Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nachtsichtgeräte und Nebel

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Also ich hab beim Sushiessen in Germering gar keine Taschenlampe mitgenommen, schließlich war Vollmond und es war KEIN Nebel. Und schließlich wusste ich auch, wo die Japaner denn früher oder später - naja, sagen wir mal VIEL SPÄTER - aufkreuzen würden. Spätestens wenn so eine Mobildisko auf Dich zukommt bist Du froh, nicht mit ner Lampe rumzualbern.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Gestern war's wieder klasse. Licht aus ab zum nächsten Punkt und erst einmal so ohne Licht gucken wo ein Reflektor befestigt sein könnte. Dann erst kam die Lampe zum Einsatz ... war ne ziemlich Suppe bei Myst 2. Leider lag das BiV im Auto denn ich halte es nicht für ganz unwahrscheinlich, dass man mit Biv die Objekte hätte besser identifizieren können (natürlich ohne IR Aufhellung).

@bumbum
Bei mir gehörte das Wärmebildgerät aus zur Ausrüstung: die Mira eben. War nur leicht unhandlich ...
Bild
Antworten