Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wer hat die meisten Nightcaches?

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Wer hat die meisten Nightcaches?

Beitrag von º »

Just for Info: Es steht bei den Spitzenreitern Hessen:Bayern derzeit 26:24

... dann kommt lange nix ...

und dann BW mit 10.
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

Setz doch die Zahlen noch in Relation zur Fläche des Bundeslandes.
Sozusagen die Nachtcachedichte. Dann führt Hessen noch viel krasser.

Die Daten dafür findest du hier.
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Ich würde die Caches danach bewerten, in welchem Land sie liegen und aus welchem Land der Owner stammt. Ergebnisvorhersage: total oberkrass fürr die Hesse.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Na gut :D schwachsinnige Rechnungen sind immer lustig, deshalb lass ich mal beide Vorschläge einfliessen hihi

Hessen: 21.114,72 km2
Bayern: 70.549,19 km2

von Hessen gelegte Nightcaches: 31
von Bayern gelegte Nightcaches: 20

dem aufmerksamen Leser wird schon aufgefallen sein, dass es jetzt ein Cache mehr ist aber die Lösung ist ganz einfach: Mungo Park hat einen NC in BW versteckt.

Macht also für Hessen
0,001468170072821235611933286351891 Nightcaches/km2
und für Bayern
0,000283490143543816732693883515884 Nightcaches/km2

Hessen hat also rund 5,18 mal mehr Nightcaches pro km2 als Bayern :lol: :lol: :lol:

Aber bei dieser Rechnung werden Stadtstaaten sicher bevorzugt weshalb wir hier mal die Prüfung machen, ob Hessen dabei nicht überholt wird:

Hamburg: 755,16 km2
Nightcaches: 3
Cachedichte: 0,0039726680438582552041951374543143

das ist dann grob 2,71 mal dichter als Hessen ... blöde Rechnung.
Bild
Spinne

Beitrag von Spinne »

teamguzbach.org hat geschrieben: Hamburg: 755,16 km2
Nightcaches: 3
Cachedichte: 0,0039726680438582552041951374543143

das ist dann grob 2,71 mal dichter als Hessen ... blöde Rechnung.
Mir gefällt sie ;)
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Ich denke, das is ne ziemliche Milchmädchenrechnung.
Korrekter wäre es, die Stationsanzahl der Caches miteinfliessen zu lassen, schließlich ist ein ME oder Nightgames Abendfüllend.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Marnem hat geschrieben:Ich denke, das is ne ziemliche Milchmädchenrechnung.
Korrekter wäre es, die Stationsanzahl der Caches miteinfliessen zu lassen, schließlich ist ein ME oder Nightgames Abendfüllend.
Dann kann es schnell passieren, daß jemand "Quantität-vor-Qualität-Caches" legt, nur um in der Statistik nach oben zu kommen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

ums_team hat geschrieben:Ich würde die Caches danach bewerten, in welchem Land sie liegen und aus welchem Land der Owner stammt. Ergebnisvorhersage: total oberkrass fürr die Hesse.
Wenn man dann aber wieder berücksichtigt in welchem Land der Owner sich hauptsächlich aufhält sieht das ganze aber auch schon wieder völlig anders aus.
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

radioscout hat geschrieben:Dann kann es schnell passieren, daß jemand "Quantität-vor-Qualität-Caches" legt, nur um in der Statistik nach oben zu kommen.
Ist für mich das Hauptargument gegen jede Statistik. Die sagt nämlich überhaupt nichts über die Qualität der Caches aus. Lieber einen schönen (Nacht)cache als 2 Drive-Ins. Die haben auch ihre Berechtigung, aber ein schöner Multi ist mir persönlich lieber. Womit wir wieder mal bei einer der häufigen Multi./.Traditional-Diskussion wären. :lol:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Dieser Satz kein Verb.


... um die Diskussion zurück zur gedachten Ernsthaftigkeit zu bringen.
Bild
Antworten