Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Fred zum Cache: Waterworld

Käschdle suche dort, wo Schäfle, Kälble und Schiffle her kommt.

Moderatoren: Los Muertos, KajakFun

Benutzeravatar
Elrond
Geomaster
Beiträge: 563
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 23:14
Wohnort: Villingen-Schwenningen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrond »

Team Bruker hat geschrieben: Ja, schon wieder Ausreden. Wie gewohnt. Dabei haben wir heute extra noch Sangria gebunkert und das Boot geputzt, getankt und aufgetakelt, sowie die Badeschwimminsel klar gemacht. Alles damit wir dem Ereignis "Elrond sucht Waterworld" genüßlich beiwohnen können. Hmmm....was´n jetzt? :wink:
Ich hab´auch zwei Automatik-Rettungswesten an Bord, sollten für dich reichen...

Huch, haben wir auch die bunten Sonnenschirmchen eingepackt? Was für ein Streß...! :P 8)
Was heisst hier ausreden, ich habe nur meinen Plan veröffentlicht........ Und mein e-trex brauche ich schon für den Waterworld.... oder ich suche einfach nach einem Boot auf dem singend Armin :lol: :lol:

Wie war das mit Alkohol auf dem Bodensee??? :wink:
Zuletzt bearbeitet von ELROND am HEUTE, insgesamt 212 mal bearbeitet
________________________________
CACHITAS AUT MORS!
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Laut Bodenseeschiffahrtsverordnung kann der Kapitän bestimmen wer das Boot steuert. Ich finde mein 3-jähriger Sohn macht das schon ganz prima. :D :wink:

Ich stelle mal deinen Plan für morgen um:

5:30 Aufstehen
5:35 Zähneputzen
5:40 Auto starten
5:45 Frühstück im Auto
6:30 Ankunft Parkplatz Bodanrück
6:40 Ankunft Absturzstelle
6:51 Bergen des mittlerweile defekten und zerkratzten Gerätes
7:00 Ankunft Parkplatz, Auto starten
7:45 Ankunft Slipstelle Horn
7:50 Beginn Aufbau RZ 85/3
9:00 RZ 85/3 ins Wasser schieben, Schöpfeimer nicht vergessen
9:05 Neben den Paddelei auf der mitgeführte Landkarte Stage 1 ermitteln und mit Kompass anpeilen (leuchtendes Beispiel: KajakFun)
9:20 Ankuft Seegrund, zu Fuß weiter zu Stage 1
9:55 Ankunft Stage 1.... :twisted:

Nun? Könnte doch prima so hinhauen!
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

10 Uhr zurückfahren Taucherbrille+Wurzelbürste holen :twisted:
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

10 Uhr zurückfahren Taucherbrille+Wurzelbürste holen
Ach, das kann man auch ertasten. :D
goodbadugly
Geomaster
Beiträge: 816
Registriert: So 19. Dez 2004, 00:31
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von goodbadugly »

Team Bruker hat geschrieben: 5:30 Aufstehen
5:35 Zähneputzen
5:40 Auto starten
5:45 Frühstück im Auto
6:30 Ankunft Parkplatz Bodanrück
Du hast "Strullern" vergessen. Gibt sonst eine nasse Angelegenheit (nicht nur wegen des angekündigten Morgengewitters :wink: )
6:40 Ankunft Absturzstelle
6:51 Bergen des mittlerweile defekten und zerkratzten Gerätes
Jetzt folgt ~ 7.00 Uhr: Anruf bei Team Bruker: "Ich hab´s! holt mich bitte wieder aus dem Berg raus!" :wink:

Gegen 8.00 Uhr: starten bei Horn, sich-unbändig-freuen über den Westwind.

9.00 Uhr: Noch immer nur 20 Meter von Horn entfernt. Feststellen, dass es doch eher Ostwind gewesen ist.....

Zurücktreiben lassen nach Horn. Dabei auf Spionage-Überwachungsboot von Team Bruker draufbrettern. Gequält-freundliche Begrüssung. Versicherungsdaten austauschen. KajakFun anrufen, ob er vielleicht mit einem Boot aus seiner Flotte aushelfen könnte.....???? :wink: :wink:
Team Bruker
Geowizard
Beiträge: 1177
Registriert: So 15. Aug 2004, 11:02
Wohnort: Singen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Team Bruker »

Zurücktreiben lassen nach Horn. Dabei auf Spionage-Überwachungsboot von Team Bruker draufbrettern. Gequält-freundliche Begrüssung. Versicherungsdaten austauschen. KajakFun anrufen, ob er vielleicht mit einem Boot aus seiner Flotte aushelfen könnte.....????
Mein Boot ist ein einziger, großer Fender. Da kann nix passieren. Zudem ist es flink wie ein Hecht.
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

In mein Boot kommt Elrond nicht mehr rein :-)
Scherz beiseite..@Elrond wenn du Zeit sparen möchtest und dein Faltboot nicht aufbauen möchtest kann ich dir gerne ein Boot ausleihen.
Es ist aber nicht so schnell wie Doc T. Brukers relativistisches Gefährt. :lol:
Benutzeravatar
Elrond
Geomaster
Beiträge: 563
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 23:14
Wohnort: Villingen-Schwenningen / BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Elrond »

KajakFun hat geschrieben:In mein Boot kommt Elrond nicht mehr rein :-)
Scherz beiseite..@Elrond wenn du Zeit sparen möchtest und dein Faltboot nicht aufbauen möchtest kann ich dir gerne ein Boot ausleihen.
Es ist aber nicht so schnell wie Doc T. Brukers relativistisches Gefährt. :lol:
Ich muss mein Boot nach dem Winter eh mal testen........... und ich werde mich doch nicht dem gespött der Bodenseeregion aussetzen, das ich nichtmal ein eigenes Boot habe....
:wink:
Zuletzt bearbeitet von ELROND am HEUTE, insgesamt 212 mal bearbeitet
________________________________
CACHITAS AUT MORS!
KajakFun
Geowizard
Beiträge: 1034
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 21:38
Wohnort: 78224 Singen

Beitrag von KajakFun »

Ich glaube du hinkst deinem Zeitplan etwas hinterher :lol: :lol:

9:05 Neben den Paddelei auf der mitgeführte Landkarte Stage 1 ermitteln und mit Kompass anpeilen (leuchtendes Beispiel: KajakFun)
9:20 Ankuft Seegrund, zu Fuß weiter zu Stage 1

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
JOPP-Minis
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Sa 18. Dez 2004, 17:36
Wohnort: Singen Htwl.

Beitrag von JOPP-Minis »

Ja, schon wieder Ausreden. Wie gewohnt. Dabei haben wir heute extra noch Sangria gebunkert ...
cool dürfen wir auch kommen???? 8) 8) :lol: :lol: :lol:
Erziehung ist organisierte Verteidigung der Erwachsenen gegen die Jugend.
Gesperrt