Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Die kleinen Boshaftigkeiten

Käschdle suche dort, wo Schäfle, Kälble und Schiffle her kommt.

Moderatoren: Los Muertos, KajakFun

KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

*chhhhrrrrr* *chhrrrrrrrr*
goodbadugly
Geomaster
Beiträge: 816
Registriert: So 19. Dez 2004, 00:31
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von goodbadugly »

KajakFun hat geschrieben:*chhhhrrrrr* *chhrrrrrrrr*
Vielleicht sollte KajakFun mal wieder unter Zuhilfenahme seines legendären VISTA`s cachen gehen. Da gab es doch hinterher immer genügend Eigen- und Fremdberichte, über die zu lästern es sich in den "kleinen Boshaftigkeiten" lohnte 8) :lol: :twisted:
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

Tja KajakFun hat lieber im Aachried mit dem Vista einen kleinen Nachtspaziergang bei Nebel gemacht um nebenbei das Gelände mal auf Nachtcachetauglichkeit zu erkunden. Blaue Reflektorfolie getestet aber die bringts irgendwie nicht. Da müsste ich alle 50 m ein Hindernis finden...zwecklos. Die Wanderung selbst war aber genial. 8) Die Stimmung bei klarem Sternenhimmel & wabbernden Nebelbänken war gigantisch. Falls ihr da auch mal durchwollt das Vista nicht vergessen sonst findet ihr aus dem Schilf nie mehr raus..hehehe :twisted:
Tour
goodbadugly
Geomaster
Beiträge: 816
Registriert: So 19. Dez 2004, 00:31
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von goodbadugly »

KajakFun hat geschrieben:Falls ihr da auch mal durchwollt das Vista nicht vergessen sonst findet ihr aus dem Schilf nie mehr raus..hehehe :twisted:
Tour
Findet man ohne VISTA überhaupt in das Schilf rein? 8) 8) :twisted:

Wahrscheinlich wollte KajakFun nur einen schönen, abendlichen Rentner- oder JOPP-Minis - Spaziergang machen und ist treu den Wegvorgaben des Vistas gefolgt (mit den üblichen Schwankungen von 10-200 Meter Abweichung) und so wieder einmal auf eine schöne Location gestossen.

@Team Bruker: Kann man bei seinem GPSr eine "Random"-Funktion einstellen, um die KajakFun-Schwankungen entsprechend nachzuvollziehen? Oder reicht es bei vernünftigen Geräten schon aus, den Satelittenempfang entsprechend abzuschirmen ?? 8) 8) 8)
Benutzeravatar
Jopp-Minis-Girls
Geocacher
Beiträge: 123
Registriert: Mo 11. Apr 2005, 12:41
Wohnort: Singen

Beitrag von Jopp-Minis-Girls »

oh, endlich tut sich mal wieder was!
KajakFun hat geschrieben:Wie gehts den Mimosen? :lol:
sie wachsen und gedeihen, allerdings haben sie nicht die typisch buschige Form Bild
Bild GBUs Sofa
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

Ich hoffe GBUs neues Hightech GPS ist auch schwimmfähig.
So wie ich GBU kenne hat er wahrscheinlich die TopoKarten mit den MUS Karten verwechselt :twisted:
Viele Wege im Ried hören plötzlich mal auf ...und dann kommt die Aach...
:shock:
goodbadugly
Geomaster
Beiträge: 816
Registriert: So 19. Dez 2004, 00:31
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von goodbadugly »

KajakFun hat geschrieben:So wie ich GBU kenne hat er wahrscheinlich die TopoKarten mit den MUS Karten verwechselt :twisted:
:shock:
.... ich besitze in meiner Sammlung natürlich wasserdichte und schwimmfähige MUS-Karten. Die halten selbst in den Niagara-Fällen mehr aus als dein VISTA im zarten Nebel 8) .....
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

Wie bereits gesagt die letzte Tour im Aachried war wirklich gespenstisch. 8)
Die Frogs waren offensichtlich im Aachried gelandet. :shock:
Die richtige Alien Invasion hat zwar noch nicht begonnen aber es muß sich wohl um ein Erkundungsschiff gehandelt haben.
Wahrscheinlich mußten die Frogs ihre überhitzten Underbergkristalle kühlen. Ich konnte in einem unbeobachteten Augenblick das Schiff etwas näher inspizieren. Von außen sah mir die Brücke aber irgendwie seltsam vertraut vor.
In der Kommandozentrale habe ich mal mein Vista beiseite gelegt und mich etwas umgesehen.
Auf dem Alienscreen waren Bilder vom Anflug auf die Erde und Simulationen einer geplanten Planetenbesetzung zu sehen. Die Koordinaten ergaben allerdings keinen Sinn und waren wohl nur irgendwelche Landeanflugkoordinaten. Obwohl die Aliens offensichtlich uns nicht ganz unähnlich sein dürften hat mich eines doch sehr erstaunt. Die Vielfalt und Funktion der Tasten auf dem Alienklo wollten sich mir allerdings nicht so recht erschließen. :twisted:
Ca. 30 Min. später ist das Schiff dann wieder gestartet aber ich bin sicher "Die" kommen wieder! :lol: :lol:
goodbadugly
Geomaster
Beiträge: 816
Registriert: So 19. Dez 2004, 00:31
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von goodbadugly »

KajakFun hat geschrieben:Ca. 30 Min. später ist das Schiff dann wieder gestartet aber ich bin sicher "Die" kommen wieder! :lol: :lol:
o nein, jetzt hat es KajakFun aber voll erwischt! :roll: 8) :roll:
Aber Alien-Frösche statt weisser Mäuse zu sehen ist eine würdige Variante für einen zukunftsoffenen, intelligent-kreativen Biologen! :wink:

Oder ist des Rätsels Lösung ganz einfach, dass das legendäre VISTA in Wirklichkeit ein Kommunikator ist, den ein schlampiges Startrek-Mitglied bei einem der Zeitsprung-Reisen auf Planet Erde vergessen hat? (Das würde erklären, dass es so seltsame Zahlen und Zeichen anzeigt :wink: ).

Oder ist das der einstimmende Vorlauf zu einem neuen KajakFun-Cache?
:?: :?: :?: :?: :?:

(Therapie-Tip für KajakFun: Mach mal den schönen Nightcache "Frösche in der Nacht" von Tanzdohle - der erdet dich wieder!) :wink: :wink: :wink:
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

goodbadugly hat geschrieben: Oder ist des Rätsels Lösung ganz einfach, dass das legendäre VISTA in Wirklichkeit ein Kommunikator ist, den ein schlampiges Startrek-Mitglied bei einem der Zeitsprung-Reisen auf Planet Erde vergessen hat? (Das würde erklären, dass es so seltsame Zahlen und Zeichen anzeigt :wink: ).
Ich wußte es. In meinem Vista steckt also die Technik von übermorgen :shock:
Wieso müssen die Trekkies auch immer so kompliziert vorgehen. (Im Schwerkraftsog mit Sol12 um die Sonne kurven ... oder Schwarze Löcher erkunden und dann 300 Jahre im Ereignishorizont steckenbleiben..:twisted: ...um mich nach 300 Jahren mit der neuesten Vista Generation überraschen zu können. :lol: :lol: :lol:
Es geht doch auch einfacher. :roll:
Rüste doch lieber mal dein Sofa nach! :twisted: :wink:
Antworten