Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Schielende Gerd und die verlorende Unschuld

Wo die Weser einen großen Bogen macht.
Antworten
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Der Schielende Gerd und die verlorende Unschuld

Beitrag von hheng »

Nur noch wenige Tage und dieser Cache wird operativ!

Ein vielversprechender Titel verspricht viel Spaß.

Koordinaten: N 52° 54.548; O 08° 35.212

Stay tuned!

hheng
Sir, I never assault a position without a drink!
tandt

Beitrag von tandt »

Brauche mehr input...!!!
Lechz, sabber... Die Serie ist einfach gut (Terrain 1a), da muß es einfach weitergehen! Her damit (nervöswerd und fingerzuck).
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Die Gerd-Gegend hatte ich auch schon für den ersten Nightcache in Bremen angepeilt. Aber den gibts nun schon und die Ecke soll der hheng auch mal weiter ausbauen. Vielleicht kommt an Gerd's Baum mal ein Reflektor als Spoiler für Nachtsucher?
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng »

Teaser:

Habe ich euch schon erzählt, wie der schielende Gerd Amerika entdeckte? Nein?
Na dann hört mal zu.

Kurz nachdem der Schielende Gerd sein Domizil in Gerdshütte aufgeschlagen hatte, stattete er dem Flecken Harpstedt einen Besuch ab. Hier traf er eine gar liebliche Jungfer, die auch an dem stattlichen Piraten Gefallen fand, solange sie ihm wenigstens nicht in die Augen sah, dann wurde ihr nämlich schwindelig. Da die Jungfer aber einen gar gestrengen Vater hatte, der in Gerd naturgemäß keinen passenden Umgang für seine Tochter sah, überredete Gerd die Jungfer, mit ihm nach Amerika zu fliehen. Gesagt getan, so flohen sie eines Morgens in aller Frühe nach Amerika. Wie die Flucht verlief und wie es ihnen in Amerika erging, wollen wir hier nicht erzählen, wen interessiert das schon. Nur soviel sei genannt, dem Mädchen wurde erst die Unschuld gestohlen und dann machte sich Gerd aus dem Staube, zurück nach Europa.
Dort angekommen, verlor Gerd alsbald bei einer Rast die frisch geraubte Unschuld des Mädchens und merkte es nicht einmal, dieser Schuft!
Die junge zugelassene Frau ging ins Kloster und starb später als Leiterin eines Heimes für gefallene Mädchen. Ihr Geist konnte aber bis heute keine Ruhe finden und befindet sich immer noch auf der Suche nach ihrer Unschuld.

Helft dem armen Mädchen! Findet ihre Unschuld! Seid barmherzig!

Stay tuned!

hheng
Sir, I never assault a position without a drink!
Benutzeravatar
hheng
Geocacher
Beiträge: 124
Registriert: Di 14. Okt 2003, 17:00
Wohnort: Stuhr bei Bremen

Beitrag von hheng »

Sir, I never assault a position without a drink!
Antworten