Von der Größe, der Anmutung und der Positionierung des Clips gefällt sie mir sehr gut.

Antworten