Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Merkwürdige Richtungsangabe

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
Fenriswolf
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: So 21. Nov 2004, 08:22
Wohnort: Hannover

Merkwürdige Richtungsangabe

Beitrag von Fenriswolf »

Richtungsangaben in Grad (0 bis 360) zum Auffinden eines Caches kennt man ja schon mittlerweile, Steuerkurs auch.
Aber was in aller Welt ist mit folgender Richtungsangabe gemeint: Richtung 2507mil? :?: :?:
Hat hierzu wer Ideen, googeln brachte mich auch noch nicht weiter :cry:
Bild
Benutzeravatar
wingster
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 18:26

Beitrag von wingster »

militärische Einteilung... Der Kreis wird in mehr als 6000 Einheiten eingeteilt... bei der Nato und in der Schweiz sind es 6400, in Schweden 6300, in Finnland 6000. Das läßt sich leichter rechnen, bei 6280 Teilen entspricht in 1000 m Entfernung ein Teilstrich einem seitlichen Abstand von 1 m (cooler für Soldatis die im Feld mal eben... aber egal...)

Die Bezeichnung kann auch Strich, Artellerie-Promille oder halt mils sein... das Symbol ist ein kleiner Strich oben an der Zahl...
Benutzeravatar
wingster
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 18:26

Beitrag von wingster »

und zum umrechnen:

gefragter Winkel = gegebener Winkel : gegebener Vollkreis mal gesuchtem Vollkreis...

Also (Bei Nato-Einteilung...):

2507 : 6400 * 360

also so 141 grad...

sind die Angaben im finnischen System steht übrigens ein kleines v oben rechts an der Zahl...
Benutzeravatar
Fenriswolf
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: So 21. Nov 2004, 08:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Fenriswolf »

Many thanks, nu hab ich`s drauf!!!

Der, der sich freut....
Bild
Benutzeravatar
wingster
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 18:26

Beitrag von wingster »

yo...

aber wenn ein schwede am werk war sind es so 143,3 grad... :x

und wenn es sich genau auf 6000 bezieht 150,4

und bei obergenauen (basis 6280) dann 143,7

also viel erfolg und das nötige quentchen glück! :wink:

wingster
Benutzeravatar
Fenriswolf
Geocacher
Beiträge: 216
Registriert: So 21. Nov 2004, 08:22
Wohnort: Hannover

Beitrag von Fenriswolf »

beim deutschen Cache-Owner hoffe ich doch auf das NATO-Maß....
Bild
Benutzeravatar
wingster
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 18:26

Beitrag von wingster »

oder halt grade nicht... :wink:

aber so groß sind die unterschiede ja nicht... auf kurze entfernungen spielt das nicht so die riesen rolle...

also... toi, toi, toi!
Gast

Beitrag von Gast »

Dann frag doch auch noch den Rest: :wink:
Was sind Hannoversche Ruten?
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Re: Merkwürdige Richtungsangabe

Beitrag von laogai »

Fenriswolf hat geschrieben:[...]googeln brachte mich auch noch nicht weiter :cry:
Mich schon. Mit den richtigen Suchbegriffen :wink:
Gleich der erste Hit passt!
Chris_HB hat geschrieben:Was sind Hannoversche Ruten?
Ein Längenmaß.
Gast

Beitrag von Gast »

Danke C'F., soo genau wollte ich es gar nicht wissen. 8)
Antworten