Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

schlechte cache Beispiel

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix »

M.B. hat geschrieben:iiiiihhhh.....
da könnte man über ein "need arcived" nachdenken. *find* ;-)
Mittlerweile ist er archiviert worden.

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix »

BTW, sowas kommt eben dabei raus, wenn einer noch nie einen Cache gefunden hat, aber unbedingt einen verstecken muß :( Letztens gab es bei uns mal wieder einen neuen Cache von jemanden mit 0 Funden: Eine 0,5l Tupperdose lag in 3 Metern Höhe von allen Seiten gut sichtbar auf einer Burgmauer, drin waren gerade mal ein Bleistift und ein Zettel. Die ganze Suche gestaltete sich sehr schwierig, parken, 15 Meter zum "Versteck" laufen, das Ding von der Mauer stoßen und fertig. Das der Cache auf einem Privatgrundstück lag und der Owner nicht um Erlaubnis gefragt hat könnt Ihr euch wahrscheinlich denken :(

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild
Neanderwolf
Geomaster
Beiträge: 361
Registriert: So 27. Feb 2005, 22:48
Wohnort: Medamana
Kontaktdaten:

Beitrag von Neanderwolf »

Ist der etwa noch aktiv?

Member of
Umweltcacher.de
Benutzeravatar
findnix
Geomaster
Beiträge: 396
Registriert: Do 25. Nov 2004, 22:12
Wohnort: Kronach
Kontaktdaten:

Beitrag von findnix »

Neanderwolf hat geschrieben:Ist der etwa noch aktiv?
Der ist wieder aktiv :!: Diesmal liegt er beim Nachbarn im Garten :roll:

CU Markus
Never mess with a geocacher, they all know the best places to hide a body.

Bild Bild
BumBum

Beitrag von BumBum »

[quote="findnix"]Der schlimmste Cache, den ich je gefunden habe warBEEP. Eine Filmdose mit einem Fetzen Papier als Log"buch" und noch nicht mal ein Stift drin und die Koordinaten haben ewig weit daneben gelegen. Das schlimmste aner war das Versteck: Ein hohler Baumstumpf, der seit Jahrzehnten bei diversen Veranstaltungen als Pinkelbecken genutzt wurde. Und da lag die Dose so 30-40 cm tief drin :(
[quote]

:wink: wir wollen doch keine NAMEN nennen....

Yooh, solche Newbiecaches....."Geil ich habs kapiert, schnell einen...ach besser ein dutzend gelegt, ausgeben will ich aber nichts"......
kennen wir zu genüge, die liegen dann oft paar meter neben ihrgend welchen Prol-Touristenlocation wo sich selbige schnell mal entleeren.....
stand schon öfters dank solcher caches mitten in der SCH[beep]e.....logt man dann entsprechend sind die exkrementeliebhabenden owner auch noch brüskiert....

sorry ,aber solche caches haben eigentlich nicht mit geocaching zu tun.....sind einfach nur ekelig und peinlich.....

ob man bei solchen caches SBA loggen sollte....hmm, hat einen schalen Beigeschmack......

fällt mir gerade was ein......wenn jeder zweite loggt, mit dem cache ist was nicht in Ordnung....bitte Owner Wartung :twisted: :twisted: :twisted:
coldfinger
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 01:45
Wohnort: Ebern

Beitrag von coldfinger »

Hallo bumbum

habe heute den Fred das erste mal gesehen und bin überrascht. Auf deinem Bild rechts oben, das ist einer von mir. Was paßt den da nicht???

Klemens
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

Ich antworte mal, obwohl ich nicht gefragt bin :wink:

Na das dürfte wohl klar sein - ist nicht gerade das allwettertauglichste Behältnis. So eine schöne Tupperdose oder eine schnuckelige Munkiste (kostet € 3,80 - € 5,00) ist da schon richtig schön. Da kannst Du Dir dann auch das eintüten verkneifen.

Grüßle,

Team-Crossgolf
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

coldfinger hat geschrieben: Auf deinem Bild rechts oben, das ist einer von mir. Was paßt den da nicht???
Es sind keine Goldbarren und Geldbündel drin ...
Bild
coldfinger
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 01:45
Wohnort: Ebern

Beitrag von coldfinger »

TEAM-CROSSGOLF hat geschrieben:Ich antworte mal, obwohl ich nicht gefragt bin :wink:

Na das dürfte wohl klar sein - ist nicht gerade das allwettertauglichste Behältnis. So eine schöne Tupperdose oder eine schnuckelige Munkiste (kostet € 3,80 - € 5,00) ist da schon richtig schön. Da kannst Du Dir dann auch das eintüten verkneifen.
Das ist eine Tupperdose, und die ist definitiv wasserdicht. Das kanns also nicht sein. Wenn ich schon angeprangert werde will ich auch wissen warum.

Außerdem, ich kann keinen Logeintrag von bumbum finden. War es so enttäuschend, daß er nicht loggen wollte? Oder war er früher mit anderem Nick unterwegs? Oder reichte ihm schon das Bild aus der Beschreibung, um einen so schlechten Eindruck von der Dose zu gewinnen?

Nicht das ein falscher Eindruck entsteht, ich bin nicht im geringsten verärgert. Nur neugierig.



PS: Es handelt sich um diesen: Luther-XXXXX?, GCHG5D
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 702f5b95af
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

ok - bumbum hat gerne .50er Munkisten mit ordentlichem Inhalt als Cache - soweit stimme ich da auch noch zu. Dein Cache ist ein billiger Trinkbecher mit ein bisschen Ü-Ei Schrott (um es mal überspitzt auszudrücken). Ich vermute mal dass es das schon war - nicht jeder teilt auch diese Meinung (kleiner Cache mit wenig Inhalt = schlechter Cache), weshalb ich mir an Deiner Stelle keine Gedanken machen würde.
Bild
Antworten