Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Einige Fragen zur eTrex Color Serie

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

gononzo

Einige Fragen zur eTrex Color Serie

Beitrag von gononzo »

- Sind der barometrische Höhenmesser, sowie der elektr. Kompass des Vista C ausschaltbar, um Laufzeiten wie die des Legend C zu erreichen?

- Kann man bei den Geräten Wegpunkte über einen Cursor in der Karte eingeben anstatt die Koordinaten einzutippen?

- Ich denke darüber nach, mir die MapSource Topo Deutschland zu kaufen. Kann mir bitte wer erklären, wie das genau mit der Registrierung bei Garmin funktioniert!

- Noch eine Frage zur MapSource Topo: Wenn ich auf das Gerät nur Kacheln entlang der Wegstrecke lade, wieviel km kann man damit ungefähr abdecken, bis die 24 Mb voll sind?
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Generell:
Meistens sind entsprechende Antworten schon im Forum enthalten.
Hilfreich steht einem die Suchfunktion zur Verfügung.

1. Durch ein neues Energiemanagement erreichen die C-Geräte doppelte Laufzeiten wie die alten. Man kann dies entsprechend einstellen, wann der Kompass geht und wann nicht.
2. Halte ich nicht für genau genug, aber ich weiss es nicht-denke schon.
3.ausführlich schon erläutert worden
4.keine Ahnung

so long
Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia »

- Man kann den Kompass durch langen Druck auf die Druck auf die "Quit- / Kompass-Taste" ein- / ausschalten.
Das Barometer (--> Höhenmesser) kann man nicht abschalten, aber das fällt in Sachen Stromverbrauch auch nicht ins Gewicht.

- Man kann Wegpunkte mit dem Cursor markieren. Insbesondere beim Betrieb mit 'ner Topokarte ist das auch sehr praktisch, wenn man nicht gerade beim Cachen Koordinaten eingeben will, sondern "nur so" unterwegs ist und z.B. irgendeine Kreuzung ansteuern will.
(Man kann an einem so markierten Punkt natürlich auch die genauen Koords eingeben und muss dann evtl. weniger Ziffern editieren)

- Zur Registrierung der Topo kann ich nichts sagen: Meine Version kam noch ohne aus (nur Topo Deutschland Süd). Aber schau mal hier im Forum, da ist dazu schon einiges geschrieben worden.

- Die Wegstrecke hängt sehr stark vom Inhalt der einzelnen Kacheln ab.
Ich habe mal testhalber die Kacheln markiert für den W-O-Bereich von Straßburg bis Passau plus N-S: Bayreuth bis Fall. Das sind 31 Kacheln mit 25,4 MB (passen also nicht alle aufs Gerät!). Die markierten Kacheln haben Größen zwischen 129 kB und 1,72 MB: 1 Kachel unter 400 kB, 6 über 1 MB. Interessant: München: 920 kB, Bad Tölz: 1,05 MB.

Ich hoffe, das hilft ein wenig.
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Dem möchte ich noch hinzufügen:

2: Ja, aber wofür soll man das brauchen? Egal...

4: Das Problem bei Garmin ist, dass man nur die vorgefertigten Kacheln hochladen kann, siehe auch die FAQ.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

besser als gar keine topo karten...
RainerSurfer
Geowizard
Beiträge: 2132
Registriert: Fr 4. Jun 2004, 11:56
Wohnort: Südfranken
Kontaktdaten:

Beitrag von RainerSurfer »

4: Das Problem bei Garmin ist, dass man nur die vorgefertigten Kacheln hochladen kann, siehe auch die FAQ.
Nur bei Garmin? Welcher Hersteller kann auf sein Gerät Fremdkarten laden?
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

schnüffelstück stört sich an den kacheln, obwohl die auch ihre vorteile haben im gegensatz zu einem frei definierbaren rechteck.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Sir Cachelot hat geschrieben:schnüffelstück stört sich an den kacheln, obwohl die auch ihre vorteile haben im gegensatz zu einem frei definierbaren rechteck.
Und welche wären das? Dass man 25 frei über die Republik verteilte Kacheln ins Gerät laden kann?
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Schnüffelstück hat geschrieben:
Sir Cachelot hat geschrieben:schnüffelstück stört sich an den kacheln, obwohl die auch ihre vorteile haben im gegensatz zu einem frei definierbaren rechteck.
Und welche wären das? Dass man 25 frei über die Republik verteilte Kacheln ins Gerät laden kann?
z.b. oder, dass man eine unregelmäßige fläche hochladen kann. z.b. den main entlang...
oder dass man links ein paar kacheln wegnimmt und rechts hochlädt.
das geht ja mit magellan nicht. vielleicht sollten die kacheln noch ein bisschen kleiner sein.
Benutzeravatar
AndyOne
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mo 20. Dez 2004, 12:33
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von AndyOne »

Hallo,

ich habe zu dem Thema auch noch ein andere Frage.
Kann man die hochgeladenen Karten eigentlich wieder löschen, falls der Speicher mal voll sein sollte?
Würde mich interessieren wie das geht, habe den löschen Befehl da noch nicht gefunden.
bye Andy
Antworten