Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

A "Good Geocacher Owner"

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Rockbar
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 20. Aug 2009, 08:27

A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von Rockbar » Do 10. Feb 2011, 08:53

Stand heute im Groundspeak-Newsletter. Da können sich viele Cache-Owner vielleicht darauf zurückbesinnen:
This Week...

Habits of a Good Geocache Owner
As a geocache owner, your responsibilities don't end once your geocache has been published. Owning a geocache is an ongoing responsibility that, when done properly, results in more geocaching fun for everyone. Here are some tips on being a good cache owner.

1. When someone reports a problem with the cache (missing, damaged, wet, etc.), check on the cache as soon as possible. If need be, you may temporarily disable the cache to let others know not to hunt for it. This feature is to allow you a reasonable amount of time - normally a few weeks - to arrange a visit to your cache.

2. Keep an eye out for Did Not Find logs. If there are several in a row, the cache may be missing even if no one has reported it as such. You may want to communicate with the people who logged a DNF to see where they were searching.

3. If a geocacher that is new to the game logs a DNF on your cache and you are certain that the cache is still in place, you might help them out by emailing a tip.

4. You should check on your cache periodically even if no issue has been reported. You may want to bring a fresh logbook in case yours is almost full or some new SWAG (trade items) for the cache.

5. When checking on your cache, see if the physical Trackable inventory matches the digital inventory. As a cache owner, you have the option of marking any Trackables listed in your cache as being in an "unknown location." Learn how.

6. Cache owners are also responsible for quality control of posts the cache page. This includes deleting logs that are bogus or not within the stated requirements.

7. If you did not add attributes when you first created the cache listing, add them now by clicking "edit attributes" in the upper-right corner of the page. Attributes help other geocachers identify caches that suit their needs.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
robbi_kl
Geowizard
Beiträge: 1162
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 05:07

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von robbi_kl » Do 10. Feb 2011, 09:00

Der "gute Owner" macht das alles sowieso schon, den "schlechten Owner" erreichen die Tipps nicht.

greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von greiol » Do 10. Feb 2011, 09:52

robbi_kl hat geschrieben:Der "gute Owner" macht das alles sowieso schon, den "schlechten Owner" erreichen die Tipps nicht.
Und denen die keiner der Gruppen zu 100% zuzuordnen sind, brauchen vielleicht ab und an einen kleinen Schubs. Passt schon.

Bodybuilder
Geocacher
Beiträge: 191
Registriert: Do 22. Okt 2009, 18:16

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von Bodybuilder » Do 10. Feb 2011, 20:26

robbi_kl hat geschrieben:Der "gute Owner" macht das alles sowieso schon, den "schlechten Owner" erreichen die Tipps nicht.
Unter den "schlechten Ownern" sind aber auch viele
"Modecacher", die nach kurzer Zeit einfach das
Interesse einfach wieder verlieren.
Bei und in der Gegend gibt es mehrere große
Tradirunden, wo die Owner z.T. seit fast
einem Jahr nicht mehr bei GC.com eingeloggt
waren und die Caches nach und nach vom
Reviewer archiviert werden.
Einer der Owner hat immerhin, als er begann, das Interesse
zu verlieren, hier im Forum seine sämtliche Dosen
zur Adoption angeboten, doch die anderen
sind zu Karteileichen geworden.

Grüße
Langscheider Bodybuilder

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von HowC » Do 10. Feb 2011, 20:31

jedenfalls stand auch wieder drin,d ass man BOGUS-Logs löschen darf/soll.

also "sent from my mobile device" finde ich bogus ;-)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von steingesicht » Do 10. Feb 2011, 20:35

Du bist nicht auf dem neusten Stand, HowC - inzwischen werden offizieller Stelle auch Leerlogs als zulässig angesehen - immerhin dürfte die Smartphone-Gemeinde einen nicht unerzheblichen Teile der Zielgruppe ausmachen.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
Barkley
Geocacher
Beiträge: 242
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:32
Wohnort: 48°14.500 12°41.000

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von Barkley » Fr 11. Feb 2011, 09:56

Cache owners are also responsible for quality control of posts
Ich find's ja schon irgendwie merkwürdig, dass der Owner die "Qualitätskontrolle" der Logs sein soll :???: , andererseits aber leere Logs als ausreichende Qualität erachtet werden :kopfwand: . Recht viel weniger Qualität geht eigentlich eh nicht, außer beleidigende Inhalte vielleicht.
Grüße,
Barkley

HowC
Geomaster
Beiträge: 849
Registriert: Fr 9. Jan 2009, 14:08
Wohnort: A4020

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von HowC » Fr 11. Feb 2011, 11:17

steingesicht hat geschrieben:Du bist nicht auf dem neusten Stand, HowC - inzwischen werden offizieller Stelle auch Leerlogs als zulässig angesehen - immerhin dürfte die Smartphone-Gemeinde einen nicht unerzheblichen Teile der Zielgruppe ausmachen.
leere Logs find ich ja noch mehr bogus.

obwohl... dann wäre es wieder genau gleich zu dem was im echten Logbuch drin steht?
:???:

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von steingesicht » Fr 11. Feb 2011, 11:34

Ich halte die unnötige Verwendung von Anglizismen auch für falsch - aber was solls, es stirbt niemand dran
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: A "Good Geocacher Owner"

Beitrag von radioscout » Fr 11. Feb 2011, 19:41

Man sagt ja, daß die Länge des Logs wiedergibt, wie gut dem Finder der Cache gefallen hat.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten