Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Nightcache des Jahres 2004 - FAQ

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

teamguzbach.org hat geschrieben:Klar dürfen Verbesserungsvorschläge gemacht werden und einen hab ich eben abgelehnt. Schlimm?
Es gibt schlimmeres :D
Ich habe nur nicht den Eindruck, dass du über mein Posting besonders
gründlich nachgedacht hast. Insbesondere nicht über den Einwand mit den
Caches, die am Jahresende eingestellt werden.
"Mord im Waldhaus" hat z.B. schlechte Chancen, da er erst vor
kurzem online ging und 2004 in ein paar Tagen vorbei ist.
Das ist eine unnötige Ungerechtigkeit, und sowas stört halt manche Leute
mehr als andere.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Starglider hat geschrieben:Insbesondere nicht über den Einwand mit den
Caches, die am Jahresende eingestellt werden.
Das hast Du nachträglich eingefügt >> hab ich nicht gesehen.
Starglider hat geschrieben:"Mord im Waldhaus" hat z.B. schlechte Chancen, da er erst vor
kurzem online ging und 2004 in ein paar Tagen vorbei ist.
Jeder Cache hat die gleichen Chancen, Es muss sich eben nur ein passionierter Fürsprecher finden. Es wäre sinnlos bei der großen Anzahl von Caches zu fordern, dass man den Cache gemacht haben muss um darüber abzustimmen. Deshalb werden die Caches später anhand der Begründung bewertet. So kann sich auch ein Cacher ausm Norden überlegen ob ein Cache aus dem Süden es wert ist Nightcache des Jahres zu werden. Ob das Konzept funktioniert weiss ich nicht, aber solange keiner einen besseren und praktikablen Vorschlag macht bleib' ich dabei.
Bild
Gast

Beitrag von Gast »

teamguzbach.org hat geschrieben:.... So kann sich auch ein Cacher ausm Norden überlegen ob ein Cache aus dem Süden es wert ist Nightcache des Jahres zu werden. ....
So weit kommt das noch!! Hier wird doch wohl ganz objektiv abgestimmt: Nord stimmt nordisch! (und weil wir hier längst nicht soviele haben wir ihr dort unten, werden unsere Points auch nicht so verzettelt :twisted: )
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Na bis jetzt stehen nur 2 zur Auswahl ...
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

teamguzbach.org hat geschrieben:Es wäre sinnlos bei der großen Anzahl von Caches zu fordern, dass man den Cache gemacht haben muss um darüber abzustimmen. Deshalb werden die Caches später anhand der Begründung bewertet.
Und was soll dabei herauskommen, wenn man einen Cache vorschlagen kann und das auch noch begründen soll, ohne ihn überhaupt richtig gesehen zu haben?

Nee danke, ich habe schon zu oft erlebt, dass eine schön gemachte Verpackung (sprich Beschreibung mit allem Drum und Dran) noch keine Garantie für ein gutes Produkt ist. Im Gegenteil.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

wutzebear hat geschrieben:Und was soll dabei herauskommen, wenn man einen Cache vorschlagen kann und das auch noch begründen soll, ohne ihn überhaupt richtig gesehen zu haben?
:lol: :lol: :lol: :lol: war da ein kleiner Scherzkeks an der Tastatur?
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

teamguzbach.org hat geschrieben:
wutzebear hat geschrieben:Und was soll dabei herauskommen, wenn man einen Cache vorschlagen kann und das auch noch begründen soll, ohne ihn überhaupt richtig gesehen zu haben?
:lol: :lol: :lol: :lol: war da ein kleiner Scherzkeks an der Tastatur?
Nee, die Frage war ernst gemeint. Und als Denkanstoß.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Man kann keinen Cache vorschlagen, den man nicht kennt - eh klar, oder? Und man einen Cache auch so beschreiben, dass die anderen eine Ahnung haben um was es dabei geht. Ich hab da schon ein wenig drüber nachgedacht - ganz ehrlich - aber ich bin für Vorschläge immer offen.
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

teamguzbach.org hat geschrieben:Man kann keinen Cache vorschlagen, den man nicht kennt - eh klar, oder? Und man einen Cache auch so beschreiben, dass die anderen eine Ahnung haben um was es dabei geht.
Dann kann man für einen Cache stimmen, den man noch nie gesehen hat. IMHO genauso hirnrissig. Und daher für mich EOT
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

wutzebear hat geschrieben:Dann kann man für einen Cache stimmen, den man noch nie gesehen hat. IMHO genauso hirnrissig. Und daher für mich EOT
Na das nenne ich doch mal einen prima Vorschlag :shock: ich denk drüber nach ...
Bild
Antworten