Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - Die richtige PC-Software für Geocaching

Geocaching-Programme für Windows.

Moderator: Christian und die Wutze

Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

shia hat geschrieben:Fehlt noch TTQV: Touratech Quo Vadis.
Deutsches Produkt, ähnlich mächtig wie Fugawi, auch ähnlich teuer.
Du kennst beide Produkte? Dann wundert mich deine Einschätzung.

Mein persönliches Ranking der PC-Programme sieht so aus:
3) Fugawi
2) OziExplorer
1) TTQV
Exportiert Karten auch nach
---> PathAway, der Karten-SW mit GPS-Schnittestelle für Palm-OS.
Regelmässige Online-Updates!
PathAway gibt es seit einiger Zeit auch für WinMobile-OS!

Mein persönliches Ranking der PDA-Programme sieht so aus:
3) Fugawi-PDA (wird anscheinend nicht mehr/sehr schleppend weiterentwickelt)
2) OziExplorerCE
1) PathAway

Wastl
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

Sehe ich das richtig, dass hier das meines erachtens beste freeware programm fehlt?
Scheint so.
GPS Trackmaker arbeitet mit (vermutlich) allen GPSrs zusammen die es gibt.
Tracks, Routen und Waypoints runterladen, höhenprofil, Map einbinden, usw. kein problem.
einziger kleiner nachteil: gibts nur in englisch und portugiesisch und für windosen.
http://www.gpstm.com/
Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

Sir Cachelot hat geschrieben:Sehe ich das richtig, dass hier das meines erachtens beste freeware programm fehlt?
Scheint so.
GPS Trackmaker arbeitet mit (vermutlich) allen GPSrs zusammen die es gibt.
Ich habs mal angeschaut seinerzeit, aber es ist mir von der Bedienung her zu ... hmmm ... spröde, wiewohl es ein mächtiges Programm ist! Deshalb von meiner Seite keien Erwähnung :shock:


Wastl
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

ich arbeite seit einem jahr mit dem ding und hab noch nie ttqv oder fugawie oder sonstwas vermisst.
wenn man sich mal ein paar stunden damit beschäftigt hat, dann kann man sehr gut mit arbeiten. spröde kann ich nicht zuordnen. (edit: ordograpfieh)
Goldgecko
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 15:36

@ Sir Cachelot

Beitrag von Goldgecko »

Hallo,

hier gibt es div. Sprachfiles für Trackmaker

http://www.gpstm.com/translate/

Beste Grüße
Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

Sir Cachelot hat geschrieben: spröde kann ich nicht zuordnen. (edit: ordograpfieh)
Spröde = sperrig
Benutzeravatar
uniquehorn
Geonewbie
Beiträge: 5
Registriert: Fr 25. Feb 2005, 11:10
Wohnort: Niemetal/Göttingen

Beitrag von uniquehorn »

Sir Cachelot hat geschrieben:ich arbeite seit einem jahr mit dem ding und hab noch nie ttqv oder fugawie oder sonstwas vermisst.
wenn man sich mal ein paar stunden damit beschäftigt hat, dann kann man sehr gut mit arbeiten. spröde kann ich nicht zuordnen. (edit: ordograpfieh)
Hallo zusammen, ich bin neu hier.
Habe mir gerade einen Geko 201 samt Datenkabel zugelegt. Bin beim Ausprobieren von Freewaretools beim GPSTrackMaster gelandet und kann Sir Cachelot nur recht geben. Für ein Freewareprogramm kann man damit schon ziemlich viel anfangen. Vor dem Kauf teurer Software lohnt sich mehr als ein Blick darauf in jedem Fall.
Viele Grüße!
There is no place like 127.0.0.1
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Die richtige PC-Software für Geocaching

Beitrag von Windi »

Schnüffelstück hat geschrieben: Sehr empfehlen kann ich den Überblick über GPS-Software hier.
Also diesen Link würde ich viel deutlicher hervorheben. Ist ja der Wahnsinn was es da alles gibt.
Bild
Eberolf
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Do 1. Sep 2005, 16:32
Wohnort: West-Sachsen

TrackMaker Freeware vergessen?

Beitrag von Eberolf »

Sir Cachelot hat geschrieben:Sehe ich das richtig, dass hier das meines erachtens beste freeware programm fehlt?
Scheint so.
GPS Trackmaker arbeitet mit (vermutlich) allen GPSrs zusammen die es gibt.
Tracks, Routen und Waypoints runterladen, höhenprofil, Map einbinden, usw. kein problem.
einziger kleiner nachteil: gibts nur in englisch und portugiesisch und für windosen.
http://www.gpstm.com/
Kann ich nur bestätigen, der GPSTRACKMAKER ist ein schönes Freeware-Prog. Ich benutze es schon 2 Jahre. Auch wenn es in Englisch spricht komme ich gut damit klar.
Bild

Die Ferne ist ein schöner Ort,
doch wenn ich da bin, ist sie fort. (DANZ/KARMA)
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Bin ein Fan von "GarTrip", ein Shareware Tool, dass Wegpunkte, Routen, Tracks und Karten verwaltet. Ich mache meine Karten aus der TOP50, muss aber die Kacheln jeweils händisch kalibrieren. Ist ein bisschen Arbeit, aber wenn's mal gemacht ist, kann man Trackaufzeichnungen mit Zeitmarken, Wegmarken und Geschwindigkeiten in der TOP50 darstellen, zusammen mit einem Diagramm (wahlweise Geschwindigkeit, Höhe...).
Für mich ideal...

Guckst du hier.

Fertig kalibrierte Karten hab ich natürlich... (München und Umgebung, Neusiedler See, Teile von Dänemark, Teile von Hessen...)
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Antworten