Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Fred zum Cache: Der kalte Hauch der Nacht

Käschdle suche dort, wo Schäfle, Kälble und Schiffle her kommt.

Moderatoren: Los Muertos, KajakFun

Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Der Fred zum Cache: Der kalte Hauch der Nacht

Beitrag von Team Bruker »

Hallo,

etwa drei Monate haben die Vorbereitungen zu diesem recht aufwendigen Nightcache gedauert - und es hat sich gelohnt.

Der Multicache ist in der Nähe von Singen an einer geschichtsträchtigen und lohnenswerten Location verborgen. Die Anreise kann bequem über die Autobahn A81 erfolgen.

Zu viel soll aber an dieser Stelle nicht verraten werden.

In diesen Thread können alle Fragen, Hinweise (aber keine Hints!), Anregungen und was euch sonst noch einfällt.

Der kalte Hauch der Nacht

Viel Spass

Team Bruker
Benutzeravatar
Buena Vista
Geocacher
Beiträge: 137
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 12:03
Wohnort: Langen

Beitrag von Buena Vista »

Absolut hammerhaft gemacht :shock: - echte Künstler! Schade, daß wir so weit wegwohnen. Sonst wäre das eine Herausforderung! Glückwunsch für die tolle Präsentation, Team Bruker. Wie geht denn das mit der Typo, den Animationen usw. - genial!
Bild
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Oh danke für die Blumen. Bild

Aber die Beschreibung verblasst gegen den Cache selber. Dort sind die eigentlichen Highlights eingebaut! Bild

Die Schrift ist als GIF dargestellt, die Animationen sind ganz normale Animated GIFs. Ansonsten stinknormales HTML.
JOPP-Minis
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Sa 18. Dez 2004, 17:36
Wohnort: Singen Htwl.

Beitrag von JOPP-Minis »

Liebes Team Bruker,
ich muss euch leider gestehen, dass ich heute jemanden davon abgebracht habe, euren, diesen Cache zu suchen. Als ich Brillenschlange gesucht habe, habe ich eine Cacher-Familie getroffen. Diese hatte erst seit Heilig-Abend ihr GPS und waren dementsprechend noch Neulinge. Auf dem Rückweg erzählten sie mir, sie wollten heute Nacht den "kalten Hauch der Nacht " suchen. Da hab ich ihnen erzählt, dass dieser etwa 4-5 Stunden dauert und man des öfteren rumsteht und Rätsel löst. da meinten sie, dass sie ihn dann lieber im Sommer suchen. Liebes Team Bruker, es war sicher nicht in meiner Absicht, euren Cache zu verunglimpflichen, aber für Neulinge mit wenig Cache Erfahrung und noch dazu im Winter wäre es sicher zu hart. Ich hoffe es gibt dennoch einen Glühwein für uns, in tiefer Reue, eure JOPP-Minis.
P.S.: Fröhliche Weihnachten
P.S.S.: Lieber Bruker, ich wollte jetzt einen ganz tollen Smilie einfügen, aber mit Copy und Paste klappt das nicht. Bitte, bitte, hilf uns.
Benutzeravatar
Der böse Wolf
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 21. Dez 2004, 18:39
Wohnort: Singen

Beitrag von Der böse Wolf »

JOPP-Minis hat geschrieben:Liebes Team Bruker, es war sicher nicht in meiner Absicht, euren Cache zu verunglimpflichen, aber für Neulinge mit wenig Cache Erfahrung und noch dazu im Winter wäre es sicher zu hart.
Ha, Neulinge sind wir auch, mit der Erfahrung ist es auch nicht allzuweit her, aber im Winter zu hart, nee.
"Der kalte Hauch der Nacht" werden wir uns jetzt auch noch vornehmen. :roll:
Sind uns da eigentlich guter Dinge.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

Der böse Wolf hat geschrieben: Ha, Neulinge sind wir auch, mit der Erfahrung ist es auch nicht allzuweit her, aber im Winter zu hart, nee.
"Der kalte Hauch der Nacht" werden wir uns jetzt auch noch vornehmen. :roll:
Sind uns da eigentlich guter Dinge.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Der Ehrgeiz ist zwar sehr löblich :roll: aber bei Schnee ist die Rutschgefahr sehr hoch und kann bei Kalter Hauch fatal enden :shock: . Besseres Wetter wäre für die bevorstehenden Klettereinlagen mit Absturzgefahr sicher vorteilhafter.
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

@JOPP-MINIS: Nun ja, es sei euch verziehen (was müssen wir eigentlich noch alles verzeihen?).
Wer wenig Hardcore-Caching-Erfahrung besitzt, sollte mit dem kalten Hauch der Nacht vielleicht wirklich nicht unbedingt beginnen, vor allem, um Frustration zu vermeiden. Bild
Anderenfalls werde ich wirklich noch eine 0190-Line einrichten. Dann ist der nächste Cache schon finanziert. :D

Was die Smilies angeht werde ich mal eine Anleitung für Ministronen Bildin den Smalltalk-Fred setzen. Es kann doch sooo einfach sein...

@Der böse Wolf: Na ja, wer schon in Kajakfuns Höhlen gekrochen ist, sollte sich prinzipiell schon eignen :P (wobei man hier nicht in Höhlen kriechen muss). Mut und vor allem Schwindelfreiheit solltet ihr aber schon mitbringen. :twisted: :twisted:
Sehr wichtig ist auch eine gute Vorbereitung, sonst wirds nichts.
Falls ihr noch Tipps braucht, meldet euch einfach per Email!
Benutzeravatar
Der böse Wolf
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Di 21. Dez 2004, 18:39
Wohnort: Singen

Beitrag von Der böse Wolf »

KajakFun hat geschrieben: Der Ehrgeiz ist zwar sehr löblich :roll: aber bei Schnee ist die Rutschgefahr sehr hoch und kann bei Kalter Hauch fatal enden :shock: . Besseres Wetter wäre für die bevorstehenden Klettereinlagen mit Absturzgefahr sicher vorteilhafter.
Wenn dazu die über den Winter eingemottete Kletterausrüstung erforderlich ist, werden wir die sofort wieder auspacken..., naja mit der Rutschgefahr, ist schon richtig, aber wir sind relativ erprobt, besonders an GBU's Müllkippen. :lol:
Benutzeravatar
Rotkäppchen
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 16. Dez 2004, 17:28
Wohnort: Singen

Beitrag von Rotkäppchen »

Team Bruker hat geschrieben:Sehr wichtig ist auch eine gute Vorbereitung, sonst wirds nichts.
Wir sind am Recherchieren...
Team Bruker hat geschrieben:Falls ihr noch Tipps braucht, meldet euch einfach per Email!
Danke für das Angebot! Wir kommen im Notfall gerne darauf zurück.
Benutzeravatar
Rotkäppchen
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Do 16. Dez 2004, 17:28
Wohnort: Singen

Beitrag von Rotkäppchen »

Nun haben wir genug recherchiert.

Folgende Internetseiten sind dabei übrigens verdächtig oft aufgetaucht:
- Meerschweinchenhilfe
- Kochsystem der Firma Steinecker (Bierherstellung)
- Satanistenseite
- Bosnischer Sänger

Aber wir haben es geschafft (dank einer Kinderseite) und die Email ist auch schon abgeschickt. Nun warten wir nur noch auf das Replay.

Aber wir werden uns morgen/heute wahrscheinlich erst mal Bruker-Hides-warmcachen mit dem Piratenschatz. Unterstützung von evtl. zukünftigen Auchcachern ist bereits gesichert :D
Gesperrt