Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ätzende Muggels. Flotte Sprüche?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Ätzende Muggels. Flotte Sprüche?

Beitrag von moenk »

Also: Da ist man mal wieder am checken einer guten Cache-Location. Kommt so ein dämlicher Muggel mit Viech daher, natürlich ohne Leine. Oder ohne, dafür mit Hut, sonstwie spiessig. "Suchen Sie irgendwas?"
"Ja. Nehmen Sie gefälligst Ihr Raubtier an die Leine. Oder ich hol die Polizei." "Haben Sie mich verstanden?" "Sie verhalten sich hier ordnungswidig." "Geben Sie mir Ihre Personalien damit ich Sie anzeigen kann oder ich werde sie hier festhalten bis die Polizei kommt."
Nee, mal im Ernst. Was sagt man solchen Hilfssheriffs?
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Ätzende Muggels. Flotte Sprüche?

Beitrag von wutzebear »

moenk hat geschrieben:Nee, mal im Ernst. Was sagt man solchen Hilfssheriffs?
Man bekommt die Antwort ja schon fast in den Mund gelegt: "Suchen Sie etwas". Da bei uns meist die Kinder dabei sind, kommen wir selten in Alibi-Not. Die haben dann in aller Regel ihr Taschenmesser verloren, oder ich mein Handy, oder was man sonst noch alles verlieren kann. Obwohl: das mit dem Handy ist nur wenn mir sonst nichts einfällt. Bevor noch jemand übereifrig beim Suchen hilft und auf den Gedanken kommt, mein Handy anrufen zu wollen....
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Ätzende Muggels. Flotte Sprüche?

Beitrag von morsix »

moenk hat geschrieben:Also: Da ist man mal wieder am checken einer guten Cache-Location. Kommt so ein dämlicher Muggel mit Viech daher
...
Nee, mal im Ernst. Was sagt man solchen Hilfssheriffs?
Wie wutzebear schon schrieb, die Antwort gab sich der Herr schon selbst und man muß die nur noch ausbauen. Manchmal sag ich auch einfach was ich da mache und man kommt ins Gespräch. Bei Leuten mit Hund ist es da eine andere Sache ... Ich mag Hunde, ERZOGENE Hunde, ich hasse unerzogene Tölen und vor allem Hundebesitzer die ganz offensichtlich mit ihrem neurotischen Fusswegscheisser nicht umgehen können. Als mich mal wieder so ein Viech ans Hosenbein ging und Frauchen sagte: "Lass den Mann los Toto, sonst gehen wir sofort nach Hause und Du bekommst kein Fressi" da hab ich ihr gesagt (weil sie auch wissen wollte was ich denn da tu) "Ich lege vergiftete Köder für Tölen wie ihr Scheissvieh aus". Da ist sie ganz schnell verschwunden (ich übrigens auch :))

Aber wie schon in anderen Threads geschrieben, ich treff immer irgendwelche Deppen und zum Glück ganz viele Leute mit denen man vernünftig reden kann, sonst müßte ich mich schon fragen was ich im letzten Leben verbrochen habe und alles Karma ist :)

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
Vater und Sohn
Geomaster
Beiträge: 836
Registriert: Do 17. Jun 2004, 08:38
Kontaktdaten:

Beitrag von Vater und Sohn »

Ich hatte zu dem Thema schon mal folgendes geschrieben:

http://www.geocache-forum.de/viewtopic.php?p=2055#2055
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Garnicht antworten, den Kerl ignorieren und sich amüsieren, wie der immer ekliger wird, rumbrüllt, mit der Polizeit droht usw.
Freud hatte sicher seine helle Freude daran.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix »

radioscout hat geschrieben:Garnicht antworten, den Kerl ignorieren und sich amüsieren, wie der immer ekliger wird, rumbrüllt, mit der Polizeit droht usw.
Freud hatte sicher seine helle Freude daran.
Erinnert mich an die psychologische Verhaltensweise, je lauter jemand wird desto leiser redest Du. Man mags gar nicht glauben, aber damit erreicht man, das die umliegenden Menschen nicht mehr auf den "lauten" hören wollen und man erreicht evtl. eine völliges Durchdrehen des Gegenübers, da ist vorsicht angebracht, denn manche Menschen haben ein grosses Problem damit wenn verbale taktik versagt, dann wird gerne mal die Faust als Argumentationshilfe benutzt.

Vollkommenes ignorieren hat auch was, das stimmt :) Evtl. sprechen aber auch hier die Fäuste - da muß man schon vorsichtig sein ...

was ich auch schon gebracht habe: Laut husten und dann sagen, scheiss Tuberkolose, die bringt mich noch mal um :)

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild
SNOP
Geocacher
Beiträge: 77
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 12:49

Beitrag von SNOP »

Mich fragt keiner sowas blödes *gg

a) ich bin 1,95 hoch bei knapp 100 kg
b) ich habe selber einen großen Hund dabei (der auch hört)
c) ich kann sehr bös gucken, wenn es drauf ankommt :evil:

Nee, im Ernst: Bis jetzt haben wir nur halbwegs positive Reaktionen kennengerlernt
- entweder andere Cacher
- ein paar Rentner, die an dem einen Startpunkt immer hocken und schon wissen, was wir da wollten
- mal einen, der besorgt nachfragte, warum wir an der Rückseite seines Schrebergartens rumwurschteln würden, aber dem haben wir das erklärt und fertig (der hatte etwas Sorgen, weil ein paar Tage vorher irgendwelche Jugendlichen wohl Dreck in sein Grundstück geschmissen haben)
- mal ne Frau, die meinte, man dürfe nicht über ihre Wiese laufen. Aber nach einem dezenten Hinweis, das da weder Zaun, noch Schild zu sehen ist, woraus man erkennt, das das privat ist, hat sie blöd geguckt *gg

Ich habe mir vorher die Wald- und Wiesen-Gesetze angeschaut, es ist kaum etwas verboten, also gibts auch nichts blöd zu fragen, Und das bring ich ggf. den Leuten schon rüber. Wenn sie freundlich sind, dann gibts eine freundliche Antwort, ansonsten ...

Gruß

SNOP
Bild
Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2384
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueGerbil »

1,97m bei deutlich mehr als 100kg. Man fragt mich bestenfalls sehr sehr freundlich. Und je nach Sympathie und potentieller Intelligenz des Fragenden gibt es dann eine erklärende oder keine Antwort.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Das wäre doch mal nett in einer Cache-Beschreibung:

"Wegen aggressiven Geomuggels ist dieser Cache nur von Geocachern über 1,90m und einer Schulterbreite von 65cm zu heben!"
Schnüffelstück

Bild
BumBum

armes Deutschland

Beitrag von BumBum »

Trauriges hallo
kann man jetzt unsinnig viel drüber spekulieren aber für mich ist dieser Vorgang ein

trauriges Abbild des Mitmenschlichen Umgangs tendenziell in Deutschland

es spiegelt tendenziell den Eindruck wieder den mir bei meiner Rückkehr aus Afrika die Menschen hier gaben.. (rümliche Ausnahmen bestätigten umso mehr die Regel der breiten Masse)

schade......das Bild des "häßlichen Deutschen" im Ausland (nur gerngesehen wegen seinem dicken Geldbeutel ) kommt nicht von ungefähr....

Grundproblem ist doch das Menschen solchens denkens und Handeln immer mehr werden.......geht mal in die Gerichte !!!

Happy nachdenking von BumBum der euch schöne feiertage wünscht....
Antworten